Halloween-Kürbis haltbar machen: Rezepte zum Konservieren

Halloween-Kürbis haltbar machenKunstvolle Grimassen in einen Kürbis zu schnitzen, ist ein Spaß für die ganze Familie. Umso enttäuschender sind große und kleine Künstler, wenn nach wenigen Tagen der Zahn der Zeit am gelungenen Halloween-Kürbis nagt. Immerhin handelt es sich bei Kürbissen um essbare Beerenfrüchte aus dem Gemüsegarten. Wird die schützende Schale infolge der Schnitzarbeiten beschädigt, nimmt der natürliche Zersetzungsprozess seinen Lauf. Mit einfachen Mitteln können Sie den Verfall verzögern und einen Halloween-Kürbis für viele Wochen haltbar machen. Lesen Sie hier die besten Rezepte zum Konservieren. So bleibt ein Kürbisgesicht länger, wie frisch geschnitzt.

Schnelles Rezept (ca. 14 Tage haltbar)

Möchten Sie Ihren Halloween-Kürbis für die Woche vor und nach dem 31. Oktober haltbar machen? Dann finden Sie hier das perfekte Schnell-Rezept für die Konservierung. Lesen Sie hier, wie es gelingt:

Zutaten
  • Fertig ausgehöhlter und geschnitzter Halloween-Kürbis
  • 1 bis 2 Flaschen Haarlack oder transparenter Acryllack
Rezept
  • Lack-Flasche gut schütteln
  • Schutzkappe abziehen
  • Kürbis innen und außen lückenlos einsprühen
  • Kühl und trocken aufstellen
  • Alle 1 bis 2 Tage das Kürbisgesicht innen und außen erneut besprühen
Bitte beachten Sie, dass zersetzende Mikroorganismen aktiv werden, sobald Sie am Kürbis den ersten Schnitt angesetzt haben. Lassen Sie daher zwischen den Schnitzarbeiten und der Konservierung keine Zeit vergehen. Acryl- oder Haarlack schließt die Feuchtigkeit ein und verlangsamt den Zersetzungsprozess. Das Mittel ist indes nicht in der Lage, Schimmelbildung dauerhaft zu verhindern. Abhängig von den lokalen Rahmenbedingungen machen Sie das schaurige Schmuckstück gleichwohl für 7 bis 14 Tage haltbar.

  Tipp: Schon mit der Auswahl der richtigen Kürbissorte für Halloween stellen Sie die Weichen für eine lange Haltbarkeit. Als die besten Sorten für geschnitzte Kürbisfratzen haben sich 'Jack O'Lantern', 'Tom Fox' und 'Laternenkürbis Sankt Martin' herauskristallisiert.

Konservierungsspray selber machen - DIY-Rezept

Kürbis aushöhlenEinen großen Halloween-Kürbis nahezu täglich mit Acryl- oder Haarlack zu konservieren, belastet die Haushaltskasse spürbar. Für alle Sparfüchse unter den kreativen Kürbis-Schnitzern haben wir das richtige Rezept, um ein Konservierungsspray selber herzustellen. So gelingt es:

Zutaten
  • 100 ml Wasserstoffperoxid
  • 10 Tropfen Zitronenöl
  • 100 ml Wasser
alternativ
  • 100 ml Wasserstoffperoxid
  • 100 ml Zitronensaft
Rezept
  • Zutaten in einer Schüssel gut vermischen
  • Einfüllen in eine Sprühflasche
  • Halloween-Kürbis innen und außen einsprühen
Wasserstoffperoxid ist ein altes Hausmittel mit zahlreichen Verwendungsmöglichkeiten. Die Verbindung aus Wasserstoff und Sauerstoff (H2O2) ist für wenig Geld in Baumärkten, Apotheken und Internetshops erhältlich. Das flüssige Mittel besitzt vornehmlich eine desinfizierende, antibakterielle und geruchsbindende Wirkung, die einen Halloween-Kürbis für bis zu 2 Wochen haltbar macht. In stark konzentrierter Form kann Wasserstoffperoxid gesundheitsschädlich sein. Greifen Sie daher bitte zu den im Handel angebotenen, stark verdünnten 3- bis 6-prozentigen Lösungen.

  Tipp: Werfen Sie ausgehöhltes Kürbisfruchtfleisch nicht weg. Beliebte Halloween-Sorten, wie 'Jack O'Lantern', dienen als leckere Zutat für Kürbissuppe, Kürbis-Risotto, Fruchtgulasch und andere Köstlichkeiten. Das gilt allerdings nicht für Zierkürbisse, deren Fruchtfleisch ungenießbar ist.

Rezept für wochenlange Haltbarkeit

- zuerst trocknen, dann schnitzen -
KürbiskerneDas folgende Rezept zum Konservieren Vorbereitungsarbeiten Ernten Sie einen vollständig ausgereiften, unbeschädigten Kürbis mitsamt einem mindestens 3 Zentimeter langen Stängelrest. Da der Trocknungsprozess mit etlichen Unwägbarkeiten behaftet ist, empfehlen wir, mehrere Kürbisse zu ernten oder zu kaufen. Der lädierte Stiel ist wichtig, da über diesen Weg sehr viel schneller die Feuchtigkeit aus dem Kürbisinneren verdunstet. Waschen Sie jeden Kürbis sorgfältig mit warmem Wasser und Seife, um Mikroorganismen zu entfernen. Tauchen Sie den gesäuberten Kürbis anschließend für einige Minuten in einen Eimer mit Wasser und reiner Sauerstoff-Bleiche im Verhältnis 9 : 1.

Daraufhin legen Sie die Früchte am trockenen, luftigen Ort auf einem Regal zum Trocknen aus. Achten Sie streng darauf, dass sich die Schalen nicht berühren. Versuchen Sie bitte nicht, den Trocknungsprozess im Backofen abzukürzen. Die Schale bleibt nur dann ansehnlich, wenn dem Kürbis die Feuchtigkeit langsam entzogen wird. Das Schnellverfahren bei hohen Temperaturen resultiert zwangsläufig in einem Schrumpelkürbis.

Pflege während der Trocknungszeit

Halloweenkürbis GesichtJe nach Größe und Lagerort dauert die Trocknung von Kürbissen zwischen 6 und 12 Monaten. Kontrollieren Sie die Schalen regelmäßig. Schimmelige Stellen wischen Sie mit einem Lappen einfach ab. Weicht hingegen ein Kürbis auf, werfen Sie das Exemplar weg. In Intervallen von 2 Wochen sollten die Früchte gewendet werden, um eine gleichmäßige Belüftung sicherzustellen.
Ein vollständig getrockneter Kürbis hat spürbar an Gewicht verloren und klingt hohl, wenn Sie auf die Schale klopfen. Da sich das Fruchtfleisch aufgelöst hat, können Sie Kürbiskerne rasseln hören, wenn Sie den Kürbis schütteln.

Konservierung abschließen

Einen getrockneten Kürbis durch Schnitzarbeiten in eine Halloween-Grimasse zu verwandeln, erfordert mehr Kraftaufwand, als an einer frischen Frucht. Sind Sie mit dem Ergebnis zufrieden, können Sie das Kürbisgesicht am gewählten Standort aufstellen. Um letzten Angriffen von Mikroorganismen entgegenzuwirken, empfehlen wir, das gruselige Prachtstück innen und außen mit Konservierungsspray einzusprühen.