Gartenarbeiten

Maschendrahtzaun – Preise und Montage-Anleitung


Sind das Haus gebaut und der Garten angelegt, ist es ein völlig natürlicher Wunsch, sein kleines Reich einzufrieden. Mit einem Maschendrahtzaun ist der Hausherr gut beraten, wenn er auf der Suche nach einer preisgünstigen und gleichzeitig formschönen Lösung ist. Längst sind sie vergangen, die Zeiten, in denen ein Maschendrahtzaun ein rostendes Ungetüm darstellte. Moderne Formen sind kunststoffbeschichtet, farbbeständig und formstabil. Darüber hinaus verfügen sie über eine lange Lebensdauer und halten zudem den Ausflugsdrang von Kindern und Haustieren im Zaum. Eine detaillierte Planung und Preisermittlung erleichtern das Projekt Maschendrahtzaun erheblich.

Vorbereitungsarbeiten

Einfach den nächst besten Maschendrahtzaun aus dem Baumarkt zu kaufen, weil er dort aktuell im Sonderangebot ist, könnte zu großen Ärgernissen führen. Es lohnt sich, im Vorfeld einige Überlegungen anzustellen und Informationen einzuholen, bevor es an den Kauf geht:

  • MaschendrahtzaunWelchem Zweck soll der Maschendrahtzaun dienen?
  • Sich mit dem Nachbarn abzustimmen, wird stets positiv bewertet.
  • Genehmigungspflicht bei der Gemeinde erfragen.

So, wie das Bepflanzen von Grundstücksgrenzen mit Bäumen und Hecken in Deutschland von den jeweiligen Ländern und Gemeinden geregelt wird, gilt diese Vorgabe gleichermaßen für das Aufstellen von Zäunen. Eine Nachfrage bei der zuständigen Stadt- oder Gemeindeverwaltung dürfte auf Anhieb für Sicherheit sorgen, insbesondere wenn es darum geht, einen bestimmten Abstand zum Nachbargrundstück oder eine maximale Höhe einzuhalten. Wer ganz auf Nummer sicher gehen möchte, lässt sich alles schriftlich bestätigen.

Tipp: Wer die Zaunhöhe von Beginn an etwas höher einplant, als sie streng genommen benötigt wird, schafft sich etwas Spielraum nach oben und erspart sich ergänzende Nachfragen.

Montage-Anleitung

Erfahrene Gartenfreunde wissen es längst: Bevor es losgeht mit der Arbeit, sollten Werkzeuge und Material griffbereit sein. Das spart Zeit, schont die Nerven und erhöht den Spaß an der Eigenleistung.

Materialliste

  • Rolle MaschendrahtzaunMaschendrahtzaun
  • Drahtspanner
  • Spanndraht
  • Zaunpfosten
  • Streben
  • Geflechtspannstäbe
  • Befestigungsschellen
  • Gartenbeton oder Fertigbeton
  • Schnur
  • Holzpflöcke

Werkzeugliste

  • Erdbohrer
  • Schaufel
  • Inbussschlüssel
  • Flachzange
  • Kombinationszange
  • Ringschlüssel
  • Wasserwaage
  • Maßband, Zollstock

Grundstück einfrieden

Sind die Vorbereitungen vollständig absolviert, Material und Werkzeug liegen bereit und die Witterung spielt mit, kann die Montage des Maschendrahtzauns beginnen.

  1. Grundstück einfrieden mit RichtschnurSchritt: Mithilfe der Schnur und der Holzpflöcke wird der Verlauf des Zauns exakt markiert. Dabei werden gleichzeitig die Positionen der Zaunpfähle festgelegt, die sich in einem Abstand von 2,50 m befinden.
  2. Schritt: Das erste Fundamentloch wird gegraben oder gebohrt in den Abmessungen 30 cm x 30 cm. Die Tiefe hängt ab von den Maßen des Zaunes. In der Regel kommen die Pfähle etwa 40 cm bis 50 cm tief in die Erde. Die Montageschiene der Pfosten muss zwingend nach außen gerichtet sein.
    Tipp: Der untere Spanndrahthalter befindet sich idealerweise so nah wie möglich über der Betondecke.
  3. Schritt: Das Loch wird mit dem angerührten Fertigbeton gefüllt und der Pfosten hineingestellt. Sogleich mithilfe der Wasserwaage die Position des Zaunpfahls prüfen, denn jetzt ist noch Zeit, korrigierend einzugreifen. Abhängig von der gewählten Beton-Qualität dauert es etwa 1 Woche, bis die Konstruktion ausgehärtet ist.
  4. Schritt: Der Maschendrahtzaun erhält mehr Standfestigkeit, wenn der Anfangspfosten mit einer Strebe gestützt wird. Diese wird mithilfe eines Spanners zunächst lose montiert, um festzustellen, an welcher Stelle das Fundamentloch für die Strebe zu graben ist. Erst wenn sich die Stütze im Beton befindet, wird sie mit dem Zaunpfosten fest verschraubt.
  5. Schritt: Jetzt sind die Spanndrahthalter an der Reihe. Sie werden an den Pfosten jeweils oben, unten und in der Mitte an den Schellen verschraubt.
  6. Schritt: Der benötigte Spanndraht wird um 10 cm länger geschnitten, als nötig. Am ersten Zaunpfosten wird dieser Draht in den Dorn des Drahtspanners gesteckt und mit einem Schraubenschlüssel für den Dorn gedreht. Aber bitte nur mit stabilen Arbeitshandschuhen, denn schon ein leichtes Abrutschen kann zu schmerzhaften Verletzungen führen.
  7. Maschendrahtzaun mit SpatenSchritt: An den Zwischenpfosten sind Drahthalter montiert, die nun den Spanndraht aufnehmen.
  8. Schritt: Der Endpfosten hat – ebenso wie der Anfangspfosten – eine Stützstrebe erhalten. Hier wird ebenfalls der Spanndraht durch den Dorn des Drahtspanners geschoben und mit einem Schraubenschlüssel fixiert. Ebenso wird beim mittleren und beim unteren Spanndraht verfahren.
    Hinweis: Natürlich soll der Spanndraht auch spannen und nicht durchhängen. Trotzdem darf nicht zu kräftig gezogen werden, weil ansonsten der Draht reißt.
  9. Schritt: Der große Auftritt des Maschendrahtzauns steht als nächster Punkt auf der Liste. Er wird ein kleines Stück abgerollt, damit der Geflechtspannstab durch die erste Maschenreihe geschoben werden kann, um gemeinsam mit dem Maschendraht in die Zaunhaken gesteckt zu werden.
  10. Schritt: Der gesamte Maschendraht wird nun ausgerollt. Mithilfe einer Zange werden die oberen und unteren Drahtenden um die Spanndrähte gebogen. Das gilt auch für den mittleren Spanndraht, der gleichzeitig verhindert, dass sich Wölbungen bilden. Abhängig von der Gesamtlänge des Maschendrahtzaunes, kann es erforderlich sein, weitere Zaunpfosten durch Streben zu stützen. Dort, wo es um die Ecke geht, erhält der Pfosten gleich zwei Streben, eine in jede Richtung.

Einsatzbereiche, geeignete Qualitäten und Preise

Ein Maschendrahtzaun dient nicht nur als preisgünstige Einfriedung eines Grundstücks. Er erfüllt darüber hinaus in zahlreichen anderen Bereichen rund um Haus und Hof nützliche Aufgaben. Dabei ist er gegenüber anderen Zaunarten, wie dem Kunststoff- oder Holzzaun eine optimale Lösung, wenn nur ein kleines Budget zur Verfügung steht. Die Auswahl ist zwar nicht überwältigend; mit ein wenig Fantasie verwandelt sich selbst der sterilste Zaun in ein kleines gärtnerisches Kunstwerk. Im Folgenden werden einige der wichtigsten Anwendungsbereiche vorgestellt einschließlich der empfohlenen Drahtstärken und Maschenweiten sowie das durchschnittliche Preisniveau pro lfd. Meter:

  • Maschendrahtzaun Grundstückseinfriedung, dickverzinkt in 50×50 mm zum Preis von 2,30 Euro
  • Grundstückseinfriedung, extradickverzinkt in 50×50 mm zum Preis von 2,50 Euro
  • Gartenumzäunung, grün, 2,4 mm dick, in 60×60 mm zum Preis von 1,40 Euro
  • Gartenumzäunung, grün, 2,8 mm dick, in 60×60 mm zum Preis von 1,65 Euro
  • 2 Meter hoher Maschendrahtzaun, 60×60 mm, 2,8 mm dick zum Preis von 3,40 Euro

Wer die höchst mögliche Sicherheit anstrebt, wählt einen Maschendrahtzaun mit der Maschung 50×50 mm, Drahtdicke 3 mm und 2 Meter Höhe. Dabei handelt es sich in der Regel um eine Sonderanfertigung. Der Preis pro lfd. Meter bewegt sich bei 13,40 Euro. Hat der Maschendrahtzaun hingegen lediglich die Aufgabe, kleine Hunde, Hühner und Kaninchen auf dem Grundstück zu behalten, wird die Haushaltskasse spürbar geschont. Die Maschen sind dabei sechseckig geflochten und in unterschiedlichen Durchmessern erhältlich:

  • Maschenweite x Drahtstärke: 13 x 0,7 mm ca. 1,10 Euro
  • Maschenweite x Drahtstärke: 20 x 0,7 mm ca. 0,70 Euro
  • Maschenweite x Drahtstärke: 25 x 0,8 mm ca. 0,80 Euro
  • Maschenweite x Drahtstärke: 50 x 1,0 mm ca. 0,32 Euro

(Diese Preise gelten für die Höhe von 0,50 cm und erhöhen sich etwa proportional zu weiteren Größen)

Maschendraht eignet sich überdies ausgezeichnet als Laubschutz für die Dachrinne. In der Länge 4 x 1 m kostet die unkomplizierte Lösung des lästigen Problems knapp 10 Euro. Gut sortierte Anbieter haben die passenden Zaunpfosten stets gleich mit im Angebot: Rundpfosten und Streben in verschiedenen Durchmessern ab 15 Euro pro Stück. T-Zaunpfosten, feuerverzinkt in verschiedenen Durchmessern ab 23,50 Euro pro Stück.

Tipp: Handwerklich begabte Sparfüchse bestellen sich die Pfosten im Do-it-yourself Paket und zahlen ab 10,50 Euro pro Zaunpfahl.

Kaninchen-Freigehege mit Maschendrahtzaun bauen

Kaninchen erfreuen sich bei Hobbygärtnern großer Beliebtheit. Mithilfe eines Maschendrahtzaunes ist es möglich, ihnen innerhalb kurzer Zeit ein zauberhaftes Freigehege zu bauen, indem sie sich austoben, spielen und Haken schlagen können.

Material- und Werkzeugliste

  • Kaninchengehege mit Maschendrahtzaunengmaschiger Drahtzaun 13 x 7 mm, 50 cm bis 100 cm hoch
  • Zaunpfosten
  • Erdbohrer
  • Fertigbeton
  • Zange, Schraubenschlüssel
  • Arbeitshandschuhe

Anders, als bei einer Grundstückseinfriedung werden in diesem Fall die Pfosten im Abstand von maximal 1,50 m voneinander gesetzt.

  • Mit dem Erdbohrer die Punktfundamente bohren.
  • Mit Fertigbeton füllen und die Pfosten 25 cm tief hinein stellen.
  • Die Wasserwaage zeigt an, ob der Pfosten gerade steht.
  • Knapp über dem Boden wird durch jeden Pfosten ein Loch gebohrt.
  • Ein stabiler Draht, der hindurch geschoben wird, hindert die Kaninchen, sich davon zu schleichen.
  • Wird dieser Draht auch im oberen Teil der Pfosten eingesetzt, sichert dies die Stabilität.

Während der Maschendraht um die Stäbe herum aufgerollt wird, erfolgt die Befestigung mithilfe einer Zange, die die oberen und unteren Drahtenden um die Spanndrähte legt. Wo die Enden des Maschendrahtes aufeinander treffen, werden sie miteinander verflochten. Auf die Stabilisierung der Pfosten durch Streben kann in diesem Fall verzichtet werden.

Hinweis: Die gesamte Konstruktion muss am Ende mit Argusaugen inspiziert werden, denn die Kaninchen sind nicht nur putzig, sondern überaus erfinderisch, wenn es gilt, einen Fluchtweg zu entdecken.

Häufig gestellte Fragen

Eignet sich ein Maschendrahtzaun auch für die Montage einer Vogel-Voliere?
Für Grundstückseinfriedungen und Kleintierhaltung ist ein Maschendrahtzaun ausgezeichnet geeignet. Für den Bau einer Vogel-Voliere rate ich Ihnen zu punktgeschweißtem Gitter, das eine quadratische Maschung aufweist. Wie beim Maschendraht, stehen auch hier verschiedene Ausführungen und Größen zur Auswahl von verzinkt bis kunststoffüberzogen. Die Drahtstärke hängt davon ab, welche Vogelarten sich in der Voliere tummeln werden.

Säckelblume - CeanothusSo ein Maschendrahtzaun ist wirklich eine tolle Sache, um sein Grundstück einzufrieden und ungebetene Gäste menschlicher und tierischer Herkunft fernzuhalten. Trotzdem stört mich die etwas sterile optische Wirkung. Gibt es Pflanzen, sich an den Maschen in die Höhe ziehen, um ein natürlicheres  Erscheinungsbild zu erzielen?
Neben dem altbekannten Efeu, hat Mutter Natur noch eine ganze Reihe zauberhafter Pflanzen zu bieten, die an einem Maschendrahtzaun emporranken: Rankender Eisenhut (Aconitum hemsleyanum ‘Red Wine’) mit dunkelweinroten Blüten, Weißblauer Garten-Eisenhut (Aconitum x cammarum ‘Bicolor’), dessen Blüten violettblau mit weißen Rändern erstrahlen, Feigenblättrige Stockrose (Alcea Ficifolia-Hybride) mit langer Blütezeit in vielen Farben, Ausdauernde Stockrose (Alcea Hybride ‘Parkallee’) mit hellgelben Blüten von Mai bis September, Herbst-Anemone (Anemone Japonica-Hybride ‘Königin Charlotte’), ein historische Sorte mit violettrosa Blüten sowie die Weiße Waldrebe (Clematis potaninii), die mit ihren zauberhaften weißen Blüten jeden Zaun in ein Wunder der Natur verwandelt.

Wir sind in ein neues Haus umgezogen. Dort hat der Nachbar einen Zaun stehen mit einer Höhe von ca. 1 Meter, was nicht wirklich vor neugierigen Blicken schützt. Kann ich ohne weiteres selbst einen Maschendrahtzaun hinstellen, der 2 Meter hoch ist?
Diese Frage tritt häufig auf, vor allem auch, wenn es um eine Bepflanzung geht. Leider gibt es hierzu keine bundeseinheitliche Regelung. Vielmehr ist es Sache der Länder, Städte und Gemeinden, die entsprechenden Vorgaben festzulegen. Daher rate ich Ihnen dringend, zuerst Kontakt mit dem zuständigen Amt aufzunehmen, damit die Nachbarschaft nicht gleich mit einem handfesten Streit beginnt.

Verwandte Themen
Gartenarbeiten

Gartenbeleuchtung - Tipps für Gartenleuchten & Co

Gartenbeleuchtung ist für arbeitende Gartennutzer ein wichtiges Gestaltungselement, weil sie immer…
Weiterlesen
Gartenarbeiten

Pflanzsteine, Pflanzringe - Setzen, Pflanzen und Preise

Selber bauen fast ohne Arbeit – bei den einfacheren Konstrukten aus Pflanzsteinen und…
Weiterlesen
Gartenarbeiten

Pfostenträger einbetonieren: Anleitung für die Terrassenüberdachung

Terrassenüberdachungen gehören für viele Menschen zu den wichtigsten Komponenten der eigenen…
Weiterlesen
Gartenarbeiten

Kompostieren für Anfänger: Anleitung | Mein erster Kompost

Das Kompostieren ist eine umweltfreundliche Methode, um den Gartenboden mit den benötigten…
Weiterlesen
Gartenarbeiten

Nagel in Baum einschlagen: Alunagel oder Eisennagel verwenden?

Auf der Suche nach einer geeigneten Befestigungsmethode für Namensschilder, Vogelhäuser oder…
Weiterlesen
Newsletter
Gartenkalender per Mail

Erhalten Sie einmal im Monat unseren aktuellen Gartenkalender mit Aussaat- und Pflanzkalender, Pflanzideen und Wissenswertem für Ihren Gartenalltag.

In Kürze verfügbar