Ziergarten

Ziergarten - BlumenbeetSie sind der Stolz vieler Gärtner: die blühenden Rosensträucher, liebevoll angelegten Blumenbeete und sauberen Steingärten. Dank des reichhaltigen Angebots an Stauden, Gehölzen und Sommerblumen sind unzählige Pflanzkombinationen möglich und Ideen realisierbar.

Wer einen Ziergarten anlegen möchte, sieht dieser Pflanzenauswahl mitunter besorgt entgegen. Welche Pflanzen passen zusammen, wann blühen sie und welche Anforderungen stellen sie an Boden, Standort und Pflege? Dies sind nur einige Fragen, die man bedenken sollte.

Im Ziergarten-Magazin finden Sie Anleitungen zur Gestaltung von Ziergärten, Ideen zur Pflanzenauswahl und Hinweise zur Pflege von Stauden, Rosen und Gehölzen.
Liguster - Ligustrum
Wenn eine neue Hecke gezogen werden soll, dann muss vor der Kultivierung auf bestimmte Dinge geachtet werden. Hier sind vor allem der Standort und die Zweckmäßigkeit wichtig, damit die Heckenpflanzen ausgesucht werden können. Denn nicht jede Hecke ist hoch genug oder blickdicht, um fremde Blicke abzuhalten, was vielleicht auch gar nicht gewünscht ist. Hinzu kommt der Standort, denn es gibt Heckenpflanzen, die es sonnig mögen, andere hingegen eher schattig.

Gewöhnliche Berberitze - Berberis vulgaris
Hecken sollen nicht nur einen guten Sichtschutz bieten, sondern auch weitere Funktionen erfüllen. Eine Funktion von einer Hecke ist, dass sie nicht nur schön ist, sondern auch leckere Beeren zur Verarbeitung bietet. Es gibt zahlreiche Stauden, die für eine essbare Hecke verwendbar und in der Pflege weniger aufwendiger als manche Ziergehölze sind.

Gartenhibiskus blüht nicht
Der Gartenhibiskus gehört zu den schönsten Sträuchern im Garten. Er blüht in vielen Farben, darunter blau, lila, rosa oder weiß. Die Blüten können gefüllt und ungefüllt sein. Sie erscheinen den ganzen Sommer über von Juni bis September. Die Enttäuschung ist jedoch groß, wenn die Blüte ausbleibt oder die Blütenknospen abfallen. Woran das liegen kann und welche Maßnahmen helfen, erklärt der Ratgeber.

Gelber Hibiskus
Der Hibiskus ist ein in den hiesigen Gärten sehr beliebtes Gehölz und bezaubert den Betrachter mit einer farbenfrohen Blütenpracht, die jedoch rasch nachlassen kann. Damit die Blütezeit ausgiebig und langanhaltend erfolgt, muss sowohl der Zimmer- als auch der Gartenhibiskus beschnitten werden. Ausschlaggebend sind der richtige Schnitt und der passende Zeitpunkt, damit die Pflanze nicht unnötig leidet oder sogar zu Schaden kommt.

Hochstammrose
Hochstammrosen sind Hingucker in jedem Garten. Ob als einzelner Solitär, ob als kleine Rosenallee, ob als Rondellbepflanzung oder im Staudenbeet, Hochstammrosen haben eine enorme Wirkung. Viele Rosenliebhaber trauen sich nicht an die Hochstämme, denn diese überleben oftmals den Winter nicht. Das liegt zum einen am falschen Winterschutz und zum anderen an der falschen Sortenauswahl. Diese ist extrem wichtig. Was es über die Pflege und Auswahl an Hochstammrosen zu wissen gibt, haben wir für Sie zusammengetragen.


Hortensien - Hydrangea
Hortensien sind in den hiesigen Gärten und Vorgärten sehr beliebt. In der Regel bezaubern sie ab Mai/Juni mit großen bunten Blütenbällen in verschiedenen Farben. Doch was ist, wenn die Pflanzen nicht mehr blühen, nur noch wenige Blüten im Frühling treiben. Was kann den Strauch dann zu einer höheren Blühdichte wieder antreiben? Die Fehler liegen hier meist in der Pflege.

Hortensien - Hydrangea
Hortensien gehören zu den Blumen, die typischerweise im Bauerngarten blühen. Kleinere Exemplare gedeihen jedoch auch gut bei der Pflege in Kübeln auf der Terrasse oder dem Balkon. Die Bedürfnisse von Topfhortensien unterscheiden sich kaum von denen, die frei im Garten wachsen. Probleme kann es hauptsächlich beim Überwintern geben. Tipps zur Pflege und richtigen Überwinterung bietet der folgende Ratgeber.

Hortensien - Hydrangea
Ein Meer aus Hortensienblüten zum Nulltarif muss kein Wunschtraum bleiben. Aus einer einzigen Blütenschönheit ziehen Sie ganz einfach eine Heerschar junger Pflanzen heran. Unabhängig davon, um welche Art und Sorte es sich handelt, haben Sie sogar die Wahl unter 2 Methoden. Diese Anleitung verrät, wie Sie Hortensien vermehren durch Teilung und Stecklinge.

Hortensie krank
Die Hortensie, botanisch Hydrangea, ist als sommergrüner Blütenstrauch ein Blickfang in ihrem Garten. Ob als Kletterpflanze an Hauswänden oder als Hecke bietet die Pflanze mit den wunderschönen Blütenballen vielfältige Verwendungsmöglichkeiten. Rollen sich die Blätter ein oder verfärben Sie gelb, ist die Schönheit des Strauches schnell beeinträchtigt. Welche Ursachen dahinterstecken und was dagegen hilft, erfahren Sie im folgenden Artikel.