Ziergarten

RosenbuschSie sind der Stolz vieler Gärtner: die blühenden Rosensträucher, liebevoll angelegten Blumenbeete und sauberen Steingärten. Dank des reichhaltigen Angebots an Stauden, Gehölzen und Sommerblumen sind unzählige Pflanzkombinationen möglich und Ideen realisierbar.

Wer einen Ziergarten anlegen möchte, sieht dieser Pflanzenauswahl mitunter besorgt entgegen. Welche Pflanzen passen zusammen, wann blühen sie und welche Anforderungen stellen sie an Boden, Standort und Pflege? Dies sind nur einige Fragen, die man bedenken sollte.

Im Ziergarten-Magazin finden Sie Anleitungen zur Gestaltung von Ziergärten, Ideen zur Pflanzenauswahl und Hinweise zur Pflege von Stauden, Rosen und Gehölzen.
Pfingstrose - Paeonia
Pfingstrosen - prächtige Stauden und Sträucher, die mit ihrem Duft und den charakteristischen Blüten verzaubern. Sie finden sich in vielen Gärten und werden gerne angebaut. Doch wie bei vielen anderen aromatischen Gewächsen stellt sich die Frage: sind Pfingstrosen giftig?

Staudenbeet
Kaum etwas macht den Garten attraktiver als üppig blühende Staudenbeete. Dabei ist die Auswahl an Staudenpflanzen nahezu unerschöpflich. Doch für so manch einen unerfahrenen Gärtner stellt sich schnell die Frage: Welche Pflanzen passen zusammen, welche Staude wohin und wie soll ich am besten die Beete strukturieren. Denn nur die richtige Pflanzenauswahl und -kombination erzielt auch die gewünschte Wirkung.

Staudengarten
Wie in einem bezaubernden Wildgarten fühlt sich jeder Besitzer einer heimischen Grünanlage, der ein bunt gewürfeltes Staudenbeet kultiviert. Die unterschiedlichen Arten mit ihren leuchtenden Farben faszinieren des Betrachter jedes Mal wieder aufs Neue. Doch wie legt man eigentlich einen Staudengarten an?

Steingarten am Hang
Ein Steingarten ist eine Gartenanlage, die sich durch besondere Elemente wie Steine und Kies und trockenheitsresistente Pflanzen auszeichnet und damit die Pflanzenwelt nachstellt, die im Gebirge zu finden ist. Diese "Gebirgsflora" kann im Hausgarten so manches Gestaltungsproblem lösen, weshalb viele Gärtner irgendwann darauf kommen, einen Steingarten anzulegen. Lesen Sie, wie einfach die Anlage und Gestaltung eines Steingartens ist.

Steinpflanze: Blaukissen
Der kreative Steingarten erlebt ein fulminantes Come-back. Hier gedeihen Gewächse, die sich mit dem kargen Dasein am trockenen, vollsonnigen Standort zu arrangieren wissen. Wer bei der Auswahl geeigneter Steinpflanzen klug zu Werke geht, reduziert den Pflegeaufwand auf ein Minimum. Erkunden Sie hier die beliebtesten Arten und profitieren Sie von nützlichen Pflege-Tipps.

Sonnenblume
Neigt sich das Gartenjahr dem Ende zu, geleiten sie uns farbenprächtig in den Winter. An Schönheit und Ausdruckskraft müssen Herbstblumen sich nicht hinter den opulenten Sommerstauden verstecken. Kreativ kombiniert, zeichnen Sie mit majestätischen Sonnenblumen, verschwenderischen Zinnien und aparten Astern zauberhafte Blütenbilder. Erkunden Sie hier eine Selektion über 20 Herbstblumen für Garten, Balkon und Kübel.

Rhododendron
Wenn die Begeisterung für den farbenprächtigen Rhododendron entfacht ist, entsteht schnell der Wunsch, eigene kleine Pflanzen hochzuziehen. Sei es, um mit anderen Rhododendron-Liebhabern Sorten auszutauschen oder aus reiner Experimentierfreude. Rhododendren lassen sich durch Ableger und Stecklinge vermehren. Wer noch weiter gehen will und eine geeignete Unterlage hat, spielt vielleicht auch mit dem Gedanken seinen Lieblingsrhododendron einmal zu veredeln.

Vorgarten-Skizze
Ein kreativ gestalteter Vorgarten übt eine emotionale Signalwirkung auf jeden Besucher aus. Je harmonischer er auf den Stil des Hauses abgestimmt ist, desto intensiver schlägt er den Betrachter in seinen Bann. Bei aller Ästhetik darf die rationale Bedeutung des Vorgartens nicht übersehen werden, dient er doch gleichzeitig als Zugang zum Haus. Eine detaillierte Planung stellt sicher, dass kein Faktor übersehen wird.

Krokus - Crocus
Sie verbreiten auf dem Balkon floralen Frohsinn, wenn andere Zierpflanzen ihr Blütenfestival längst beendet haben. Winterharte Blumen für den Balkon sind die Überlebenskünstler im Pflanzenreich. Tapfer bieten sie selbst klirrender Kälte die Stirn, um die Tristesse der dunklen Jahreszeit zu vertreiben. Stöbern Sie hier in einer Selektion probater Sorten, ergänzt um nützliche Pflege-Tipps.

Zwergmispel
Überdurchschnittlich lange Grundstücksgrenze, aber unterdurchschnittlich kaltes Klima? Dann brauchen Sie winterharte Heckenpflanzen, und zwar wirklich winterharte Heckenpflanzen. Im Artikel erfahren Sie, dass es hier eigentlich eher um Frosthärte geht, worauf es bei der Frosthärte/Winterhärte ankommt, wie Sie wirklich winterharte Heckenpflanzen finden und was Sie bei nur eventuell winterharten Heckenpflanzen beachten müssen.