Ziergarten

Wann blüht Pampasgras? | Infos zur Blütezeit

Blütezeit von Pampasgras

Das attraktive Pampasgras stammt aus Südamerika. Wenn es in voller Blüte steht und die Ähren dichte Wedel bilden, zeigt es seine ganze Schönheit. Wann blühen die verschiedenen Sorten? Hier finden Sie alle Infos zur Blütezeit von Pampasgras.

Pampasgras

Pampasgras - Cortaderia selloana

Pampasgras (Cortaderia selloana) ist der Star unter den Ziergräsern. Die seidigen Blütenrispen, die im Spätsommer erscheinen, ziehen die Blicke der Gartenbesucher magisch an.

Das Ziergras bildet dichte Horste. Seine mittelgrünen, bereiften Blätter sind leicht gebogen. Sie können eine Höhe von zwei Metern erreichen. Die Blütenrispen, die auch als Federbüschel bezeichnet werden, bestehen aus einer Vielzahl kleiner weißer, silberner oder rosafarbener Einzelblüten. Sie befinden sich an stabilen, aufrechten Sprossen, die bis zu drei Meter hoch werden können.

Pampasgras gehört zur Familie der Süßgräser. Seine Heimat sind die tropischen und gemäßigten Regionen Südamerikas. Wer sich an dem eindrucksvollen Gras erfreuen will, muss seine Ansprüche an Standort und Pflege beachten.

  • sonniger, warmer Standort
  • lockerer, humoser, sandiger bis lehmiger Boden
  • Winterschutz mit Reisigabdeckung und Vlies erforderlich
  • bei Trockenheit gießen, Staunässe vermeiden
  • Rückschnitt im Frühjahr
  • Düngung mit Kompost und Hornspänen
  • Nährstoffeintrag durch Mulchdecke
  • Blühdauer zwei bis vier Monate

Blütezeiten der beliebtesten Sorten

Pampasgras 'Pumila'
Pampasgras ‘Pumila’
SorteBlütezeitBlütenfarbeWuchshöheSonstiges
EvitaAugust bis Oktoberhellgelb1 bis 1,50 Meter– graugrüne Blätter
– ausladender Wuchs
LiliputSeptember bis Novemberweiß0,80 bis 1,20 Meter– breite Wuchsform
– spätblühend
PumilaSeptember bis Oktoberweiß, silbrig glänzendbis zu 1,50 Meter– Zwergform
– besonders beliebt in kleinen Gärten
Rosa FederSeptember bis Novemberrosa, später beige1 bis 1,50 Meter– als Solitärpflanze geeignet
– lange Blütezeit
RoseaSeptember bis Oktobergrau-rosa0,80 bis 1,80 Meter– gut mit weiß- oder gelbblühenden Sorten kombinierbar
SilverstarSeptember bis Oktoberweiß1,50 bis 2 Meter– grün-weiß gestreifte Blätter
– für Böschungen/ Hänge geeignet
Sunningdale SilverSeptember bis Oktobersilberweißbis zu 1,50 Meter
Weiße FederSeptember bis Oktobersilbrigweiß0,90 bis 2,50 Meter– immergrünes Laub
– hoher Wasserbedarf ideal für Teichränder
Übersicht über Blütezeiten der beliebtesten Pampasgras-Sorten

Tipp: Wenn Ihnen die zwei- bis dreimonatige Blühdauer nicht ausreicht, können Sie die schönen Gräser trocknen und zur Gestaltung von Gestecken und Kränzen verwenden. Der beste Zeitpunkt zum Ernten ist während der Blüte. Schneiden Sie die Blütenstängel direkt über dem Boden ab und hängen Sie sie eine Woche kopfüber zum Trocknen auf.

Häufig gestellte Fragen

Wie kommt die Blüte des Pampasgrases besonders gut zur Geltung?

Kombinieren Sie mehrere Pampasgras-Sorten und erleben Sie ein sanftes Farbenspiel zwischen Weiß und Rosa. Sie können das Gras im Hintergrund eines Staudenbeetes pflanzen als Kontrast zu den bunten Farben der Blumen. Das Ziergras wirkt auch in Einzelstellung sehr attraktiv.

Woran kann es liegen, dass Pampasgras nicht blüht?

Jungpflanzen bilden in den ersten Jahren keine Blüten. Kaufen Sie am besten ältere Exemplare, die bereits blühen. Entscheidend für die Entwicklung der schönen Blüten sind ein sonniger, warmer Standort, ausreichend Feuchtigkeit und lockerer, nährstoffreicher Boden. Vermeiden Sie Staunässe.

Welche Maßnahmen können die Blütenbildung verstärken?

Ein Rückschnitt kann die Blütenbildung und das Pflanzenwachstum unterstützen. Der beste Zeitpunkt dafür ist im zeitigen Frühjahr. Schützen Sie sich mit stabilen Handschuhen, denn die Stängel sind scharfkantig und die Blattränder messerscharf. Entfernen Sie vorsichtig die alten Blätter und Blüten. Erhalten Sie die grünen Blätter und die jungen Triebe. Diese dürfen nicht beschädigt werden.

Related posts
Schneiden, Vermehren & ÜberwinternZiergarten

Pfirsichbaum in Topf und Kübel überwintern

Einen Pfirsich im Kübel zu halten, ist heute kein Problem mehr. Da die Bäumchen empfindlich auf…
Read more
Schneiden, Vermehren & ÜberwinternZiergarten

Hortensien im Topf schneiden: so gelingt es

Hin und wieder müssen Sie auch Hortensien im Topf schneiden. Spätestens wenn sie uns ihre…
Read more
ObstgartenZiergarten

Rosa blühende Bäume im Frühling

Im Frühjahr verzaubert die erwachende Natur mit einem exzellentem Farbspektakel. Blumen, Sträucher…
Read more
ZiergartenZimmerpflanzen

Palme bekommt gelbe Blätter: typische Ursachen

Palmen sind eigentlich robuste Pflanzen, bekommen jedoch schnell gelbe Blätter. Wir verraten Ihnen…
Read more
Schneiden, Vermehren & ÜberwinternZiergarten

20 immergrüne Gräser ohne Rückschnitt

Wintergrüne Gräser sind das ganze Jahr über mit ihren Blattfarben ein Blickfang. Einige sind…
Read more
Newsletter
Gartenkalender per Mail

Erhalten Sie einmal im Monat unseren aktuellen Gartenkalender mit Aussaat- und Pflanzkalender, Pflanzideen und Wissenswertem für Ihren Gartenalltag.

In Kürze verfügbar