Ziergarten

RosenbuschSie sind der Stolz vieler Gärtner: die blühenden Rosensträucher, liebevoll angelegten Blumenbeete und sauberen Steingärten. Dank des reichhaltigen Angebots an Stauden, Gehölzen und Sommerblumen sind unzählige Pflanzkombinationen möglich und Ideen realisierbar.

Wer einen Ziergarten anlegen möchte, sieht dieser Pflanzenauswahl mitunter besorgt entgegen. Welche Pflanzen passen zusammen, wann blühen sie und welche Anforderungen stellen sie an Boden, Standort und Pflege? Dies sind nur einige Fragen, die man bedenken sollte.

Im Ziergarten-Magazin finden Sie Anleitungen zur Gestaltung von Ziergärten, Ideen zur Pflanzenauswahl und Hinweise zur Pflege von Stauden, Rosen und Gehölzen.
Vogelbeere - Eberesche
Unzählige Pflanzen benötigen viel Licht, um gesund gedeihen zu können. Schattige Plätze im Garten oder auf dem Balkon bleiben meist unbepflanzt. Das muss nicht sein, weil es viele Bäume und Sträucher gibt, die gut im Schatten zurechtkommen und teilweise direkte Schattengehölze sind. Eine umfangreiche Auflistung ist im Pflanzenratgeber zu finden.

Hibiskus - Hibiscus
Ungefähr 220 verschiedene Arten des Hibiskus, der auch als Eibisch bekannt ist, gedeihen in den hiesigen Breitengraden. Die Zierpflanze, die zu den Malvengewächsen gehört, überrascht bei ihren vielen Sorten mit einem breiten Farbenspektrum. Der Hibiskus kann als Kübelpflanze in der Wohnung und im Sommer auf Terrasse und Balkon kultiviert werden. Es gibt auch einige winterharte Sorten, die im Freiland verbleiben können.

Efeu
Rankpflanzen sind eine Gruppe von Kletterpflanzen, die sich in der Natur mit Ranken an dünnen Zweigen von Bäumen festhalten, um ans Licht nach oben zu wachsen. In unseren Gärten müssen wir ihnen Rankhilfen geben, damit sie lauschige Plätzchen überdachen oder Pergolen begrünen können. Rankpflanzen benötigen hin und wieder einen Rückschnitt und sind auch im Kübel einfach zu pflegen.

Geschlossene Blüte eines Blauregens
Blauregen wird im Garten eigentlich nur wegen seiner Blütenpracht angepflanzt. Blüht er über längere Zeit nicht, greifen viele Hobbygärtner schnell zu Gartenschere. Dabei ist ein radikaler Rückschnitt nicht die einzige Lösung des Problems, denn die Blühverweigerung kann auch Ursachen haben, die mit einem Schnitt nicht zu lösen sind.

Geissblatt - Lonicera
Die Auswahl an Sträuchern im Gartenmarkt oder in der Gärnterei des Vertrauens ist schier unzählbar. Wenn man dann aber doch bestimmte Anprüche und Erwartungen an einen Strauch hat, schränkt sich die Auswahl schon wieder etwas ein. Je mehr Kriterien hinzukommen, desto kleiner ist die Auswahl. Hier finden Sie 30 winterharte Sträucher, die sonnige Standorte mögen und auch noch blühen.

Blumenbeet
Blumen bereichern den Alltag mit floraler Farbenpracht als Zierde des Gartens, Dekoration im Haus oder als Grabschmuck. Als Blumenstrauß senden Sie Grüße, begleiten die Braut oder dekorieren die festliche Tafel. Mit ihrer nonverbalen Ausdruckskraft sind Blumen fest verwoben mit dem Leben. Starten Sie hier auf eine Entdeckungsreise durch die faszinierende Welt der Blumenarten. Alle Blumensorten von A-Z im Überblick.

Blumenbeet
Das Blumenbeet gehört in den Garten wie das Sofa ins Wohnzimmer, beide unverzichtbar, um Ihren Besitzer zu entspannen. Wobei das Blumenbeet sicher mehr leistet als das Sofa, sein Anblick vermittelt nicht nur Entspannung, sondern auch Freude, während Freude auf dem Sofa selten vom Sofa selbst verursacht wird. Und die Arbeit? Mit Pflanzplan und Tipps zum Gestalten ist das Blumenbeet schnell angelegt.

blühende Hecke
Blütenhecken sind eine gute Alternative zu Formschnitthecken. Sie überzeugen mit einem natürlichen Wuchs, Blüten und oft mit farbigen Früchten. Solche Blütenhecken setzen sich aus unterschiedlich hohen Ziersträuchern zusammen. Sie sollten möglichst ungeschnitten wachsen dürfen. Häufig werden die Sträucher in Doppelreihe gesetzt, die kleiner bleibenden zur Gartenseite und die größer werdenden zur Grundstücksgrenze hin. Für Blütenhecken muss demnach deutlich mehr Platz zur Verfügung stehen, als das bei einer Schnitthecke der Fall ist. Allerdings gleicht sie diesen Nachteil durch den geringen Pflegeaufwand aus.

ranunkel ranunculus asiaticus
Die Ranunkel – botanisch als Ranunculus asiaticus und auch als asiatischer Hahnenfuß bekannt – ist aufgrund ihrer auffälligen und dekorativen Blüten eine beliebte Gartenpflanze und wird häufig auch im Kübel kultiviert. Doch wann blüht sie und wie lässt sich die Blühdauer noch verlängern? Antworten auf diese Fragen und weitere praktische Tipps gibt es hier.

clematis waldrebe
Die auch als Waldrebe bekannte Clematis gehört zu den Hahnenfuchsgewächsen und ist eine beliebte Kletterpflanze für den Garten, die Terrasse oder den Balkon. Wer die Blütezeit abstimmen möchte, um stets farbige Akzente im Grün zu haben, muss jedoch wissen, wann und wie lange die verschiedenen Sorten blühen. Wir verraten, zu welchem Zeitpunkt sich die Knospen öffnen.