Pflanzenschutz

Johannisbeeren krankSchädlinge, Krankheiten und Unkräuter setzen Pflanzen zu. Dies kann zu Wachstumsstörungen, Schäden an Pflanzen und Früchten, bis hin zum Eingehen der Pflanzen führen. Daher ist es ratsam Pflanzenschutz zu betreiben, um den negativen Einflüssen auf die Entwicklung der Pflanzen Einhalt zu gebieten.

Gartenlexikon.de wird Ihnen zunächst biologische Hausmittel und mechanische Methoden empfehlen, um häufig auftretende Probleme wie Blattläuse, Schnecken, Giersch oder Fäulnispilze zu bekämpfen. Nur im Notfall sind chemische Mittel angeraten und auch dann nur solche, die für den Kleingarten zugelassen sind.

In den folgenden Themenkategorien können Sie sich ausführlich über Ursachen, Symptome und Maßnahmen des optimalen Pflanzenschutzes informieren.
Fliederblüte
Betörender Duft und ansprechende Blüten machen den Flieder aus. Das beliebte Ziergewächs begeistert seit Jahrhunderten durch die schiere Blütenpracht und die intensive Note, die dem Gärtner um die Nase weht. In vielen Gärten gehört das Ölbaumgewächs zu den Klassikern, die sogar mehrere Generationen überdauern können. Ist es krank, muss etwas unternommen werden, damit Pilze und Schädlinge kein leichtes Spiel haben.

Kranke Hortensie
Hortensien werden krank, wenn die Pflege oder die Bodenbeschaffenheit nicht stimmt. Es kann aber auch die Witterung schuld an einer Erkrankung der dekorativen blühenden Sträucher sein. Befällt die Hortensie daher die ein oder andere Krankheit, dann muss diese als erstes erkannt und danach bekämpft werden, damit die Pflanze sich wieder erholen kann.

Kranker Kirschbaum
Im Verlauf der letzten Jahre beklagen zahlreiche Hobbygärtner die Zunahme von Krankheiten und Schädlingen an Kirschbäumen. Betroffen sind Süß- und Sauerkirschen gleichermaßen. Über den Gartenlexikon-Ratgeber erfahren Betroffene alles Wissenswerte über die häufigsten Kirschbaum-Krankheiten und das jeweilige Schadbild sowie die effektivsten Maßnahmen zur Bekämpfung.

Thuja wird braun
Braune Verfärbungen an Koniferen sind ein Alarmsignal. Um Lebensbaum & Co zu retten, bringt eine genaue Ursachenanalyse Licht ins Dunkel. Dieser Ratgeber erklärt häufige Auslöser für das Schadbild und gibt praxiserprobte Anleitungen für die Problemlösung. So werden braune Koniferen wieder tiefgrün.

Himbeeren - Rubus ideaus
Zahlreiche Pflanzenkrankheiten können die Freude über leckere Himbeeren trüben. Sowohl die Pflanzen als auch die Früchte sind von diversen Krankheiten, insbesondere Pilzerkrankungen, die teilweise durch Schädlinge verursacht werden, bedroht. Einige sind u.a. an gelben Verfärbungen der Blätter zu erkennen.

Mehltau an Rhododendron
Egal, ob sich der Echte oder der Falsche Mehltau im Garten breit macht, beides ist ärgerlich. Die Pilzerkrankung wird durch verschiedene Faktoren begünstigt. Sie tritt an fast allen Pflanzen auf und auch Gehölze werden nicht verschont. Die Pilzsporen verbreiten sich überall. Zum Glück gibt es Mittel gegen dieses Ärgernis. Man kann etwas zur Vorbeugung und auch zur Beseitigung tun. Was Sie gegen Echten und Falschen Mehltau tun können, haben wir für Sie zusammengetragen. Lesen Sie weiter!

Monilia-Spitzendürre an Apfel
"Monilias" sind Fruchtformen von Monilinia-Pilzen, die den durch diese Pilze verursachten Krankheiten Fruchtfäule und Spitzendürre ihre umgangssprachlichen Namen gaben. Ob "Monilia" zur Krankheit wird, liegt allerdings in Ihrer Hand, denn Monilinia-Pilze gehören zu unserer Umwelt und werden erst zu Schädigern, wenn sie sich übermäßig vermehren. Für Gärtner gibt es viele Möglichkeiten, die Krankheit (schon vor dem Ausbruch) richtig zu bekämpfen.

orchidee phalaenopsis
Es zerreißt uns das Gärtner-Herz, wenn die liebevoll gepflegte Orchidee von einer Krankheit befallen wird. Breiten sich auf dem Laub Flecken aus oder fallen die Blüten einfach ab, besteht Handlungsbedarf. Rechtzeitig diagnostiziert und behandelt, bestehen gute Aussichten auf eine Rettung der leidenden Schönheit. Lesen Sie hier alle wichtigen Informationen zu Orchideen-Krankheiten an Blättern und Blüten.

Petersilie wird gelb
Petersilie ist eines der vielseitigsten Kräuter und eine Bereicherung in jeder Küche, sei es in Suppen, Salaten, Pasta, Gemüse oder zum Verzieren verschiedenster Speisen. Wie praktisch, wenn man sie je nach Bedarf frisch ernten kann. Dazu muss man keinen Garten besitzen, Petersilie lässt auch problemlos im Topf auf der Fensterbank oder dem Balkon kultivieren.

petunie petunia
Petunien mit hellgrünen oder gelben Blättern versetzen Hausgärtner in Alarmbereitschaft. Die Blattverfärbungen deuten auf Mangelerscheinungen hin, die sofortigen Handlungsbedarf erfordern. Unerfahrene Petunienfreunde rätseln über die richtige Vorgehensweise, denn verschiedene Auslöser rufen das Schadbild hervor. Dieser grüne Ratgeber erläutert die häufigsten Ursachen und gibt hilfreiche Tipps für die Problemlösung.