Obstgarten

Dürfen Meerschweinchen Erdbeeren essen?


Meerschweinchen mit Erdbeeren

Meerschweinchen (Caviidae) gehören zur Ordnung der Nagetiere. Sie ernähren sich rein vegetarisch. Um ihren Energiebedarf decken zu können, fressen sie den ganzen Tag. Dürfen die niedlichen Meerschweinchen auch Erdbeeren essen?

Ernährung des Meerschweinchens

Meerschweinchen fressen ununterbrochen. Um den hohen Energiebedarf decken zu können, müssen die putzigen Tiere große Mengen Pflanzennahrung aufnehmen.

Auf dem Speiseplan des Meerschweinchens stehen:

  • Heu
  • Stroh
  • Gras
  • Küchen- und Wiesenkräuter
  • Blattgemüse wie Salat und Kohl
  • Gemüsegrün, zum Beispiel von Karotten, Mairübchen, Sellerie
  • Obst
  • Saaten und Kerne

Heu als Grundnahrungsmittel

Meerschweinchenfutter
Achten Sie bei Ihrem Meerschweinchen unbedingt auf eine ausgewogene Ernährung!

Heu ist das wichtigste Nahrungsmittel des Meerschweinchens. Es darf an keinem Tag fehlen! Die kleinen Tiere fressen das Heu, schlafen darin und nutzen es als Versteck. Verwenden Sie Heu und Stroh in guter Qualität. Billige Produkte enthalten häufig Rückstände von Chemikalien oder Milben. Schimmliges oder muffig riechendes Heu darf nicht verwendet werden.

Wenn die Möglichkeit eines Außengeheges besteht, können die Tiere Grashalme und Kräuter nach Belieben wählen. Ansonsten verzehren sie gern frisch gepflücktes Gras.

Hinweis: Meerschweinchen benötigen ebenso wie andere Nagetiere kontinuierlich eine Möglichkeit für den Zahnabrieb. Fehlt diese, werden die Zähne zu lang. Bewährt haben sich dabei kleine Zweige im Futter.

Gemüse und Obst

Stückchen von Sellerie oder Chicorée, Kohlblätter oder Gemüsegrün lieben die kleinen Nager. Härtere Gemüsesorten wie Möhren schmecken ihnen ausgezeichnet und gewährleisten den notwendigen Zahnabrieb. Meerschweinchenzähne wachsen lebenslang. Umso länger das Futter gekaut werden muss, desto besser ist es für die Entwicklung der Zähne.

Hinweis: Obst bringt Abwechslung auf den Speiseplan. Doch Vorsicht, alle Obstsorten enthalten Fruchtzucker. Aus diesem Grund dürfen sie nur als Leckerli in kleinen Mengen gegeben werden!

Erdbeeren

Frische Erdbeeren
Erdbeeren liefern Meerschweinchen reichlich Vitamin C.

Wenn Ihr Meerschweinchen ein Lieblingsfutter wählen dürfte, wären Erdbeeren bestimmt dabei. Enthalten sie wertvolle Vitamine und Spurenelemente und können das Meerschweinchenfutter sinnvoll ergänzen. Doch die süßen Beeren müssen mit Augenmaß gefüttert werden. Geben Sie Ihren Tieren deshalb nie mehr als ein oder zwei Mal pro Woche eine Erdbeere, das ist genug.

Lebenswichtiges Vitamin C

  • Tagesbedarf eines Meerschweinchens an Vitamin C 10 bis 20 Milligramm
  • viel im Vergleich zur geringen Körpergröße
  • können Vitamin C nicht selbst bilden
  • Aufnahme über Nahrung
  • Erdbeeren enthalten viel Vitamin C
  • dennoch nur in kleinen Mengen füttern
  • frisches Gras, Kräuter sowie saisonales Gemüse eher zur Deckung des Vitamin-C-Bedarfs geeignet

Tipp: Übrigens, die kleinen Nagetiere haben die Angewohnheit, sich beim Fressen auf den Futternapf zu stellen. Verwenden Sie möglichst schwere und standfeste Futterschälchen aus Keramik.

Häufig gestellte Fragen

Warum bekommen Meerschweinchen nach dem Erdbeergenuss Durchfall?

Wenn Ihr Haustier Erdbeeren nicht gewohnt ist, kann es passieren, dass es mit Durchfall reagiert. Füttern Sie deshalb immer nur kleine Mengen von neuen Nahrungsmitteln, sodass sich das Verdauungssystem des Meerschweinchens langsam daran gewöhnen kann.

Dürfen Meerschweinchen auch die grünen Erdbeerblätter essen?

Die Erdbeerblätter müssen vor dem Füttern nicht entfernt werden, die kleinen Nager dürfen alle Pflanzenteile essen.

Related posts
Obstgarten

Was kann man zu Erdbeeren pflanzen? 18 Ideen

Bei mehrjährigen Kulturen wie Erdbeeren wird selten daran gedacht, dass es auch hier geeignete…
Read more
GemüsegartenKräutergartenObstgarten

Was kann man im September ernten? Saisonkalender

Im September gibt es im Garten eine Menge zu tun. Gerade im Nutzgarten, in dem Obst und Gemüse…
Read more
Obstgarten

Scheinerdbeere: Ist sie giftig oder essbar?

Indische Scheinerdbeeren sehen den Walderdbeeren auf den ersten Blick zum Verwechseln ähnlich.
Read more
Obstgarten

Eigenes Obst schmeckt lecker

Die meisten Gartenbesitzer mögen eine vielfältige Gestaltung. Blumen und Sträucher wechseln sich…
Read more
Obstgarten

Würmer aus Kirschen locken: Kirschen entwurmen

Freuen Sie sich jedes Jahr auf den Genuss frischer Kirschen? Eine einzige Made kann die Freude…
Read more
Newsletter
Gartenkalender per Mail

Erhalten Sie einmal im Monat unseren aktuellen Gartenkalender mit Aussaat- und Pflanzkalender, Pflanzideen und Wissenswertem für Ihren Gartenalltag.

In Kürze verfügbar