Ziergarten

RosenbuschSie sind der Stolz vieler Gärtner: die blühenden Rosensträucher, liebevoll angelegten Blumenbeete und sauberen Steingärten. Dank des reichhaltigen Angebots an Stauden, Gehölzen und Sommerblumen sind unzählige Pflanzkombinationen möglich und Ideen realisierbar.

Wer einen Ziergarten anlegen möchte, sieht dieser Pflanzenauswahl mitunter besorgt entgegen. Welche Pflanzen passen zusammen, wann blühen sie und welche Anforderungen stellen sie an Boden, Standort und Pflege? Dies sind nur einige Fragen, die man bedenken sollte.

Im Ziergarten-Magazin finden Sie Anleitungen zur Gestaltung von Ziergärten, Ideen zur Pflanzenauswahl und Hinweise zur Pflege von Stauden, Rosen und Gehölzen.
Steinpflanze: Blaukissen
Der kreative Steingarten erlebt ein fulminantes Come-back. Hier gedeihen Gewächse, die sich mit dem kargen Dasein am trockenen, vollsonnigen Standort zu arrangieren wissen. Wer bei der Auswahl geeigneter Steinpflanzen klug zu Werke geht, reduziert den Pflegeaufwand auf ein Minimum. Erkunden Sie hier die beliebtesten Arten und profitieren Sie von nützlichen Pflege-Tipps.

Sonnenblume
Neigt sich das Gartenjahr dem Ende zu, geleiten sie uns farbenprächtig in den Winter. An Schönheit und Ausdruckskraft müssen Herbstblumen sich nicht hinter den opulenten Sommerstauden verstecken. Kreativ kombiniert, zeichnen Sie mit majestätischen Sonnenblumen, verschwenderischen Zinnien und aparten Astern zauberhafte Blütenbilder. Erkunden Sie hier eine Selektion über 20 Herbstblumen für Garten, Balkon und Kübel.

Rhododendron
Wenn die Begeisterung für den farbenprächtigen Rhododendron entfacht ist, entsteht schnell der Wunsch, eigene kleine Pflanzen hochzuziehen. Sei es, um mit anderen Rhododendron-Liebhabern Sorten auszutauschen oder aus reiner Experimentierfreude. Rhododendren lassen sich durch Ableger und Stecklinge vermehren. Wer noch weiter gehen will und eine geeignete Unterlage hat, spielt vielleicht auch mit dem Gedanken seinen Lieblingsrhododendron einmal zu veredeln.

Vorgarten-Skizze
Ein kreativ gestalteter Vorgarten übt eine emotionale Signalwirkung auf jeden Besucher aus. Je harmonischer er auf den Stil des Hauses abgestimmt ist, desto intensiver schlägt er den Betrachter in seinen Bann. Bei aller Ästhetik darf die rationale Bedeutung des Vorgartens nicht übersehen werden, dient er doch gleichzeitig als Zugang zum Haus. Eine detaillierte Planung stellt sicher, dass kein Faktor übersehen wird.

Krokus - Crocus
Sie verbreiten auf dem Balkon floralen Frohsinn, wenn andere Zierpflanzen ihr Blütenfestival längst beendet haben. Winterharte Blumen für den Balkon sind die Überlebenskünstler im Pflanzenreich. Tapfer bieten sie selbst klirrender Kälte die Stirn, um die Tristesse der dunklen Jahreszeit zu vertreiben. Stöbern Sie hier in einer Selektion probater Sorten, ergänzt um nützliche Pflege-Tipps.

Zwergmispel
Überdurchschnittlich lange Grundstücksgrenze, aber unterdurchschnittlich kaltes Klima? Dann brauchen Sie winterharte Heckenpflanzen, und zwar wirklich winterharte Heckenpflanzen. Im Artikel erfahren Sie, dass es hier eigentlich eher um Frosthärte geht, worauf es bei der Frosthärte/Winterhärte ankommt, wie Sie wirklich winterharte Heckenpflanzen finden und was Sie bei nur eventuell winterharten Heckenpflanzen beachten müssen.

Feigenkaktus - Opuntia cymochila
Gedeihen Kakteen im winterlichen Garten, können Sie sich neugieriger Blicke über den Gartenzaun sicher sein. Die Faszination der stacheligen Sukkulenten mit der bezaubernden Blüte ist nicht auf die Fensterbank beschränkt. Tatsächlich tummeln sich innerhalb der facettenreichen Gattungen zahlreiche winterharte Kakteen für den Garten. Stöbern Sie hier in einer Auslese empfehlenswerter Sorten. Unsere Pflege-Tipps zeigen, worauf die Exoten besonderen Wert legen.

Enzianbaum im Kübel
Im Winter, wenn frostempfindliche Pflanzen im Kübel oder Balkonkästen ins Winterquartier umgezogen sind, sehen Garten und Balkon oft sehr trostlos aus. Doch mit den richtigen Pflanzen kann man auch in im Winter Farbe in das triste Grau bringen. Der Handel bietet eine Vielzahl geeigneter Pflanzen an, wie beispielsweise Blattschmuckstauden, Blühpflanzen, Gräser, Zwerggehölze oder Hochstämmchen.

Clematis - Waldrebe
Sie hauchen nüchternen Fassaden florales Leben ein, zieren Lauben und fungieren als Sichtschutz. Kletterpflanzen erfüllen in der kreativen Gartengestaltung eine wichtige Aufgabe, geben sich anspruchslos und pflegeleicht. Damit Gevatter Frost dem Vergnügen nicht nach einer Saison ein Ende setzt, richten wir den Blick auf mehrjährige Sorten. Diese Selektion stellt Ihnen winterharte schnellwachsende Kletterpflanzen vor - Lernen Sie 20 Sorten näher kennen.

schneegloeckchen sind giftig
Wenn im zeitigen Frühjahr die Schneeglöckchen aus der Erde sprießen, schmücken sie ihre Umgehung mit ihren tropfenförmigen Blüten und bringen erste Farbe auf Wiesen und in Beete nach den düsteren Wintertagen. Doch ihre anmutige Schönheit täuscht über ihr Giftpotenzial hinweg. Während ihr Gift weniger auf Menschen wirkt, kann es bei Hunden und Katzen schwerwiegende gesundheitliche Probleme hervorrufen.