Gartenpflege - Düngen, Schneiden & mehr

KompostIm Magazin zur Gartenpflege finden Sie hilfreiche Anleitungen rund um die Pflege von Gartenpflanzen wie dem Düngen, Schneiden und Vermehren.

Erfahren Sie wie Sie Ihren Erdboden mit wichtigen Nährstoffen aufwerten und somit das Pflanzenwachstum und die Bildung von Blüten anregen können.
tulpen tulipa welk verblüht
Ob im leuchtenden Gelb, intensivem Rot oder reinstem Weiß, Tulpen haben schon früh im Jahr ihren großen Auftritt. Leider dauert der nur etwa zwei Wochen, dann ist es mit der Pracht auch schon wieder vorbei. Zurück bleiben nur Stiele und Blätter. Aber jetzt einfach alles abzuschneiden, ist keine gute Idee.

Walnuss - Juglans regia
Frostschäden am Walnussbaum – in unseren Breiten nicht selten, weil Walnussbäume im deutschen Winter häufig bis an ihr Temperaturminimum belastet werden. Zum Glück kann die Walnuss meist gerettet werden, im Artikel erfahren Sie, mit welchen Maßnahmen das gelingt.

Wandelröschen-Lantana-Camara
Verblüffung in der heimischen Grünanlage: Im letzten Monat blühte das Wandelröschen doch noch in einem gelben Farbton - und jetzt zeigt sich das Gewächs in einem dunklen Orange! - Jeder Hobbygärtner staunt über die Farbumwandlung der Blume, wenn er sie gegen Ende des Sommers zum ersten Mal erlebt. Doch wie bringt man das Gewächs anschließend gut über den Winter?

salix weide
Weiden gehören aufgrund ihrer Wuchsform und den bauschigen Blütenkätzchen zu den beliebtesten Gewächsen der Deutschen. Die schnellwüchsigen Sträucher, Büsche und Bäume lassen sich problemlos vermehren und pflanzen, was die Anzucht besonders einfach macht. Es finden sich dafür mehrere Methoden, jedoch hat sich die Variante über Weidenstecklinge etabliert, da sie effektiv und unkompliziert funktioniert.

Rhododendron - Russatum - Gletschernacht
Während der Herbst in zahlreichen Farben erstrahlt, präsentiert sich der Winter trist und dunkel. Zahlreiche Blumen gehen ein und hauptsächlich Nadelbäume strotzen noch vor Kraft, was vielen Menschen aufs Gemüt schlägt. Dabei bieten sich zahlreiche Gewächse zur Balkonpflanzung an, von bunten Balkonblumen über tiefgrüne Nadelbäume, die von den wenigen Farben ablenken.

Yucca Palme
Die Yucca-Palme ist eine pflegeleichte Zimmerpflanze, die bei idealen Standortbedingungen und passender Pflege eine stattliche Wuchshöhe von mehreren Metern erreichen kann. Spätestens wenn die Pflanze die Zimmerdecke erreicht hat, ist der Zeitpunkt gekommen, um die Palmlilie zu beschneiden. Wenn die richtige Vorgehensweise beim Schnitt beachtet und die daraus entstehende Wunde direkt versorgt wird, dann erholt sich die Yucca-Palme im Anschluss ohne Probleme.

Palmlilie - Yucca Palme
Die Yucca-Palme gehört mit zu den beliebtesten Zimmerpflanzen der Deutschen. Obwohl Sie sehr robust ist und so manchen Schnitzer in der Pflege verzeiht, sollte man einige Dinge bei der Überwinterung beachten. So erfreut sie auch im kommenden Jahr noch mit einer exotischen Erscheinung und ausladenden, palmenartigen Blättern.

Palmlilie - Yucca Palme
Yucca-Palmen verleihen unserem Alltag grüne Lebendigkeit. Mit ihren immergrünen Schmuckblättern begrünen sie Wohnräume, Wintergärten, Büros und Geschäfte ebenso, wie Beet und Balkon. Für eine erfolgreiche Überwinterung sollte die Art bekannt sein, denn lediglich ein Fünftel aller kultivierten Palmlilien ist winterhart. Diese Anleitung erklärt, wie Sie eine Yucca-Palme drinnen und draußen richtig überwintern. So geht es in 11 Schritten.

apfelbaum voller äpfel
Unter den Obstgehölzen zählt der Apfelbaum zu den pflegeleichteren Arten. Damit er gesund und kräftig gedeihen sowie Hobbygärtner reiche Ernten erhalten können, benötigt der Malus einige wichtige Nährstoffe. Durch diese wird das Triebwachstum, die Blüten- sowie Fruchtbildung spürbar begünstigt und die Äpfel werden schmackhaft sowie saftig. Alles Wissenswerte über das Düngen sowie wirksame Dünger ist im Gartenlexikon nachzulesen.

Asche als Dünger
Sich erholen inmitten einer Oase aus üppig blühenden Pflanzen und farbenprächtigen Blumen - welcher Hobbygärtner hat sich das nicht schon einmal gewünscht? Besonders gut gelingt ein solches Pflanzenparadies, wenn die Gewächse mit ausreichend Nährstoffen versorgt werden, zum Beispiel durch Zugabe von Holzasche. - Doch wie gelingt die Düngung mit diesem natürlichen Stoff eigentlich?