Einjährige Sommerblumen: 40 Sommerblüher | Blumen-Liste von A-Z

Sonnenblume - Helianthus annuus Wenn der Garten über den Sommer in verschiedensten Farbtönen erstrahlt und mit bunten Beeten bestückt ist, zaubert sich ein Lächeln auf das Gesicht des Gärtners. Einjährige Sommerblumen begeistern durch die dekorativen Möglichkeiten, die sich mit den verschiedenen Mustern, Formen und Farben der Blüten ergeben. Da sie ausschließlich über den Sommer blühen und vor dem Winter die oberirdischen Pflanzenteile absterben, zeigen sie nur für eine Saison ihren Charme. Sie müssen im Folgejahr neu ausgesät oder über ihre Überdauerungsorgane wieder zum Leben erweckt werden. Das ermöglicht zu jeder Saison frische Blumen.

Einjährige Sommerblumen

Sommerblüher gehören aufgrund ihres Artenreichtums zu den beliebtesten Pflanzen, wenn es im Garten oder auf dem Balkon bunt sein soll. Die Gewächse begeistern vor allem durch die Farbvielfalt und Kombinationsmöglichkeiten, denn für jede Ecke gibt es die passende Blume, da Sie aus einer umfangreichen Liste wählen können. Sommerblumen sind erkennbar an den folgenden Eigenschaften:
  • Fächerblume - Scaevola - SommerblüherBlütezeit über den Sommer
  • typisches Zeitfenster zwischen Ende April und Anfang Oktober
  • gehen vor dem Winter komplett ein
  • Samen können geerntet werden
  • einige bilden Überdauerungsorgane im Boden aus
  • werden im Folgejahr neu ausgesät oder gepflanzt
  • meist sehr dekorativ
Viele der im Handel erhältlichen reinen Sommerblüher sind tropischen Ursprungs und gehen aus diesem Grund mit fallenden Temperaturen ein. Viele Gewächse aus der Heimat sind ebenfalls einjährig, doch ebenso viele mehrjährig, was sich in der Anzahl der verfügbaren Blumen erkennen lässt. Ein großer Vorteil an den Gewächsen ist die Möglichkeit, im nächsten Jahr komplett neue Beete anzulegen. Da die Pflanzen komplett vergehen, haben Sie ab dem Frühjahr frische und vor allem leere Beete zur Verfügung, die Sie zum Anbau benötigen.

{infobox type=check|content=Tipp: Viele Sommerblumen können in den richtigen klimatischen Bedingungen sogar das gesamte Jahr über blühen, da es sich hierbei um tropische Arten handelt. Wenn Sie zum Beispiel ein Zimmergewächshaus oder einen heizbaren Wintergarten besitzen und zusätzlich Pflanzenlampen auftreiben, können Sie tropische Sommerblüher problemlos über das gesamte Jahr in der Blüte stehen sehen.}

Liste von 40 Sommerblühern

Falls Sie keine direkte Vorstellung über geeignete Sommerblüher haben, müssen Sie nicht verzagen. Sommerblumen sind zahlreich und die folgende Liste stellt Ihnen 40 von diesen vor, die Sie in ihren Garten oder in Kübel pflanzen können:
  1. Bartfaden - Penstemon praecox mix - SommerblüherBartfaden (bot. Penstemon): Amerikanische Blumen mit Glockenblüten in schönen Farben.

  2. Bechermalve (bot. Lavatera trimestris): Malven sind für ihre Blütenform bekannt und die Bechermalve verführt mit einer intensiven Färbung, die diese Form sogar noch betont.

  3. Begonien (bot. Begonia semperflorens): Zwar haben die Begonien im letzten Jahrzehnt etwas an Popularität verloren, machen sich aber umso besser in Ihrem Garten.

  4. Blaues Gänseblümchen (bot. Brachycome multiflora): Gänseblümchen, die nicht weiß sind, sondern in einem malerischen Blau erstrahlen.

  5. Echte Kamille (bot. Matricaria chamomilla): Die Kamille können Sie sogar ernten und sich aus dieser Tee zubereiten.

  6. Eisenkraut - Verbena officinalis - SommerblüherEisenkraut (bot. Verbena): Die Verbenen sind in einer Vielzahl von Arten und Sorten verfügbar, die sich mit einem romantischen Touch präsentieren. Kann sehr gut mit anderen Balkonpflanzen zusammengehalten werden.

  7. Elfenspiegel (bot. Nemesia): Kleine, farbige Blüten, die in einer Traube zusammenstehen und in zahlreichen Sorten verfügbar sind. Elfenspiegel wird sogar zweifarbig angeboten.

  8. Fächerblume (bot. Scaevola aemula): Das Einzigartige an der Fächerblume sind ihre Blüten, deren weiße Blätter wie in einen Fächer angeordnet sind.

  9. Fleißiges Lieschen (bot. Impatiens walleriana): Ebenfalls zur Liste der Sommerblumen gehört das einjährige Fleißige Lieschen, das kein Problem mit dem Wachstum hat.

  10. Fuchsie - Fuchsia - SommerblüherFuchsie (bot. Fuchsia): Das Highlight an Fuchsien ist ihre nach unten hängende Blüte in verschiedenen Farbtönen.

  11. Garten-Strohblume (bot. Helichrysum bracteatum): Die Immortelle stammt aus Australien und wird aufgrund der weißen Blütenfarbe gerne für Gestecke benutzt.

  12. Gauklerblume (bot. Mimulus tigrinus): In der Form erinnern die Blumen an Orchideen, doch behalten sie ihren eigenen Charakter. Ideal für Pflanzenampeln geeignet.

  13. Geranie (bot. Pelargonium): Geranien gehören einfach in jeden Garten oder auf den Balkon.

  14. Husarenknopf (bot. Sanvitalia procumbens): Gelbe Farbtupfer auf frischgrünem Laub, die über den Balkon hängen. Der aus Mittelamerika stammende Husarenknopf zeigt sich im besten Licht.

  15. Jungfer im Grünen (bot. Nigella damascena): Schon der Name klingt romantisch. Die Jungfer im Grünen verträgt Trockenheit sehr gut und fällt sofort durch die Blüten auf, die hellblau sind und über einen fedrigen Rand verfügen.

  16. Kalifornischer Mohn - Goldmohn - Eschscholzia californica - SommerblüherKalifornische Mohn (bot. Eschscholzia californica):

    Hierbei handelt es sich um einen Verwandten des Klatschmohns, der in einem malerischen Goldton gehalten ist.
  17. Kapuzinerkresse (bot. Tropaeolum): Ja, die Kapuzinerkresse ist eine Sommerblume, die durch ihren charakteristischen Farbton sofort ins Auge fällt.

  18. Klatschmohn (bot. Papaver rhoeas): Klatschmohn wird gerne aufgrund der tiefroten Farbe gehalten, die sich in Beeten besonders gut macht.

  19. Kornblume (bot. Centaurea cyanus): Die Blume der Romantiker ist noch heute ein gern gesehener Gast, der sich ohne großen Aufwand anbauen lässt

  20. Kurzlebige Kokardenblume (bot. Gaillardia pulchella): Dieser Sommerblüher wird gerne aufgrund der intensiv gelben Blüten angebaut, die sich am besten in Rabatten oder Beeten machen.

  21. Laternenlilie (bot. Sandersonia aurantiaca): Die Laternenlilie ist ebenfalls unter dem Namen Goldglöckchen bekannt, was auf die goldgelbe Färbung der Blütenkelche zurückzuführen ist.

  22. Leberbalsam (bot. Ageratum houstonianum): Die flauschigen Blüten des Leberbalsams machen ihn zu einer dekorativen Sommerblume.

  23. Männertreu - Lobelie 'Laura' - SommerblüherMännertreu (bot. Lobelia erinus): Ein weiterer Klassiker, dessen reinblaue Blüten zu einem Blickfang im Garten werden.

  24. Maßliebchen (bot. Bellis perennis): Das Tausendschön ist eigentlich ein Gänseblümchen, nur sind hier die Blüten gefüllt. Die typische Farbe ist dabei ein hübsches Rot, welches gerne in großen Rabatten auf sich aufmerksam macht.

  25. Pantoffelblumen (bot. Calceolaria): Pantoffelblumen sind Sommerblüher, die von April bis Oktober ihre gelben Blüten präsentieren, die in der Form an Pantoffeln erinnern. Ein kleines Highlight im Garten.

  26. Papierblume (bot. Xeranthemum annuum): Bei der Papierblume handelt es sich nicht um selbstgemachte Deko, sondern um eine wunderschöne mediterrane Blume, die sich für trockene Standorte und sogar Steingärten eignet.

  27. Petunie - Petunia - SommerblüherPetunie (bot. Petunia): Petunien gehören ebenfalls zu den klassischen Sommerblühern und machen sich besonders in Gefäßen gut.

  28. Ringelblume (bot. Calendula officinalis): Ringelblumen sind beliebt bei Mensch und Tier. Die großen, gelben Blüten fallen sofort ins Auge.

  29. Schmuckkörbchen (bot. Cosmos bipinnatus): Die Kosmee verfügt über äußerst dekorative Blütenkelche, die in vielen verschiedenen Farben angeboten werden. Die rosa Varianten gehören hierbei zu den beliebtesten.

  30. Schneeflockenblume (bot. Sutera diffusus): Zierliche weiße Blüten zeichnen die Schneeflockenblume aus Südafrika aus.

  31. Schwarzäugige Susanne - Thunbergia alata - SommerblüherSchwarzäugige Susanne (bot. Thunbergia alata): Bei dieser Blume handelt es sich um eine der beliebtesten, die Sie sich in den Garten pflanzen können. Sie macht sich sehr gut als Kletterplanze am Gitter, wenn Sie eine reiche Blütenpracht wünschen.

  32. Sommeraster (bot. Callistephus chinensis): Attraktive Hybriden, die in verschiedenen Farben angeboten werden. Sie fallen durch die große Menge an Blütenblättern auf, die dicht beieinanderstehen.

  33. Sonnenblume (bot. Helianthus annuus): Die Sonnenblume ist ein weiterer Klassiker, der sich vor allem bei ausreichend Platz im Garten problemlos anpflanzen lässt.

  34. Stiefmütterchen - Viola wittrockiana - SommerblüherStiefmütterchen (bot. Viola wittrockiana): Wer kennt es nicht, das Stiefmütterchen? Die zahlreichen Farbvarianten machen sich hervorragend im Garten oder Töpfen, selbst im Hängekorb.

  35. Strauch-Margerite (bot. Chrysanthemum frutescens): Die Strauch-Margerite ist ein Gewächs von den Kanaren, das schon zu Frühlingsbeginn gerne angeboten wird und den gesamten Sommer mit weißen Blüten schmückt.

  36. Studentenblume (bot. Tagetes): Tagetes werden aufgrund ihrer Farbgebung angebaut. Die intensiven Töne machen sich besonders ansprechend in Töpfen.

  37. Vanilleblume (bot. Heliotropium arborescens): Vanilleblumen verzücken mit blau-violetten Blüten und einem angenehmen Duft, trotz ihrer Giftigkeit.

  38. Vergissmeinnicht - Myosotis - SommerblüherVergissmeinnicht (bot. Myosotis sylvatica): Wer könnte das Vergissmeinnicht vergessen? Ein Klassiker für Verliebte und den Sommer.

  39. Wucherblume (bot. Tanacetum parthenium): Wie der Name schon sagt, ist das Wachstum dieser attraktiven Blume mit weißen Blütenblättern nicht mehr zu stoppen. Das Mutterkraut vermehrt sich gerne selbst weiter.

  40. Zinnie (bot. Zinnia elegans): Mit der Zinnie setzen Sie auf eine mexikanische Schönheit, die in rot und rosa mit einem rustikalen Charme aufwarten.

{infobox type=check|content=Tipp: Neben den eigentlichen Blumen der oben genannten Liste können Sie zudem Gewächse wie Tomaten, Süßkartoffeln oder Kartoffeln anpflanzen. Diese verfügen ebenfalls über Sommerblüten, die hübscher anzuschauen sind, wie Sie sich vielleicht vorstellen können.}

Häufig gestellte Fragen

Welche der Sommerblüher bieten sich für eine Bienen- oder Insektenweide an?
Wenn Sie sich dafür interessieren, eine Bienen- oder Insektenweide anzulegen, können Sie einige der oben genannten Blumen dazu pflanzen. Zu diesen gehören Kornblumen, Ringelblumen und Gänseblümchen, die gerne von den Insekten als Nahrungsquelle aufgesucht werden.

Können einjährige Kräuter ebenfalls Blüten tragen?
Viele der typischen Küchenkräuter bilden in Deutschland über den Sommer Blüten aus, wenn die Knospen nicht durch einen Schnitt entfernt werden. Als besonders dekorativ hat sich hierbei Koriander erwiesen, der keinen Winter nördlich der Alpen überleben wird.