Ziergarten

Blaue Frühlingsblumen: die schönsten 20 Blumen


Blaue Frühlingsblumen

Blaue Frühlingsblumen setzen einen deutlichen Kontrast zwischen die meist in Weiß, Gelb und Rot erscheinenden Frühblüher. Dekorative Frühlingsblumen in Vasen sind z.B. Iris und Traubenhyazinthe. Folgend sind die 20 schönsten Exemplare mit Blüten in unterschiedlichen Blautönen aufgelistet.

Blaue Frühlingsblumen von A bis F

Alpen-Waldrebe ‘Blue Princess’ (Clematis alpina ‘Blue Princess’)

Alpen-Waldrebe - Clematis alpina 'Blue Princess'
  • Wuchs: kletternd
  • Wuchshöhe: 200 bis 300 Zentimeter
  • Blüte: klein, gefüllt, hellblau, schalenförmig
  • Blütezeit: April bis Mai und erneut ab August
  • Boden: locker, humusreich, ph-Wert: alkalisch bis sauer
  • Standort: Sonne bis Schatten
  • Besonderheiten: sehr frosthart und kalktolerant, Schnittgruppe 1 (leichter Rückschnitt nach Bedarf)

Atlantisches Hasenglöckchen (Hyacinthoides non-scripta)

Blaue Frühlingsblumen - Atlantisches Hasenglöckchen
  • Wuchs: Zwiebelpflanze, aufrecht
  • Wuchshöhe: 20 bis 50 Zentimeter
  • Blüte: einfach, blaublühend, glocken- und traubenförmig
  • Blütezeit: April bis Mai
  • Boden: frisch bis feucht, mäßig nährstoffreich, sandig bis lehmig, ph-Wert: schwach sauer
  • Standort: halbschattig
  • Besonderheiten: unterliegt in Deutschland dem Artenschutz, kalktolerant, dezent duftend, winterhart

Bartlose Schwertlilie ‘Perry’s Blue’ (Iris sibirica ‘Perry’s Blue’)

  • Wuchs: aufrecht bis straff aufrecht, horstbildend
  • Wuchsbreite: 40 bis 60 Zentimeter
  • Wuchshöhe: 80 bis 100 Zentimeter
  • Blüte: einfach, hell blaublühend
  • Blütezeit: Mai bis Juni
  • Boden: frisch, durchlässig, humus- und nährstoffreich, ph-Wert: leicht sauer bis leicht alkalisch
  • Standort: sonnig
  • Besonderheiten: weißer Fleck in Blütenmitte, pflegeleicht, winterhart

Tipp: Als Schnittblume bringt die Bartlose Schwertlilie den Frühling auch ins Haus. Sie hält sich besonders lange in der Vase, wenn ein wenig Backpulver dem Wasser hinzugefügt wird.

Clematis ‘Multi Blue’ (Clematis ‘Multi Blue’)

Blaue Frühlingsblumen - Clematis 'Multi Blue'
Quelle: Salicyna, Clematis Multi Blue 2020-06-23 0317, Bearbeitet von Gartenlexikon.de (MKr), CC BY-SA 4.0
  • Wuchs: kletternd
  • Wuchshöhe: 250 bis 300 Zentimeter
  • Blüte: gefüllt, malvenblau, tellerartig
  • Blütezeit: Frühblüher von Mai bis Juni
  • Boden: durchlässig, humusreich, ph-Wert: 6.5 bis 7.0
  • Standort: Sonne bis Halbschatten
  • Besonderheiten: öfter blühend, winterhart, für Kübel geeignet

Dreimasterblume ‘Blue Stone’ (Tradescantia x andersoniana ‘Blue Stone’)

  • Wuchs: aufrecht, horstbildend
  • Wuchsbreite: 40 bis 50 Zentimeter
  • Wuchshöhe: 30 bis 40 Zentimeter
  • Blüte: einfach, blau, tellerförmig
  • Blütezeit: Mai bis September
  • Boden: durchlässig, humusreich, ph-Wert: leicht sauer bis neutral
  • Standort: Sonne, toleriert Halbschatten
  • Besonderheiten: Dauerblüher, altbewährte Sorte, sehr frostfest

Ehrenpreis ‘Knallblau’ (Veronica teucrium ‘Knallblau’)

Blaue Frühlingsblumen - Großer Ehrenpreis 'Knallblau'
  • Wuchs: kissenartig, horstbildend
  • Wuchshöhe: 15 bis 30 Zentimeter
  • Blüte: einfach, tief-blau, rispenförmig
  • Blütezeit: Mai bis Juli
  • Boden: trocken bis frisch, durchlässig, humus- und nährstoffreich, ph-Wert: neutral
  • Standort: sonnig
  • Besonderheiten: sehr bienenfreundlich, benötigt etwas Kalk

Hinweis: Die Ehrenpreis-Sorten zählen in den meisten Fällen zu den mehrjährigen Frühlingsblumen. Mit Minustemperaturen kommen sie alle sehr gut zurecht.

Flammenblume ‘Blue Ridge’ (Phlox stolonifera ‘Blue Ridge’)

Blaue Frühlingsblumen - Flammenblume 'Blue Ridge'
Quelle: Photo by David J. Stang, Phlox stolonifera Blue Ridge 3zz, Bearbeitet von Gartenlexikon.de (MKr), CC BY-SA 4.0
  • Wuchs: bodendeckend, ausgebreitet, kriechend
  • Wuchsbreite: 25 bis 30 Zentimeter
  • Wuchshöhe: 20 bis 30 Zentimeter
  • Blüte: einfach, hellblau, doldenförmig, sternartige Einzelblüten
  • Blütezeit: Frühblüher von April bis Juni
  • Boden: frisch, wasserdurchlässig, humusreich, ph-Wert: schwach sauer bis leicht alkalisch
  • Standort: sonnig bis halbschattig
  • Besonderheiten: wintergrün, nicht stark wüchsig, benötigt Schutz vor stark wüchsigen Pflanznachbarn

Von G bis L

Gedenkemein (Omphalodes verna)

Gedenkemein - Omphalodes verna
  • Wuchs: teppichartig, kriechend, bodendeckend
  • Wuchsbreite: 20 bis 25 Zentimeter
  • Wuchshöhe: 8 bis 12 Zentimeter
  • Blüte: einfach, himmelblau, tellerförmig
  • Blütezeit: Frühblüher von April bis Mai
  • Boden: frisch, durchlässig, humusreich, pH-Wert: neutral bis schwach sauer
  • Standort: halbschattig
  • Besonderheiten: sehr anpassungsfähig, bildet Ausläufer, winterhart und robust

Großgeflecktes Lungenkraut ‘Majeste’ (Pulmonaria saccharata ‘Majeste’)

Geflecktes Lungenkraut - Pulmonaria saccharata
  • Wuchs: kissen-/polsterartig, bodendeckend, horstig
  • Wuchsbreite: 25 bis 30 Zentimeter
  • Wuchshöhe: 20 bis 30 Zentimeter
  • Blüte: einfach, rosa aufblühend, später blau, schalenförmig
  • Blütezeit: Frühblüher von März/April bis Mai
  • Boden: frisch bis feucht, durchlässig, humusreich, ph-Wert: neutral bis sauer
  • Standort: Halbschatten bis Schatten
  • Besonderheiten: grün, weiß-silbern gefleckte Blätter, sehr dekorativ, bienenfreundlich

Katzenminze ‘Kit Cat’ (Nepeta x faassenii ‘Kit Cat’)

  • Wuchs: buschig, aufrechte Blütenstängel
  • Wuchsbreite: 25 bis 40 Zentimeter
  • Wuchshöhe: 20 bis 30 Zentimeter
  • Blüte: einfach, violett-blau bis blau, traubenförmig
  • Blütezeit: Mai bis August
  • Boden: trocken bis mäßig feucht, durchlässig, humusreich, pH-Wert: schwach sauer bis leicht alkalisch
  • Standort: sonnig
  • Besonderheiten: duftend intensiv, lange Blütezeit, mehrfach nachblühend, grau-grüne Blattfarbe, hält Katzen auf Abstand

Kleines Immergrün ‘Hawaii’ (Vinca minor ‘Hawaii’)

Kleines Immergrün - Vinca minor
  • Wuchs: dichter Wuchs, kriechend, bodendeckend
  • Wuchsbreite: 30 bis 40 Zentimeter
  • Wuchshöhe: 15 bis 20 Zentimeter
  • Blüte: einfach, violett-blau, trichterförmig
  • Blütezeit: April bis Mai
  • Boden: frisch bis mäßig feucht, durchlässig, humusreich, pH-Wert: schwach alkalisch bis sauer
  • Standort: sonnig bis halbschattig
  • Besonderheiten: immergrün, sehr blütenreich, prima für Topf- und Kübelpflanzung geeignet

Küchenschelle ‘Pinwheel Blau’ (Pulsatilla vulgaris ‘Pinwheel Blau’)

Blaue Frühlingsblumen - Küchenschelle
  • Wuchs: aufrechte Stängel, horstbildend
  • Wuchsbreite: 20 bis 30 Zentimeter
  • Wuchshöhe: 10 bis 25 Zentimeter
  • Blüte: einfach, violett-blau, gelbe Blütenmitte, schalenförmig
  • Blütezeit: März bis April
  • Boden: trocken, durchlässig, humusreich, lehmig-sandig, pH-Wert: neutral
  • Standort: Sonne
  • Besonderheiten: geringer Pflegebedarf, winterfeste Frühlingsblumen

Leberblümchen (Hepatica nobilis)

Leberblümchen - Hepatica nobilis
  • Wuchs: rosettenartig, horstbildend, zierlich
  • Wuchsbreite: 15 bis 20 Zentimeter
  • Wuchshöhe: 5 bis 10 Zentimeter
  • Blüte: einfach, violett-blau, schalenförmig
  • Blütezeit: März bis April
  • Boden: frisch, durchlässig, humusreich, pH-Wert: neutral
  • Standort: halbschattig
  • Besonderheiten: bienenfreundlich, sehr winterhart, kalkverträglich, Vorsicht: giftig!

Von N bis W

Netzblatt-Iris (Iridodyctium reticulata)

Blaue Frühlingsblumen - Netzblatt-Schwertlilie
Netzblatt-Schwertlilie ‘Harmony’ (Iris reticulata)
  • Zwiebelpflanze
  • Wuchs: horstbildend
  • Wuchsbreite: 5 bis 10 Zentimeter
  • Wuchshöhe: 10 bis 15 Zentimeter
  • Blüte: einfach, violett-blau bis blau, traubenförmig
  • Blütezeit: Februar bis März
  • Boden: trocken bis mäßig trocken, mäßig nährstoffreich, steinig bis kiesig, pH-Wert: alkalisch bis neutral
  • Standort: sonnig bis absonnig
  • Besonderheiten: kalkliebend, winterhart, leicht duftend

Puschkinie/Kegelblume (Puschkinia scilloides)

Kegelblume - Puschkinia scilloides
  • Zwiebelpflanze
  • Wuchs: aufrecht
  • Wuchshöhe: 12 bis 15 Zentimeter
  • Blüte: einfach, blau, traubenförmig
  • Blütezeit: März bis April
  • Boden: frisch, feucht, lehmig, humusreich, pH-Wert: alkalisch bis schwach sauer
  • Standort: sonnig bis halbschattig
  • Besonderheiten: leicht duftend, Nektar- und Pollenpflanze, frostfest

Rhododendron ‘Blue Tit Magor’ (Rhododendron impeditum ‘Blue Tit Magor’)

  • Wuchs: buschig, flach, kugelig
  • Wuchsbreite: 80 bis 100 Zentimeter
  • Wuchshöhe: 100 bis 140 Zentimeter
  • Blüte: hell violett-blau bis himmelblau
  • Blütezeit: Anfang bis Ende Mai
  • Boden: frisch bis feucht, durchlässig, humusreich, pH-Wert: sauer bis leicht sauer
  • Standort: Sonne bis Halbschatten
  • Besonderheiten: immergrüne Frühlingsblumen, grau-grüne, im Austrieb bläuliche Blattfarbe, sehr blütenreich und winterhart

Storchschnabel ‘Gravetye’ (Geranium himalayense ‘Gravetye’)

  • Wuchs: bodendeckend, horstig, buschig
  • Wuchsbreite: 30 bis 40 Zentimeter
  • Wuchshöhe: 30 bis 40 Zentimeter
  • Blüte: einfach, tief blau mit rötlicher Blütenmitte, schalenförmig
  • Blütezeit: Mai bis Juni
  • Boden: frisch bis normal, durchlässig, sandig-steinig-lehmig, pH-Wert: neutral
  • Standort: sonnig bis halbschattig
  • Besonderheiten: grüne, orange bis rote Blattfarbe, Herbstfärbung, frostfest, sehr robust, unempfindlich und pflegeleicht

Traubenhyazinthe (Muscari azureum)

Blaue Frühlingsblumen - Traubenhyazinthe
  • Zwiebelpflanze
  • Wuchs: aufrecht
  • Wuchshöhe: 15 bis 25 Zentimeter
  • Blüte: zwittrig, blaublühend in unterschiedlichen Tönen, manchmal zweifarbig, traubenförmig
  • Blütezeit: Frühblüher zwischen März und Mai
  • Boden: locker, durchlässig, nicht zu feucht, pH-Wert: sauer bis neutral
  • Standort: sonnig, verträgt Halbschatten, aber Blüte könnte darunter leiden
  • Besonderheiten: selbstvermehrend, robust, anspruchslos, neigt zur Verwilderung, auch für Kübel und Balkonkästen geeignet

Virginisches Blauglöckchen (Mertensia virginica)

Virginisches Blauglöckchen - Mertensia virginica
  • Wuchs: rhizombildend, aufrecht, horstig
  • Wuchsbreite: 20 bis 30 Zentimeter
  • Wuchshöhe: 20 bis 40 Zentimeter
  • Blüte: einfach, tief blau, glockenförmig
  • Blütezeit: Frühblüher von April bis Mai
  • Boden: frisch bis feucht, durchlässig, humusreich, pH-Wert: neutral bis schwach sauer
  • Standort: halbschattig
  • Besonderheiten: Blütenschmuck Nektar- oder Pollenpflanze, winterhart, blau-grüne Blätter, bienenfreundlich, kalkempfindlich

Wald-Vergissmeinnicht (Myosotis sylvatica)

Wald-Vergissmeinnicht - Myosotis sylvatica
  • Wuchs: horst- und rosettenbildend
  • Wuchshöhe: 15 bis 45 Zentimeter
  • Blüte: blaublühend
  • Blütezeit: März/April bis Mai
  • Boden: frisch bis mäßig feucht, sandig, lehmig, humus- und nährstoffreich, pH-Wert: zwischen 6.5 und 7.0
  • Standort: sonnig bis halbschattig
  • Besonderheiten: winterhart, meist zweijährig

Hinweis: Das Sumpf-Vergissmeinnicht (Myosotis palustris) dagegen bevorzugt einen feuchten Standort an Bächen und Teichufern, wo es zwischen Mai und August seine blaue Blütenpracht zeigt.

Häufig gestellte Fragen

Was sind Frühblüher?

Unter Frühblühern sind Pflanzen zu verstehen, die im späten Winter und/oder Frühjahr bereits blühen. Sind sie blaublühend, liegt der früheste Blütenbeginn im Februar und der letzte Anfang Juni. Wenngleich der Sommer offiziell erst am 21. Juni beginnt, werden Pflanzen, die ab Mitte Juni blühen, bereits als Sommerblüher bezeichnet. Der Grund: sie benötigen die meist bereits vorhandene sommerliche Witterung.

Sind Frühlingsblumen stets frostfest?

Handelt es sich um mehrjährige Frühlingsblumen, die als Frühblüher gelten, ist von einer guten Frostfestigkeit auszugehen. Aufzupassen ist lediglich beim Pflanztermin. Treffen frisch eingepflanzte Frühlingsblumen auf Frost, kann dies häufig zu einer reduzierten oder ausbleibenden Blüte führen, weil eine Verwurzelung durch Frost erschwert wird. In der Folge stört dies das Wachstum und die Blütenbildung.

Benötigen blaublühende Frühlingsblumen eine besondere Pflege?

Nein. Die Blütenfarbe hat mit dem jeweiligen Pflegeanspruch nichts zu tun. Allerdings kommen sie auffallend häufiger mit (leicht) saurem und kalkhaltigem Boden zurecht, als andersfarbige Blühpflanzen.

Related posts
Ziergarten

30 Pflanzen für den Südbalkon

Bei der Bepflanzung kann der Südbalkon zu einer Herausforderung werden. Die Hitze und die…
Read more
Ziergarten

Wie sieht ein Buchenblatt aus? | Buche bestimmen

Wer seine Buche im Garten am Aussehen bestimmen möchte, kann dies einfach über das Buchenblatt…
Read more
Ziergarten

15 immergrüne winterharte Bäume für jeden Garten

Der Vorteil immergrüner Bäume ist, dass sie ganzjährig einen Sichtschutz bieten und farbliche…
Read more
Ziergarten

Baum mit weißen Blüten: diese blühen jetzt

Weiße Blüten am Baum verzücken über das ganze Jahr. Wir stellen Ihnen 25 heimische Bäume vor…
Read more
Ziergarten

Ist die Kiefer ein Tief- oder Flachwurzler?

Die Kiefer kann problemlos bis zu 35 Meter hoch werden und ein Alter von rund 1000 Jahren erreichen.
Read more
Newsletter
Gartenkalender per Mail

Erhalten Sie einmal im Monat unseren aktuellen Gartenkalender mit Aussaat- und Pflanzkalender, Pflanzideen und Wissenswertem für Ihren Gartenalltag.

In Kürze verfügbar