Ziergarten

Frucht der Linde: Winter- und Sommerlinde


Früchte der Linde unterscheiden

Als Dorflinde markiert sie oft das Zentrum eines Ortes. Charakteristisch sind ihre herzförmigen Blätter und duftenden Blüten. Aber was ist mit den Früchten, gibt es Unterschiede zwischen der Sommer- und Winterlinde? So erkennen und nutzen Sie die Frucht der Linde.

Die Lindenfrucht – kleine, aber feine Unterschiede

Blätter der Sommerlinde und Winterlinde
Blätter der Sommerlinde (links), Winterlinde (rechts)

In Europa kommen zwei Arten der Linde vor die Sommer- oder großblättrige Linde (Tilia platyphyllos) und die Winter- oder kleinblättrige Linde (Tilia cordata). Gemeinsamkeiten der Früchte beider Arten sind:

  • Bezeichnung als Nussfrüchte
  • Bildung nach Blüte
  • enthalten eigentlichen Samen
  • tragen schmales Hoch- oder Tragblatt
  • Funktion eines Segels
  • ermöglicht Transport über weiter Strecken
  • erhöht Verbreitungsradius
  • Früchte zunächst grün
  • im Reifezustand Annahme der für die Art typischen Färbung
  • ovale bis kugelige Form
  • einige verbleiben den Winter über am Baum

Sommer- oder Winterlinde

Bei beiden Lindenarten handelt es sich um sommergrüne Laubbäume. Sie gehören zur Familie der Malvengewächse. Die Sommerlinde blüht etwa 10-14 Tage früher als die Winterlinde. Ihr Aussehen ist sehr ähnlich. Dennoch gibt es zwischen beiden Linden-Arten Unterschiede bei Wuchs, Verzweigung, Blattgröße, Blattoberfläche, Blütenstand, Blüten und nicht zuletzt den Früchten.

Merkmale der Früchte

Früchte der Linde
Frucht der Sommerlinke (links), die der Winterlinde (rechts)
Quellen: Gmihail at Serbian Wikipedia, Tilia platyphyllos fruits, Bearbeitet von Gartenlexikon.de (MKr), CC BY-SA 3.0 RS & Gmihail at Serbian Wikipedia, Tilia cordata fruits, Bearbeitet von Gartenlexikon.de (MKr), CC BY-SA 3.0 RS
SommerlindeWinterlinde
grünlich-gelb ins Graue übergehendbraun
stark verholzt, ausgeprägt fünfkantig, filzig behaartkantig anmutend, weich, dünnschalig, filzig behaart, nur schwach bis nicht gerippt
8 bis 10 Millimeter groß5 bis 8 Millimeter groß
nicht mit den Fingern zu zerdrückenleicht zu zerdrücken
hängen zu dritt im Fruchtstandhängen meist zu fünft oder zu neunt im Fruchtstand
pergamentartiger Flügel
bleiben bis Oktober/Dezember am Holz
Reife im September des zweiten Jahres
Früchte der Linde unterscheiden

Nicht aus jeder Blüte wird eine Frucht

Blüte der Winterlinde
Blüten der Winterlinde

Die Früchte der Linde reifen zum Ende des Sommers und bleiben bis Oktober/November an dem laubblosen Baum. Der größte Teil löst sich zusammen mit dem Fruchtstand vom Baum und segelt davon. Nur etwa die Hälfte der Früchte enthält keimfähige Samen, teilweise fehlen sie ganz. Der Anteil samenloser Früchte ist vor allem bei kalter Witterung und fortschreitendem Alter des Baumes relativ hoch.

Tipp: Zu den besonderen Eigenschaften der Linde gehört ihre heilende Wirkung, die vor allem in den Blüten zu finden ist und sehr gerne in Teezubereitungen genutzt werden. Die Lindenfrucht besitzt keine heilenden Kräfte.

Verbreitung und Funktion der Lindenfrucht

  • Hauptaufgabe: Ausbildung, Beherbergung und abschließende Verbreitung des Samens
  • entwickelt sich aus Lindenblüte
  • enthält im Normalfall ein bis zwei Samen
  • Kälteperiode für Keimung notwendig
  • Samen nicht vorherrschende Art der Vermehrung
  • erfolgversprechendere Alternative: Stock- oder Wurzelausschlag

Essbarkeit der Früchte

Lindenblütentee
Die Blüten der Linden finden beispielsweise im Lindenblütentee Verwendung.

Die jungen Blätter der Linde werden sehr gerne roh gegessen und die Blüten für heilsame Tees verwendet. Viele sind der Meinung, dass nach Blättern und Blüten alles Verwertbare der Linde abgegrast ist. Doch weit gefehlt, denn selbst die Früchte können gegessen werden, auch wenn das eher weniger bekannt ist. Doch das trifft nicht auf die Früchte jeder Lindenart zu. In der Regel ist die Weichheit der Lindenfrucht Hinweis auf ihre Essbarkeit.

Die der Sommerlinde sind für gewöhnlich viel zu hart. Anders die Früchte der Winterlinde. Sie haben insbesondere im jungen Stadium bzw. kurz nach dem Entstehen etwa Ende Juni eine wesentlich weichere Konsistenz. Ihr ölhaltiges Mark bzw. die ölhaltigen Samen sind demzufolge gut essbar. So können sie beispielsweise ähnlich wie Kapern in Salzlake oder Essig eingelegt oder nach der Reife geschält und als Knabberei oder Salatbeilage geknabbert werden.

Tipp: Bereits im 18. Jahrhundert wurde aus den ölhaltigen Samenkörnern ein Schokoladenersatz hergestellt, der allerdings nicht lange haltbar und leicht verderblich war.

Häufig gestellte Fragen

Sind die beiden Arten der Linde giftig?

Weder die eine noch die andere ist giftig. Das betrifft sowohl die Blätter und Blüten als auch die Früchte. Die jungen Blätter und die Blüten können ebenso wie die Früchte bzw. Samen roh gegessen werden oder frische Salate aufwerten. Die Blüten eignen sich wie bereits erwähnt für Tees, lassen sich aber aufgrund ihrer heilenden Eigenschaften auch als Kaltauszüge verwenden.

Sind auch die Früchte der Sommerlinde verwertbar?

Ja, auch die Früchte der Sommerlinde lassen sich verwerten, wenn man sich nicht davor scheut, ihre harte Schale aufzubrechen und die Samen von ihrer Samenschale zu befreien. In der dunklen Samenschale verbirgt sich ein kleines, ebenfalls essbares Samenkorn. Aus diesen Samenkörnern kann man, sofern man den Aufwand betreiben möchte, mittels einer Ölpresse Öl herstellen. Allerdings benötigt man für etwa einen Liter Öl sechs bis acht Kilogramm Samen.

Related posts
Ziergarten

31 Balkon-Sommerblumen: stehend und hängend

Ein blühender Balkon wirkt einladend und ist ein optischer Augenschmaus. Durch die Kombination von…
Read more
Ziergarten

15 Terrassenpflanzen für volle Sonne

Eine vollsonnige Terrasse mag auf den ersten Blick ein Gewinn sein, ist jedoch nicht einfach zu…
Read more
Ziergarten

18 winterharte Terrassenpflanzen

Winterharte Terrassenpflanzen haben den Vorteil, dass man sie in der kalten Jahreszeit nicht…
Read more
Ziergarten

Sind Sonnenblumen mehrjährig? | Alle Infos & Arten

Sonnenblumen kennt jedes Kind. Wenn die großen Blüten mit der dunkelbraunen Mitte und den gelben…
Read more
Ziergarten

21 Sträucher mit weißen Blüten: Liste von A-Z

Weiß ist ist eine sehr helle, edle und reine Farbe. Weiß blühende Sträucher kommen sehr häufig…
Read more
Newsletter
Gartenkalender per Mail

Erhalten Sie einmal im Monat unseren aktuellen Gartenkalender mit Aussaat- und Pflanzkalender, Pflanzideen und Wissenswertem für Ihren Gartenalltag.

In Kürze verfügbar