Unkraut

Efeu entfernen: so werden Sie ihn wieder los | Anleitung


Efeu entfernen

Als Bodendecker oder rankend an den Hauswänden kultiviert, können Efeupflanzen auch schnell zu einer Last im Garten werden. Was zu tun ist, um Efeu dauerhaft zu entfernen und warum nur handwerkliche Mittel wirklich helfen, wird im Folgenden erklärt.

Chemische Mittel kaum hilfreich

Chemische Mittel zur Unkrautbekämpfung gibt es viele auf dem Markt. Doch diese helfen gegen Efeu meist nicht wirksam, um dieses dauerhaft zu entfernen. Und auch die diversen Hausmittel, wie Essig oder Essigessenz sowie Seifen-Wassermischung helfen hier nur kaum. Zudem ist Chemie im Garten in der Regel nicht zu empfehlen:

  • Roundup und andere Mittel helfen nicht
  • auf versiegelten Flächen verboten
  • hierzu gehört auch eigene Terrasse
  • kann ins Grundwasser gelangen
  • vernichten nur oberirdische Blätter
  • Efeu sieht aus wie eingegangen
  • wächst unterirdisch weiter
  • treibt immer wieder neu aus

Hinweis: Es gibt auch verschiedene Mittel wie Garlon 4, die auch auf die Wurzeln wirken. Setzen Sie dieses Mittel im Garten jedoch ein, dann werden hiervon alle Pflanzen betroffen, die in der Nähe von dem Efeu stehen. Zudem wird der Boden hier über mehrere Jahre verseucht und in vielen Gemeinden ist die Anwendung verboten.
 

Von Wand entfernen

Efeu an Hauswand

Um das Efeu dauerhaft loswerden zu können, muss hier mit der Hand gearbeitet werden. Alle oberirdischen Triebe müssen hier direkt am Boden abgeschnitten werden, bis alle langen Triebe keine Verbindung mehr zum Wurzelwerk haben. An einer Hauswand wird dann wie folgt weiter vorgegangen:

  • Efeu haftet sich an Hauswand fest
  • mit Wasser anfeuchten
  • vorsichtig lösen
  • immer von oben nach unten arbeiten
  • das Gröbste so beseitigen
  • Spachtel für glatten Untergrund
  • Drahtbürste für raue Klinkerwand
  • hier von Stein zu Stein arbeiten
  • Holzwand abschleifen

Soll die Wand nach dem Entfernen des Efeus neu verputzt werden, kann ein Sandstrahler oder Hochdruckreiniger eingesetzt werden. Hierdurch wird die Fassade aber beschädigt und muss in der Regel erneuert werden.

Tipp: Nachdem Sie das Efeu von der gesamten Hauswand entfernt haben, sollten Sie diese mit einem Wasser-Spülmittel-Gemisch gut abbürsten. So wird der gesamte Dreck von der Fassade entfernt, Farbe und Putz bleiben aber erhalten.

Bodendecker loswerden

Wurde die Pflanze einmal als Bodendecker kultiviert und hat sich hier zu sehr ausgebreitet, dann kann auch hier nur mit der Hand gearbeitet werden. Hierbei wird idealerweise wie folgt vorgegangen:

  • Triebe von außen nach innen schneiden
  • ganze Fläche kürzen
  • danach Ranke für Ranke aus Boden reißen
  • sorgfältig arbeiten

Aus einem Baum entfernen

Efeu entfernen - Hedera colchica an Baum

Efeupflanzen wachsen überall dort nach oben, wo sie die Gelegenheit dazu erhalten. Steht ein Baum in der Nähe, dann wachsen hier die Ranken am Stamm nach oben bis in die Krone. Zwar wird hierbei kein nennenswerter Schaden angerichtet, da sich die Pflanze weiter über ihre Wurzeln ernährt, dennoch kann ein Baum hier mit der Zeit unter Lichtmangel leiden. Um Efeu hier entfernen zu können, sollten Sie wie folgt vorgehen:

  • Efeu aus Krone entfernen
  • hierzu Triebe kurz über Boden kappen
  • absterben lassen
  • kann Monate bis zwei Jahre andauern
  • welken und vermodern
  • Haftwurzeln lösen sich erst jetzt
  • Triebe vorsichtig herausziehen
  • idealer Zeitpunkt: Herbst und Winter
  • dann behindern keine Blätter die Arbeit
  • Wurzeln sofort nach Schneiden entfernen

Hinweis: Die Triebe sollen so lange am Baum bleiben, bis sie ganz abgestorben sind, ansonsten können die noch festen Haftwurzeln die Rinde des Baums beim Herunterreißen verletzen. Leider sieht der Baum in dieser Zeit nicht sehr dekorativ aus.

Wurzeln beseitigen

Efeu entfernen - Oberirdische Wurzeln

Nachdem die oberirdischen Teile des Efeus insgesamt von einer Wand, einem Baum oder aber als Bodendecker vollständig entfernt wurden, müssen noch die Wurzeln beseitigt werden. Wie bereits erwähnt, helfen hier keine chemischen- oder Haushaltsmittel, das Einzige, was zu tun ist, ist die Wurzeln insgesamt zu entfernen. Doch dies hört sich leichter an, als es ist:

  • Boden mit Gartengabel anheben
  • Wurzeln aus Boden ziehen
  • dabei vollständig entfernen
  • mit Spaten ausheben
  • können tief im Boden verwurzelt sein

Hinweis: Eine einzelne im Boden verbliebene Wurzel kann dazu führen, dass die Efeupflanze immer wieder neu austreibt.

Alternativ mit Folie arbeiten

Eine gute Alternative bei der die Entfernung des Efeus allerdings ein wenig länger dauert ist eine Folie, die auf die Fläche gelegt wird, auf der sich der Bodendecker befindet. Hierbei sollte wie folgt vorgegangen werden:

  • schwarze Folie nutzen
  • Pflanze bekommt kein Licht mehr
  • stirbt mit der Zeit ab
  • idealer Zeitpunkt: Herbst und Winter
  • gesamte Fläche mit Folie abdecken
  • rundherum mit Steinen beschweren
  • im Frühjahr aufdecken
  • tote Triebe entfernen
  • mit Hand ausrupfen
  • Wurzeln größtenteils auch abgestorben

Richtig entsorgen

Efeu entfernen - Rechen

Nachdem Entfernen der Efeupflanzen, sollten die Triebe und Wurzeln nicht einfach auf den Kompost gegeben werden. Denn hier kann es sein, dass die robusten Pflanzen wieder anfangen auszutreiben. Dann hat sich das Problem nicht gelöst, sondern nur verlagert. Daher sollten die entfernten Efeupflanzen immer wie folgt entsorgt werden:

  • bei wenig Abfall in Restmüll geben
  • auch grüne Tonne kann genutzt werden
  • bei großen Teilen zur Grünschnittentsorgungsstelle fahren
  • im Häcksler zerkleinern
  • in Müllsäcke packen, um Pflanze zu ersticken
  • früchtetragende Pflanzen nie auf Kompost
  • reife Beeren zwischen Januar und April
  • können über gesamten Garten verteilt werden

Tipp: Um die Pflanzenteile ganz abzutöten, können Sie diese auch auf einer betonierten oder gepflasterten Fläche ausbreiten und hier in der Sonne vertrocknen lassen. Bereits einige Tage später stellen sie dann keine Gefahr mehr da und können dann doch kompostiert werden.

Häufig gestellte Fragen

Kann ich Streusalz verwenden, um Efeu zu beseitigen?

Das ist keine gute Idee. Denn das Salz schädigt nicht nur die Wurzeln der ungeliebten Pflanze, sondern auch andere Pflanzen im Umkreis sowie auch Bäume, die in der Nähe stehen. Zudem dringt das Streusalz direkt ins Grundwasser, so dass es in vielen Kommunen und Städten sogar verboten ist, dieses anzuwenden.

Kann ich die Hausfassade nach Beseitigung des Efeus auch abbrennen?

Hier ist Vorsicht geboten. Denn durch das Abrennen ist die Fassade verrußt und benötigt immer einen neuen Anstrich. Befindet sich auf der Hauswand zudem Dämmmaterial, kann dieses im schlimmsten Fall Feuer fangen.

Wie kann ich beim Kultivieren von Efeu das Ausbreiten verhindern?

Wenn Sie die Pflanze im Garten als Bodendecker oder an einer Hauswand pflanzen, um diese zu verschönern, sollten Sie immer als erstes eine Rhizomsperre im Boden anlegen. So kann sich die Pflanze nicht nach allen Seiten über die Wurzeln ausbreiten. Ein regelmäßiger Schnitt verhindert, dass sich die Pflanze überirdisch zu stark ausbreitet.

Was gilt es bei manueller Arbeit mit der Efeupflanze beachten?

Die Pflanzen sind giftig in allen Teilen und können auch Hautreizungen verursachen. Daher ist es wichtig, dass Sie bei jeder Arbeit, wie Schneiden, von Hauswand entfernen oder Wurzeln herausziehen immer Handschuhe und etwas langärmeliges tragen, damit Ihre Haut nicht mit den giftigen Teilen in Berührung kommen kann.

Wann fallen Kosten für das Beseitigen der Efeupflanzen an?

Da hier in der Regel mechanisch gearbeitet wird, fallen für das Beseitigen keine Kosten an, wenn Sie es selbst machen. Ist die Pflanze an einer Fassade geklettert, dann können hier jedoch Kosten für die Neugestaltung der Wand anfallen, wenn zum Beispiel neu gestrichen werden muss

Verwandte Themen
Unkraut

Essigreiniger von Aldi & Co gegen Unkraut nutzen?

Wenn im Garten und auf Wegen Unkräuter sprießen, stellt sich die Frage, wie diese bekämpft werden…
Weiterlesen
Unkraut

Stark wucherndes Unkraut + Kreuzworträtsel-Hilfe

Unkraut sind unerwünschte Wildpflanzen, die sehr schnell lästig werden können, wenn ihnen kein…
Weiterlesen
Unkraut

Kriechendes Unkraut im Rasen bestimmen: 14 Arten

Unkräuter im Rasen sind für die meisten Hobbygärtner ein Graus. Dazu gehören besonders Arten mit…
Weiterlesen
Unkraut

Rindenmulch gegen Unkraut: was vermag Mulch?

Unkraut ist in vielen Gärten unerwünscht und Jäten eine unbeliebte Aufgabe. Eine einfache…
Weiterlesen
Unkraut

Unkraut mit weißen Blüten: 15 weiß blühende Arten

Es gibt Unkraut-Arten, die einen hohen dekorativen Wert besitzen und sehr insektenfreundlich sind.
Weiterlesen
Newsletter
Gartenkalender per Mail

Erhalten Sie einmal im Monat unseren aktuellen Gartenkalender mit Aussaat- und Pflanzkalender, Pflanzideen und Wissenswertem für Ihren Gartenalltag.

In Kürze verfügbar