Ziergarten

Hangbepflanzung: 20 Pflanzen für Schatten, Halbschatten und Sonne


Kriechspindel - Euonymus fortunei

Hat der Garten einen Hang, ist dies meist jener Teil, der ein bisschen vernachlässigt wirkt, denn die Hangbepflanzung gilt für viele Hobbygärtnerinnen und Hobbygärtner als eigene Wissenschaft. Dem ist aber nicht so, denn es gibt viele sog. Hangpflanzen, die mit dem Standort “Böschung” gut zurechtkommen. Schwieriger wird es allerdings bei der Auswahl der Pflanzen, wenn sie volle Sonne bis Schatten vertragen sollen.

Um Sie bei der Auswahl zu unterstützen, haben wir nach Hangpflanzen, die sich für einen Standort “von Schatten bis Sonne” eignen, geforscht. Die Ergebnisse finden Sie in der nachstehenden Auflistung.

Sträucher

Geht es um die Hangbepflanzung, dann denkt man zuerst an Bodendecker. Denn diese sind pflegeleicht und sehen hübsch aus. Es gibt aber auch Sträucher, die sich für einen solchen Standort eignen.

Hundsrose - Rosa caninaHundsrose

  • botanischer Name: Rosa canina
  • Boden: nährstoffreich, tiefgründig
  • Wuchs: aufrechter Strauch
  • Wuchshöhe: 200 – 300 Zentimeter
  • Wuchsbreite: 150 – 200 Zentimeter
  • Wuchsgeschwindigkeit pro Jahr: 30 – 70 Zentimeter
  • Blüte: weißrosa, schalenförmig
  • Blütezeit: Juni – Juli
  • Besonderheiten: leicht duftend, Insektennährgehölz, hell-scharlachrote Hagebutten (essbar), frosthart, einheimische Wildrose, laubabwerfend

Kornelkirsche

  • botanischer Name: Cornus mas
  • Boden: kalkliebend, frische Lehm- und Humusböden
  • Wuchs: großer Strauch, im Alter baumartig
  • Wuchshöhe: 300 – 500 Zentimeter
  • Wuchsbreite: 250 – 350 Zentimeter
  • Wuchsgeschwindigkeit pro Jahr: 10 – 30 Zentimeter
  • Blüte: goldgelb
  • Blütezeit: März – April vor dem Blattaustrieb
  • Besonderheiten: Früchte zum Verzehr geeignet

Liguster (Ligustrum)
Die Gattung Ligustrum gehört zur Familie der Ölbaumgewächse (Oleaceae). Zur Gattung zählen über 40 Arten. Darunter finden sich auch Arten, die sich für die Hangbepflanzung eignen und mit allen Lichtverhältnissen zurechtkommen.

Ovalblättriger Liguster 'Aureum'Ovalblättriger Liguster

  • botanischer Name: Ligustrum ovalifolium
  • Boden: anspruchslos
  • Wuchs: aufrecht, strauchartig, leicht überneigend
  • Wuchshöhe: 250 – 500 Zentimeter
  • Wuchsbreite: 150 – 300 Zentimeter
  • Wuchsgeschwindigkeit pro Jahr: 15 – 30 Zentimeter
  • Blüte: weiß, rispenförmig
  • Blütezeit: Juni – Juli
  • Besonderheiten: wintergrün, robust, winterhart, pilzfest

Schwarzgrüner Liguster “Atrovirens”

  • botanischer Name: Ligustrum vulgare “Atrovirens”
  • Boden: anspruchslos
  • Wuchs: aufrecht, buschig
  • Wuchshöhe: 300 – 400 Zentimeter
  • Wuchsbreite: 300 – 400 Zentimeter
  • Wuchsgeschwindigkeit pro Jahr: 40 – 100 Zentimeter
  • Blüte: rahmweiß, rispenförmig
  • Blütezeit: Juni – Juli
  • Besonderheiten: laubabwerfend, in milden Wintern wintergrün, sehr robust

Zwergliguster “Lodense”

  • botanischer Name: Ligustrum vulgare “Lodense”
  • Boden: anspruchslos
  • Wuchs: niedrig, dicht
  • Wuchshöhe: 70 – 100 Zentimeter
  • Wuchsbreite: 70 – 100 Zentimeter
  • Wuchsgeschwindigkeit pro Jahr: 5 – 10 Zentimeter
  • Blüte: weiß, rispenförmig
  • Blütezeit: Juni – Juli
  • Besonderheiten: wintergrün, bienenfreundlich, pilzfest, robust, anpassungsfähig

Schneebeeren (Symphoricarpos)
Schneebeeren gehören zur Pflanzenfamilie der Geißblattgewächse (Caprifoliaceae). Als Hangpflanzen für Schatten bis Sonne eignen sich besonders die Hybridformen.

Amethystbeere “Magic Berry”

  • botanischer Name: Symphoricarpos doorenbosii “Magic Berry”
  • Boden: anspruchslos
  • Wuchs: aufrecht, überhängende Triebe
  • Wuchshöhe: 80 – 100 Zentimeter
  • Wuchsbreite: 80 – 100 Zentimeter
  • Wuchsgeschwindigkeit pro Jahr: 15 – 25 Zentimeter
  • Blüte: rosa, glockenförmig
  • Blütezeit: Juni – Juli
  • Besonderheiten: laubabwerfend, rote Früchte, frosthart, bodendeckend

Niedrige Purpurbeere - Symphoricarpos chenaultii 'Hancock'Niedrige Purpurbeere “Hancock”

  • botanischer Name: Symphoricarpos chenaultii “Hancock”
  • Synonyme: Bastard-Korallenbeere
  • Boden: anspruchslos (trockene bis feuchte Böden)
  • Wuchs: dichtbuschiger Kleinstrauch
  • Wuchshöhe: 80 – 100 Zentimeter
  • Wuchsbreite: 150 – 170 Zentimeter
  • Wuchsgeschwindigkeit pro Jahr: 10 – 25 Zentimeter
  • Blüte: rosa, kelchförmig
  • Blütezeit: Juni – Juli
  • Besonderheiten: laubabwerfend, rotweiße Beeren, bodendeckend

Schneebeere “White Hedge”

  • botanischer Name: Symphoricarpos doorenbosii “White Hedge”
  • Boden: normaler Gartenboden
  • Wuchs: aufrecht
  • Wuchshöhe: 100 – 150 Zentimeter
  • Wuchsbreite: 80 – 120 Zentimeter
  • Wuchsgeschwindigkeit pro Jahr: 5 – 15 Zentimeter
  • Blüte: rosaweiß bis leicht rötlich
  • Blütezeit: Juni – August
  • Besonderheiten: große, langanhaftende Früchte, laubabwerfend

Bodendecker

Bodendecker haben für die Hangbepflanzung eine wichtige Eigenschaft, sie bedecken den Boden. Was jetzt wie eine Binsenweisheit klingt, hat aber bei der Hangbepflanzung den Vorteil, dass sich die Böschung schnell in ein Blütenmeer verwandelt, und außerdem sind diese Hangpflanzen pflegeleicht.

Efeu (Hedera)
Hedera ist eine Pflanzengattung in der Familie der Araliengewächse (Araliaceae). Die bekannteste Art ist der Gewöhnliche Efeu (Hedera helix).

Baltischer Efeu - Hedera Helix 'Baltica'Baltischer Efeu

  • botanischer Name: Hedera helix “Baltica”
  • Boden: gut durchlässig, nährstoffreich
  • Wuchs: bodendeckend
  • Wuchshöhe: 20 – 30 Zentimeter
  • Wuchsbreite: 250 – 500 Zentimeter
  • Wuchsgeschwindigkeit pro Jahr: 30 – 50 Zentimeter
  • Blüte: grüngelb
  • Blütezeit: September – November
  • Besonderheiten: immergrün, bienenfreundlich, erste Blüte im Alter von zehn Jahren

Großblättriger Irischer Efeu

  • botanischer Name: Hedera hibernica
  • Boden: anspruchslos
  • Wuchs: bodendeckend
  • Wuchshöhe: 20 – 30 Zentimeter
  • Wuchsbreite: 800 – 1.000 Zentimeter
  • Wuchsgeschwindigkeit pro Jahr: 30 – 60 Zentimeter
  • Blüte: grüngelb
  • Blütezeit: September – Oktober
  • Besonderheiten: immergrün, bienenfreundlich, erste Blüte im Alter von zehn Jahren, sehr winterhart

Kaukasus Efeu “Sulphur Heart”

  • botanischer Name: Hedera colchica “Sulphur Heart”
  • Boden: gut durchlässig, humos
  • Wuchs: bodendeckend
  • Wuchshöhe: 20 – 30 Zentimeter
  • Wuchsbreite: 500 – 700 Zentimeter
  • Wuchsgeschwindigkeit pro Jahr: 30 – 80 Zentimeter
  • Blüte: grüngelb
  • Blütezeit: September – Oktober
  • Besonderheiten: bienenfreundlich, erste Blüte im Alter von zehn Jahren, robust, dunkelgrüne Blätter mit gelber Mitte

Immergrün (Vinca)
Immergrün ist eine Pflanzengattung aus der Familie der Hundsgiftgewächse (Apocynaceae). Daher sind diese Hangpflanzen in allen Pflanzenteilen giftig. Diesen Nachteil gleichen jedoch einzelne Sorten der Arten von Vinca minor und Vinca major aus, da sie an einem sonnigen Standort genauso wachsen wie im Halbschatten oder Schatten.

Großblättriges Immergrün “Maculata”

  • botanischer Name: Vinca major “Maculata”
  • Synonyme: Großes Immergrün
  • Boden: trocken bis frisch, gut durchlässig, nährstoffreich
  • Wuchs: bogig, ausladend
  • Wuchshöhe: 20 – 30 Zentimeter
  • Wuchsbreite: 30 – 40 Zentimeter
  • Blüte: blau bis blauviolett
  • Blütezeit: Mai – Oktober
  • Besonderheiten: immergrün, in allen Pflanzenteilen giftig, lange Blütezeit, schnellwachsend, unempfindlich

Kleines Immergrün - Vinca minorKleinblättriges Immergrün

  • botanischer Name: Vinca minor
  • Synonyme: Kleines Immergrün
  • Sorten: “Gertrude Jekyll”, “Alba”
  • Boden: gut durchlässig, nährstoffreich
  • Wuchs: niedrig, teppichartig, sehr dicht
  • Wuchshöhe: 5 – 30 Zentimeter (je nach Sorte)
  • Wuchsbreite: 25 – 50 Zentimeter (je nach Sorte)
  • Wuchsgeschwindigkeit pro Jahr: 5 – 12 Zentimeter (je nach Sorte)
  • Blüte: weiß
  • Blütezeit: Mai – Mitte September (Alba), Februar – Mai (Gertrude Jekyll)
  • Besonderheiten: immergrün, in allen Pflanzenteilen giftig

Indische Schein-Erdbeere

  • botanischer Name: Duchesnea indica
  • Boden: trocken bis frisch, sauer bis mäßig sauer, durchlässig
  • Wuchs: teppichartig
  • Wuchshöhe: 5 – 10 Zentimeter
  • Wuchsbreite: 20 – 30 Zentimeter
  • Blüte: goldgelb, schalenförmig
  • Blütezeit: Mai – Juli
  • Besonderheiten: schnell ausbreitende Hangbepflanzung, Beeren ungenießbar, laubabwerfend

Kriechspindel

  • botanischer Name: Euonymus fortunei
  • Synonyme: (Kleinblättrige) Teppichspindel, Spindelstrauch
  • Sorten: “Blondy”, “Minimus”, “Emerald’n Gold”
  • Boden: normaler Gartenboden
  • Wuchs: niedrig, teppichartig, sehr dicht
  • Wuchshöhe: 10 – 150 Zentimeter (je nach Sorte)
  • Wuchsbreite: 40 – 1000 Zentimeter (je nach Sorte)
  • Wuchsgeschwindigkeit pro Jahr: 5 – 25 Zentimeter (je nach Sorte)
  • Blüte: weiß bis grünweißlich oder unscheinbar (je nach Sorte)
  • Blütezeit: Juni – Juli
  • Besonderheiten: leuchtend rote, leicht giftige Früchte (Blondy), immergrün

Dickmännchen - Pachysandra terminalis 'Compacta'Niedriges Dickmännchen “Compacta”

  • botanischer Name: Pachysandra terminalis “Compacta”
  • Boden: frisch bis feucht, leicht sauer bis sauer, humos, durchlässig
  • Wuchs: sehr niedrig, kompakt, mattenartig
  • Wuchshöhe: 8 – 12 Zentimeter
  • Wuchsbreite: 30 – 40 Zentimeter
  • Wuchsgeschwindigkeit pro Jahr: 5 – 6 Zentimeter
  • Blüte: weiß, ährenförmig
  • Blütezeit: April – Mai
  • Besonderheiten: dicke, fleischige Blätter, immergrün, winterhart

Tafeleibe

  • botanischer Name: Taxus baccata “Repandens”
  • Synonyme: Kisseneibe, Bodendeckereibe
  • Boden: normaler Gartenboden, durchlässig, leicht alkalisch
  • Wuchs: flach, ausgebreitet
  • Wuchshöhe: 8 – 12 Zentimeter
  • Wuchsbreite: 30 – 40 Zentimeter
  • Wuchsgeschwindigkeit pro Jahr: 10 – 12 Zentimeter
  • Blüte: unscheinbar
  • Besonderheiten: giftig, frosthart (jedoch empfindlich gegen über Spätfrösten); nadelartige, weiche, anschmiegsame Blätter, Beeren (nicht essbar), immergrün

Teppich-Johanniskraut

  • botanischer Name: Hypericum calycinum
  • Synonyme: Kelchiges Johanniskraut, Johanniskraut
  • Boden: trocken, durchlässig
  • Wuchs: teppichartig
  • Wuchshöhe: 5 – 30 Zentimeter
  • Wuchsbreite: 25 – 50 Zentimeter
  • Wuchsgeschwindigkeit pro Jahr: 5 – 20 Zentimeter
  • Blüte: goldgelb
  • Blütezeit: Juni – September
  • Besonderheiten: immergrün in milden Wintern, robust

Weißblühender Günsel “Alba”

  • botanischer Name: Ajuga reptans “Alba”
  • Boden: durchlässig, hoher Nährstoffbedarf
  • Wuchs: teppich- bzw. mattenartig
  • Wuchshöhe: 10 – 20 Zentimeter
  • Wuchsbreite: 20 – 25 Zentimeter
  • Blüte: weiß, rispenförmig
  • Blütezeit: April – Juni
  • Besonderheiten: wintergrün, Bienenweide

Zwergmispel - Cotoneaster dammeriZwergmispel

  • botanischer Name: Cotoneaster dammeri
  • Synonyme: Teppichmispel, Kriechmispel
  • Sorten: “Radicans”, “Coral Beauty”
  • Standort: Sonne bis Schatten (Radicans), Sonne bis Halbschatten (Coral Beauty)
  • Boden: anspruchslos
  • Wuchs: dicht
  • Wuchshöhe: 10 – 15 Zentimeter (Radicans), 40 – 60 Zentimeter (Coral Beauty)
  • Wuchsbreite: 50 – 80 Zentimeter
  • Wuchsgeschwindigkeit pro Jahr: 5 – 20 Zentimeter
  • Blüte: weiß
  • Blütezeit: Mai bis Juni
  • Besonderheiten: immergrün, Beeren als Fruchtschmuck
Verwandte Themen
Ziergarten

Blätter trocknen: so erhalten Sie beim Pressen die Farbe

Die bunt gefärbten Blätter sind eines der schönsten Phänomene des Herbstes. Euphorisch versuchen…
Weiterlesen
Ziergarten

Clematis-Arten von A-Z | 19 bunte Sorten für Kübel

Dank einer Clematis erstrahlt so manche Fassade in bunten Farben. Die rankende Pflanze kommt in…
Weiterlesen
Ziergarten

45 Fuchsiensorten von A-Z: Übersicht der Fuchsienarten

Fuchsien begeistern seit vielen Jahren die Hobbygärtner im eigenen Garten aber auch in den Parks…
Weiterlesen
Ziergarten

Immergrüne winterharte Kletterpflanzen für Balkone

Immergrüne winterharte Kletterpflanzen versprechen eine üppige, mehrjährige und dadurch…
Weiterlesen
Ziergarten

Die schönsten Hängepflanzen und Ampelpflanzen (Drinnen und Draußen)

Das Angebot an Hängepflanzen, vor allem für draußen ist sehr vielfältig, sodass die Suche nach…
Weiterlesen
Newsletter
Gartenkalender per Mail

Erhalten Sie einmal im Monat unseren aktuellen Gartenkalender mit Aussaat- und Pflanzkalender, Pflanzideen und Wissenswertem für Ihren Gartenalltag.

In Kürze verfügbar