Gartenteich

Optimaler Chlorgehalt und pH-Wert im Pool | Übersicht


Pool und pH-Wert-Messer mit Optimalwert
Quelle: Ildar Sagdejev (Specious) – derivative work: Kreuzschnabel, 2009-03-30 Red pH meter reads 4.96 KS1, Bearbeitet von Gartenlexikon.de (MKr), CC BY-SA 3.0

Die Anzahl an Pools in privaten Gärten steigt stetig an. Eine Wissenschaft für sich ist der optimale Chlorgehalt und pH-Wert im Wasser. Das Chlor im Pool mit stehendem Wasser sorgt dafür, dass sich keine gesundheitsgefährdenden Bakterien, Krankheitserreger oder Algen bilden können. Durch unterschiedliche Faktoren kann der Gehalt an Chlor im Wasser schwanken, daher ist es wichtig, ihn regelmäßig zu messen. Mit etwas Übung können sogar Pool-Neulinge innerhalb kurzer Zeit den Gehalt an Chlor und den pH-Wert optimal einstellen, wodurch die regelmäßige Kontrolle rasch zur Routine wird. An welchen Werten sich dabei orientiert werten sollte, entnehmen Sie unserer Übersicht.

pH-Wert bestimmen

Vor der Einstellung des Chlorgehaltes im Wasser muss der pH-Wert ermittelt und optimiert werden. Nur mit einem richtig eingestellten Wert funktionieren später auch Desinfektionsmittel wie Chlor. Der optimale Wert für Poolwasser liegt in einem Bereich von 7,0 bis 7,4.

Teststreifen zur pH-Wert-Bestimmung im PoolFür die Messung des pH-Wertes benötigen Sie geeignete Testtabletten. Sind diese vorhanden, gehen Sie zum Testen folgendermaßen vor:

  • Poolwasser ins Teströhrchen einfüllen
  • Testtablette zugeben
  • Teströhrchen verschließen
  • Röhrchen schütteln, bis Tablette aufgelöst ist
  • Flüssigkeit mit der Farbskala abgleichen und Wert ablesen

Liegt der Wert nicht im optimalen Bereich, müssen Sie ihn erhöhen oder senken. Dazu können Sie handelsübliche Produkte wie Ascorbinsäure verwenden. Ein optimal eingestellter Wert hat viele Vorteile und erhöht vor allem die Langlebigkeit des Pools. Zu hartes Wasser führt beispielsweise zu Korrosion am Ein- bzw. Ausstieg oder der Filteranlage.

Hinweis: Stellen Sie den pH-Wert im Poolwasser auf 7,2 ein. Das ist der optimale Wert, damit sich etwa keine Korrosion im Becken bildet bzw. Chlormittel optimal wirken.

Chlor-Wert ermitteln

Zur Ermittlung des Chlor-Wertes können Sie ebenfalls einen analogen Test mit Testtabletten verwenden. Viel genauer sind allerdings digitale Messgeräte. Der Vorteil von digitalen Messgeräten ist, dass sie zwar in der Anschaffung teurer sind, der Aufwand und die langfristigen Kosten etwa für Testmittel deutlich geringer sind.

Chlorgehalt in Pool messenÜbersicht der zu messenden Werte:

  • freies Chlor
  • gebundenes Chlor
  • gesamte Chlormenge

Diese drei Werte sind für die späteren Maßnahmen wichtig. Das freie Chlor ist jene Menge, die zur Desinfektion des Wassers zur Verfügung steht. Dieser Wert sollte im Bereich von 0,5 bis 1,0 Milligramm je Liter (mg/l) liegen. Das gebundene Chlor ist die Menge an Chlor, das bereits mit unterschiedlichen Substanzen, die das Wasser belastet haben, reagiert hat und ausgeflockt ist. Es ist auch für den unangenehmen Chlorgeruch des Wassers verantwortlich. Das gebundene Chlor sollte einen Gehalt von 1,0 – 2,0 mg/l nicht überschreiten. Dadurch ergibt sich ein maximaler Gesamtgehalt von Chlor im Pool von 3,0 mg/l.

Chlorgehalt senken

Ein zu hoher Chlorgehalt kann genauso gesundheitsgefährdend sein, wie ein zu niedriger. Bei einem zu hohen Gehalt geht die Gefahr vom Chlor selbst aus. Folgende Symptome können bei einem zu hohen Chlorgehalt auftreten:

  • Chlorgehalt - Frau im Pool reibt sich Augengerötete Augen
  • Hautreizungen
  • Atemprobleme
  • Übelkeit

Ein zu hoher Chlorgehalt kann ebenfalls das Metall oder die Poolfolie angreifen. Der Vorteil ist, dass der Chlorgehalt leicht gesenkt werden kann. Dazu wird einfach kein weiteres Chlor mehr hinzugefügt. In der Regel sinkt der Gehalt innerhalb weniger Tage bei einer geringen Abweichung durch Umwelteinflüsse ab. Bei einem übermäßig hohen Gehalt können aber weitere Maßnahmen erforderlich sein.

So senken Sie den Chlorgehalt im Pool:

  • Wasser ablassen und durch Frischwasser ersetzen
  • Chlorneutralisator verwenden (z.B. Wasserstoffperoxid)
  • mit UV-Lampen das Wasser bestrahlen

Hinweis: Poolwasser mit einem zu hohen Chlor-Wert müssen Sie fachgerecht entsorgen, wenn Sie das Wasser ablassen. Es darf keinesfalls ungefiltert in die Umwelt gelangen.

Chlor-Wert erhöhen

Wird Chlor im Pool richtig verwendet, kommt es selten zu einem überhöhten Wert. Viel häufiger ist, dass zu wenig Chlor im Wasser ist. Dies liegt allerdings nicht daran, dass das Chlor zu sparsam eingesetzt wurde, sondern an den Umwelteinflüssen, die das Chlor mindern.

Chlorgehalt senken durch UV-Strahlung - Sonne scheint in PoolEin natürliches Mittel den Chlor-Wert zu senken, ist UV-Licht. UV-Strahlung geht auch von der Sonne aus, die die natürliche Zersetzung des Chlors begünstigt. Ein weiterer Grund, warum der Gehalt zu niedrig ist, sind zusätzliche Wassereinbringungen etwa nach einem Regen. Nach Niederschlägen sollten Sie unbedingt wieder den Chlor-Wert messen, bevor Sie den Pool wieder nutzen.

Selbst wenn Sie den Pool nicht laufend nutzen, müssen Sie in regelmäßigen Abständen die Werte überprüfen. Wird diese Aufgabe vernachlässigt, siedeln sich rasch für den Menschen ungesunde Organismen an. In weiterer Folge müssten Sie dann eine Stoßchlorung durchführen. Daher sollten Sie geringe Unterschreitungen des Wertes rasch korrigieren.

Zur Erhöhung des Wertes füllen Sie ein geeignetes Präparat wie ein Chlorgranulat oder ein Tab in die Dosieranlage oder den Dosierschwimmer ein. Ideal ist eine Nachbesserung des Chlorgehaltes im Wasser, wenn konstante Temperaturen herrschen. Eine Erhöhung der Wassertemperatur kann dafür verantwortlich sein, dass sich das Chlor rascher zersetzt und Sie nachchloren müssen.

Stoßchlorung durchführen

Ist das Poolwasser stark verschmutzt, kann eine sogenannte Stoßchlorung notwendig sein. Dabei wird eine um das Doppelte oder Dreifache erhöhte Menge an Chlor verwendet, damit Keime, Bakterien und Algen abgetötet werden. Experten empfehlen generell eine Stoßchlorung alle paar Wochen. Die Häufigkeit einer Stoßchlorung richtet sich nach der Frequenz der Poolnutzung, denn auch bei der Nutzung kann es zu Verschmutzungen wie abgewaschene Sonnencreme kommen.

Häufig gestellte Fragen

Warum schwankt der Chlor-Wert stark?

Ein stark schwankender Chlor-Wert ist ein Anzeichen dafür, dass der pH-Wert nicht stimmt. Er beeinflusst den Chlorgehalt stark und stimmt der Wert nicht, stabilisiert sich der Chlor-Wert ebenfalls nicht.

Optimaler Chlorgehalt - Chlorkanister

Quelle: Maksym Kozlenko, Liquid Pool Chlorine, Bearbeitet von Gartenlexikon.de (MKr), CC BY-SA 4.0

Wie lange ist ein Pool nach einer Stoßchlorung nicht benutzbar?

Die Dauer hängt von der verwendeten Chlormenge ab. In der Regel müssen Sie eine Wartezeit von mindestens acht Stunden einhalten. Anschließend führen Sie eine Messung des Chlor-Wertes durch, bevor Sie wieder in das Wasser steigen.

Wie sehr beeinflusst der pH-Wert die Wirkung des Chlors?

Beträgt der Wert beispielsweise 7,8, kann die Wirkung des Chlors bereits um 40% schwächer sein. Der richtige Wert ist daher maßgeblich für eine optimale Wirkung des Chlors.

Verwandte Themen
Gartenteich

Kapillarsperre im Gartenteich: Grundlagen zur Teicheinfassung

Für eine lange und ungetrübte Freude an einem Gartenteich, ist eine gut durchdachte Planung…
Weiterlesen
Gartenteich

Schwimminsel für Teich bauen | Teichinsel bepflanzen

Eine bepflanzte Schwimminsel unterstützt die Selbstreinigungskraft von Biotopen, Naturpools und…
Weiterlesen
Gartenteich

Kleine rote Würmer im Pool: was jetzt hilft

Ein Pool bietet einen idealen Raum für verschiedene Insekten – vor allem für rote Würmer.
Weiterlesen
Gartenteich

Laichzeit: wann laichen Forellen im Teich?

Forellen benötigen viel Freiheit. Dennoch gibt es Gartenbesitzer, die sich einen Teich mit…
Weiterlesen
Gartenteich

Goldfische sterben plötzlich: häufige Ursachen

Wenn Goldfische plötzlich im Teich oder Aquarium sterben, sind die Ursachen dringend ausfindig zu…
Weiterlesen
Newsletter
Gartenkalender per Mail

Erhalten Sie einmal im Monat unseren aktuellen Gartenkalender mit Aussaat- und Pflanzkalender, Pflanzideen und Wissenswertem für Ihren Gartenalltag.

In Kürze verfügbar