Gemüsegarten

Blumenkohl richtig ernten | Wann ist Erntezeit?


Blumenkohl ernten

Blumenkohl (Blütenkohl, Käsekohl) ist nicht nur geschmacklich beliebt, sondern auch eine richtige Vitaminbombe. Er lässt sich sehr gut im Garten selbst anbauen. Alles zur Erntezeit und wie Sie Blumenkohl richtig ernten, erfahren Sie hier.

Die Erntezeit

Es gibt verschiedene Sorten Blumenkohl (Brassica oleracea var. botrytis). Je nach Sorte unterscheidet sich die jeweilige Erntezeit. Diese kann sehr stark variieren, je nachdem, ob man eine frühe oder späte Blumenkohlsorte anbaut. In etwa lässt sich jedoch sagen, dass der Blütenkohl acht bis zwölf Wochen nach dem Auspflanzen geerntet werden kann. Die Erntezeit liegt also bei Aussaat im April etwa im Juli und August. Reife Früchte erkennen Sie daran, dass eine entsprechende Größe erreicht ist und die Blütenköpfe schön dicht stehen. Wenn die Köpfe beginnen sich aufzulockern, ist die Reife überschritten. Im Erntezeitraum sollte man täglich nach erntereifen Früchten sehen, da vor allem warmes Wetter schnell zu einem Auflockern der Köpfe führen kann.

Blumenkohl ernten

Hinweis: Meist sind nicht alle Kohlköpfe gleichzeitig reif. Von einer Pflanze können Sie etwa über einen Zeitraum von zwei Wochen immer wieder die reifen Köpfe ernten.

Die Ernte

Wenn Ihr Blumenkohl reif und groß genug ist, können Sie ihn ernten. Gehen Sie dabei nach folgender Erntetechnik vor:

  • trockenen Boden drei Stunden vorher wässern
  • ein scharfes Messer verwenden
  • den Kohl unterhalb des Strunks abschneiden
  • Laubblätter nicht entfernen
  • mit diesen hält der Käsekohl länger frisch

Tipp: Wenn Sie über einen längeren Zeitraum Blumenkohl ernten möchten, können Sie diesen zeitlich versetzt auspflanzen. Kombinieren Sie dabei auch frühe und späte Sorten.

Blumenkohlsorten

Diese Erntetechnik ist vor allem geeignet, wenn Sie den Blütenkohl in den nächsten Tagen verzehren möchten oder diesen einfrieren oder einlegen. Wenn Sie ihn über längere Zeit lagern möchten, müssen Sie die Wurzel bei der Ernte mit aus der Erde ziehen. Sie können den Kohl dann im kühlen und dunklen Keller an den Wurzeln aufhängen und ihn so über einen Zeitraum von bis zu vier Wochen lagern.

Häufig gestellte Fragen

Ist Blumenkohl immer einjährig?

Es gibt auch Blumenkohlsorten, die zweijährig gehalten werden können. Die einjährigen Sorten sind jedoch leichter in Pflege und Anbau und haben sich daher als häufigste Sorten durchgesetzt.

Welche Sorte ist für Anfänger geeignet?

Wer das erste Mal Blumenkohl anbaut, kann auf unkompliziertere Sorten zurückgreifen. Der Käsekohl stellt nämlich hohe Ansprüche und ist an sich nicht besonders pflegeleicht. Die Sorten Erfurter Zwerg und Igloory sind etwas robuster und überstehen auch noch erste Nachtfröste.

Gibt es besondere Sorten?

Es gibt sehr schöne Blumenkohlsorten, die farbige Kohlköpfe haben. In lila, orange oder rosa sieht der Kohl nicht nur im Beet, sondern auch auf dem Tisch besonders schön aus. Farbige Sorten sind zum Beispiel Cheddar (orange), Di Sivilia Violetto (violett), Grafitti (violett) und Rosalind (rot-violett).

Related posts
Gemüsegarten

Zucchini faulen an der Spitze: Ursachen & Lösungen

Die Zucchini gilt als das kalorienärmste Gemüse. Sie ist gesund und schmackhaft. Dazu ist ihr…
Read more
Gemüsegarten

Kartoffeln legen: der perfekte Abstand

Mehr als 50 Kilogramm Kartoffeln werden jährlich pro Kopf in Deutschland verspeist. Wer die…
Read more
Gemüsegarten

Keimende Kartoffeln anpflanzen: so gelingt es

Werden Kartoffeln falsch oder zu lange gelagert, dann führt dies dazu, dass sie keimen und dann nur…
Read more
Gemüsegarten

Kartoffeln im September pflanzen: Herbst-Anbau

Die GärtnerInnen in Irland machen es vor, sie pflanzen ihre Frühkartoffeln im September um bereits…
Read more
Gemüsegarten

Erntezeit: wann sind Gurken reif zum Ernten?

Je nach Sorte und Art der Verwendung kann die Erntezeit bei Gurken unterschiedlich sein. Der…
Read more
Newsletter
Gartenkalender per Mail

Erhalten Sie einmal im Monat unseren aktuellen Gartenkalender mit Aussaat- und Pflanzkalender, Pflanzideen und Wissenswertem für Ihren Gartenalltag.

In Kürze verfügbar