Ziergarten

Liste der Rosensorten – Rosenarten von A-Z


Rosen kletternd

Nur wenig Zeit? Dann lies unsere Tipps für Schnellleser.

Nichts wertet einen Garten mehr auf als die Königin der Blumen, die duftend ihren Charme versprüht: die Rose, botanisch Rosa. Die Gattung umfasst zwischen 100 und 250 Arten. Was Züchter, Gärtner und Liebhaber aus der Rose gemacht haben, ist unglaublich: Etwa 30.000 unterschiedliche Varietäten schmücken die Gärten weltweit – Tendenz steigend!

Rosen werden schon seit mehr als 2000 Jahren kultiviert. Gärtnerisch unterscheidet man zwischen Wildrosen und Kulturrosen.

Wilde Formen haben einfach gefüllte Blüten, während Edelrosen besonders große, stark gefüllte und duftende Blüten haben. Es gibt für jeden Garten die passende Rose, egal ob als Beetpflanze, zur Kombination mit Stauden, als Kletterpflanze für Wände und Torbögen, als Bodendecker oder hinreißender Blickfang. Einige Rosenarten blühen nur einmal, andere öfter im Jahr und das in den unterschiedlichsten, manchmal spektakulärsten Farben und Schattierungen. Da gibt es für jeden Geschmack die passende Variante.

Zwergrosen

Zwergrosen zeichnen sich nicht nur durch ihren gedrungenen Wuchs zwischen 20 und 50 cm Höhe aus, sie bilden in der Regel auch viele kleine Blütenbüschel. Dabei gibt es Zuchtformen mit einfachen bis zu gefüllten Blüten in allen erdenklichen Farbvariationen. Die meisten von ihnen blühen nicht kontinuierlich, aber öfter im Jahr bis in den Herbst hinein.

  • Amulett: gefüllte Blüte in kräftigem Rosa (4-6 cm), blühen sehr lang und ausdauernd, regenfest, 1991
  • Biedermeier: weiße, stark gefüllte Blüte mit rosa Rand (8-10 cm), sehr nostalgische Ballform, rötlich grün glänzendes Laub, 2002
  • Bienenweide (verschiedene Farben): halb gefüllte Blüte mit gelbem Auge (3-5 cm), guter Pollenspender für Bienen
  • Charmant: rosa, stark gefüllte Blüte mit heller Unterseite (4 cm), sehr robust und winterhart, 1999
  • Clementine: aprikosenfarbene, gefüllte Blüte (4-5 cm), edelrosenförmig, 1997
  • Coco: einfache lachsrosa Blüte (3 cm), robust und wetterunempfindlich, 2006
  • Flirt: hellrosa mit cremerosa Unterseite, einfache Blüte (4 cm), leicht überhängend, 2011
  • Goldjuwel: goldgelbe, gefüllte Blüte (4-5 cm), sehr blühfreudig und farbstabil, 1993
  • Hobby: kräftig pinke, leicht gefüllte Blüte (4 cm), sehr reich blühend, kugeliger Wuchs, 2001
  • Honeymilk: milchig-weiße, gefüllte Blüte (5-6 cm), cremeweißer Verlauf aus der Mitte, guter Winterschutz notwendig, 2002
  • King George I.: royalrote, stark gefüllte Blüte (4-6 cm), die kugeligen Blüten öffnen sich sehr langsam, 2014
  • Lavender Ice: große lavendelfarbige, stark gefüllte Blüten (8-10 cm), halten sehr lange, etwas frostempfindlich, 2012
  • Little Artist: einfache, blutrote Blüte mit weißer Mitte (3 cm), sehr blühfreudig, 1984
  • Lupo: einfache Blüte in Dunkellila bis Karminrot (3-4 cm), weder regen- noch hitzeempfindlich, bildet attraktive Hagebutten im Herbst, 2006
  • Ninetta: dunkelorange, stark gefüllte Blüte (4-5 cm), sternförmig und sehr zierlich, 2006
  • Pepita: kräftig pinke, gefüllte Blüte (3 cm), sehr gute Blattgesundheit, 2004
  • Pink Symphonie: porzellanrosa, gefüllte Blüte (4-5 cm), edelrosenartig, bleibt kompakt und zierlich, 1987
  • Roma: kräftig rote, gefüllte Blüte (4-6 cm), ähnlich Ranunkeln, 2014
  • Sonnenröschen: cremeweiße, einfache Blüte mit gelbem Auge (2-3 cm), sehr flache Wuchsform, 2003
  • White Babyflor: stark gefüllte, reinweiße Blüte (3-4 cm), starker Kontrast zu frischgrünem Laub, 2010
  • Zwergenfee: gefüllte, leuchtend orangerote Blüte (4-5 cm), sehr farbintensiv und regenfest, 2009
  • Zwergkönig: blutrote, halb gefüllte Blüte (5 cm), fast edelrosenartig, gut frosthart, 1978

Strauchrosen/Buschrosen

StrauchrosenDiese Rosenarten bieten eine geballte Blühkraft und zeichnen sich vor allem durch ihre starke Wuchskraft aus. Strauchrosen wachsen breitbuschig bis zu Höhen von 120 bis 200 cm heran. Meist streben die Triebe senkrecht nach oben, manchmal hängen sie auch leicht über. Stark wachsende Sorten eignen sich auch für kleinere Rosenbögen.

  • Artemis: cremeweiße, stark gefüllte Blüte (6-8 cm), duftend, ballförmig, 2009
  • Astrid Gräfin von Hardenberg: samtige, bordeauxfarbene Blüte (6-8 cm), stark gefüllt, stark duftend, 2001
  • Astrid Lindgren: hellrosa gefüllte Blüte (8-10 cm), duftet nach Himbeeren, reich blühend, gut winterhart, 1989
  • Barock: hellgelb bis rosafarbene, stark gefüllte Blüte (9-11 cm), süßlich-herber Duft, 1999
  • Bremer Stadtmusikanten: cremerosa gefüllte Blüten (8-9 cm), leicht duftend, edelrosenartig, 2000
  • Burgundy Ice: burgunderfarbene, halb gefüllte Blüte (6-8 cm), überreich blühend, sehr dunkle Staubgefäße, 1998
  • Chippendale: lachsrosa, stark gefüllte Blüte (8-10 cm), duftend, becherförmig, 2005
  • Colibri: pink-weiß-gestreifte, gefüllte Blüte (9-11 cm), interessantes Farbspiel, 2010
  • Eden Rose: stark gefüllte, weiß/rosa Blüte (10-12 cm), leicht duftend, ballförmig, 1985
  • Fruit: lachsrot/gelb-gestreifte, gefüllte Blüte (8-10 cm), duftend, 2002
  • Grandhotel: samtig blutrote Blüte (7-9 cm), gefüllt, robust und gut winterhart, 1975
  • Herkules: cremerosa, stark gefüllte Blüte (9 cm), duftend, Farbspiel zwischen Rosa, Lavendel und Gelb, 2007
  • Lichtkönigin Lucia: kräftig zitronengelbe, halb gefüllte Blüte (8-10 cm), duftend, gut frosthart, 1966
  • Moschusrose (Musquée Sans Souci): einfache weiße Blüte (5 cm), duftet nach Moschus, bildet im Herbst Hagebutten, 2002
  • Pretty Kiss: einfache weiße Blüte mit rotem, breitem Rand (10-12 cm), riesige duftende Blütenteller mit gelben Staubgefäßen, 2006
  • Rosenstadt Freising: halb gefüllte Blüte in Weiß mit rotem Rand (7-9 cm), verblühen in Rosarot, 2003
  • Roter Korsar: dunkelrote, halb gefüllte Blüte (8-9 cm), 2004
  • Sahara: gefüllte Blüte in Goldgelb mit bronzerotem Rand, würzig-herber Duft, 1996
  • Sebastian Kneipp: cremerosa stark gefüllte Blüte (9-11 cm), duftend, 1997
  • Soul: purpurviolette, stark gefüllte Blüte (8-10 cm), duftend, sehr widerstandsfähig gegen Blattkrankheiten, 2014
  • Summer Lodge: purpurrot/orange/gelb-gestreifte, halb gefüllte Blüte (5-7 cm), bogig überhängend
  • Westerland: kupferorange, halb gefüllte Blüte (9-11 cm), duftend, 1969

Beetrosen/Buschrosen

rote BuschrosenMit Beetrosen kommt Farbe in die Blumenbeete, denn bei diesen Rosensorten stehen die Blüten meist in Dolden zusammen. Die Farbpalette und die Formen der Blüten sind vielfältig, die Rosen blühen lang andauernd bis in den späten Herbst hinein. Klassischerweise teilt man diese Rosenarten in Polyantharosen und die Floribundarosen ein. Buschrosen erreichen mit ihrem kompakten, breitbuschigen Wuchs in der Regel Höhen von 40 bis 80 cm, fügen sich gut in Staudenbeete ein und finden Einsatz als Hecke, großflächige Anlage oder als Rabattpflanze.

  • Aspirin-Rose: weiße, gefüllte Blüte mit leichtem Rosastich (5-7 cm), bogig überhängend, 1997
  • Baronesse: magentapinke, stark gefüllte Blüte (6-8 cm), sehr winterhart, 2009
  • Country Girl: stark gefüllte rosa Blüte mit Apricot (4-6 cm), sehr viele Blütendolden, 2014
  • Dolomiti: einfache rosa Blüte mit cremeweißer Mitte (6-8 cm), auffällige Staubblätter, 2009
  • Fresia: zitronengelbe, halb gefüllte Blüte (7-9 cm), fruchtiger Duft, sehr winterhart, 1973
  • Gardens of Roses: creme-pastellrosafarbene, gefüllte Blüte (7 cm), leicht duftend, 2006
  • Hans Gönewein: zartrosa gefüllte Blüte (6-8 cm) in runder Becherform, angenehmer Wildrosenduft, 2008
  • Jugendliebe: dunkelrote, gefüllte Blüte (9 cm), edelrosenartig, 2010
  • Lions Rose: cremeweiße bis rahmgelbe, gefüllte Blüte (8-10 cm), leicht duftend, sehr elegant, 2002
  • Lovely Green: grünlich-weiße, stark gefüllte, nostalgische Blüte (4-5 cm), bogig überhängend, sehr robust, 2004
  • Lovita 2014: rote, halb gefüllte Blüte mit weißer Unterseite (4-6 cm), fantastische Blühdauer, fast stachellos, 2014
  • Märchenzauber: nostalgisch geformte, pastellrosa Blüte (8-10 cm), stark gefüllt, fruchtig duftend, 2015
  • Marie Curie: gefüllte Blüte in apricot-gelb-rosa Schattierungen (6-8 cm), duftend, 1997
  • Montana: leuchtend blutrote, halb gefüllte Blüte (8-10 cm), ununterbrochene Blütenfolge, sehr frosthart, 1974
  • Pomponella: dunkelrosa, gefüllte Blüte (4-5 cm), leicht duftend, rundliche Blüte im alten Stil, 2005
  • Red Yesterday: einfache rote Blüte mit weißer Mitte (3 cm), bogig überhängend, sehr reich blühend, 1978
  • Rhapsody in Blue: purpurviolette, halb gefüllte Blüte (5-7 cm), leicht duftend, von der Weite erscheinen die Blüten blau, 2002
  • Rouge Meilove: mittelrote, gefüllte Blüte (6-8 cm), leicht duftend, formschöne Blüten, 2003
  • Sirius: cremeweiß bis aprikosenfarbene, halb gefüllte Blüte (6-8 cm), 2013
  • Sommersonne: lachsorange-gelbe, gefüllte Blüte (7-9 cm), edle, zweifarbige Blüten, 2008
  • Sweet Pretty: pastellrosafarbene, einfache Blüte (6-8 cm), markante Staubgefäße, 2005
  • Yellow Meilove: hellgelbe, gefüllte Blüte (6-7 cm), duftend, aufrecht wachsend, 2007

Kletterrosen und Rambler

KletterrosenKletterrosen sind sehr wuchsfreudige und robuste Rosen, die an Hauswänden, Torbögen, Pergolen oder auch Carports an Rankgerüsten emporklettern. Sie ähneln Strauchrosen, haben jedoch deutlich längere Triebe, teilweise über drei Meter Länge. Ramblerrosen sind eine neue, flexiblere Variante von Kletterrosen. Für Wände, Rosenbögen oder Pergolen eignen sich klassische Kletterrosen. Rambler können als Bewuchs von Bäumen, Zäunen oder dem Gartenhäuschen eingesetzt werden, denn während Kletterrosen stärkere Triebe haben und festgebunden werden müssen, haben Ramblerrosen weichere Triebe, die oft von selbst nach oben finden.
Kletterrosen

  • Camelot: dunkelrosa gefüllte Blüte mit pinkfarbener Äderung (7-9 cm), Zitrusduft, sehr robust, 2011
  • Red Flame: rote, gefüllte Blüten (9-11 cm), duften fruchtig nach Himbeeren, 2001
  • Rose Moonlight: halb gefüllte, gelbe Blüte mit rotem Rand (9-11 cm), 2004
  • Santana: feurig rote, halb gefüllte Blüte (9-11 cm), gute Verzweigung, eine der besten Kletterrosen, 1985
  • Uetersener Klosterrose: weiße, halb gefüllte Blüte (8-10 cm), süßlicher Wildrosenduft, 2006

Ramblerrosen (haben meist kleinere Blüten als Kletterrosen)

  • Bonny: weiße bis zartrosa, halb gefüllte Blüte (3-4 cm), leicht duftend, traubenförmige Blütenstände, 1998
  • Malvern Hills: gelbe, halb gefüllte Blüte (4-5 cm), fast keine Stacheln, 2000
  • Perennial Blue: halb gefüllte, violettblaue Blüte (2-3 cm), duftend, 2013

Edelrosen

Optisch und qualitativ erfüllt die beliebteste Rosenklasse alles, was sich der Rosenliebhaber von einer Rose typischerweise erwartet: elegant geformte, große, gut gefüllte Blüten in kräftigen Farben auf kräftigen Blütenstielen. Oft hat man hier eine rote Rose vor Augen, die lieblich duftet. Edelrosen sind mittelhoch wachsende Rosenarten mit einer Wuchshöhe zwischen 70 und 120 cm.

  • Aachener Dom: lachsrosa Blüte, gefüllt (10-11 cm), leicht duftend, besonders für raue Lagen, 1982
  • Alexander: leuchtend zinnoberrote, gefüllte Blüte (10 cm), leicht duftend, sehr wetterbeständig, 1972
  • Barkarole: samtig dunkelrote, gefüllte Blüten (8-10 cm), teilweise bis fast schwarz, duftend, sehr blühfreudig, 1988
  • Baronne E. de Rotschild: pinkrosafarbene, gefüllte Blüte mit heller Unterseite (9-11 cm), duftend, 1969
  • Black Baccara: samtig schwarzrote, gefüllte Blüte (5-7 cm), eher pflegeintensiv, 2002
  • Elbflorenz: fuchsienrosafarbene, stark gefüllte Blüte (8-10 cm), stark duftend, 2006
  • Frederic Mitral: hellrosa, stark gefüllte Blüte (10-12 cm), stark duftend, sehr regenfest, 1993
  • Grande Amore: blutrote, gefüllte Blüte (10-11 cm), leichter Duft, besonders frosthart, 2004
  • Johann Wolfgang von Goethe: stark gefüllte, purpurviolette Blüte (11-13 cm), stark duftend, 2010
  • Landora: leuchtend gelb gefüllte Blüte (9-11 cm), ausgesprochen winterhart, 1970
  • Leo Ferre: gefüllte Blüte mit gelbweißem Grund und roten Spitzen (9-11 cm), leicht duftend, 2006
  • Mainzer Fastnacht: fliederfarbene, gefüllte Blüte (9-11 cm), stark duftend, 1964
  • Nostalgie: weiß gefüllte Blüte mit breitem, kirschroten Rand (8-10 cm), duftend, ballförmig, 1995
  • Philatelie: rot-weiß unregelmäßig gestreifte, gefüllte Blüte (10-11 cm), wie handgemalt, 1999
  • Polarstern: reinweiße, gefüllte Blüte (9-11 cm), leicht duftend, dunkelgrünes Laub, 1982
  • Schwarze Madonna: samtig schwarzrote Blüte (8-10 cm), leicht duftend, langstielig, 1992
  • Wedding Bells: rosafarbene, stark gefüllte Blüte (10 cm), duftend, sehr robust, 2010

Historische Rosen

Historische Rosen haben meist stark gefüllte Blüten in den Farben Weiß, Rosa und Pink. Sie wachsen strauchartig bis über zwei Meter Höhe (Strauchrosen und Heckenrosen). Alle Rosen, die vor den ersten Edelrosen gezüchtet wurden (1867), werden Historische oder Alte Rosensorten genannt. Unterteilt werden sie in vier Untergruppen: Remontan-Rosen, Damaszener-Rosen, Bourbon-Rosen und Gallicia-Rosen. Fast alle Rosen dieser Gruppe duften stark.

  • Comte de Chambord (1863): stark gefüllte Blüte (7-9 cm) in sehr reinem Rosa, gut winterhart
  • Officinalis (Apotheker-Rose, 1310): halb gefüllte Blüte (5-7 cm) in Magentarot, eine der ältesten Rosenarten
  • Souvenir de la Malmaison (1843): zartrosa Blüte, stark gefüllt, alte Liebhaberrose, regenempfindlich
  • Versicolor (1583): hellrosa und weiß gestreifte Blüte (7-8 cm), verträgt Halbschatten
Verwandte Themen
Ziergarten

Fichten und Tannen unterscheiden | Unterschiede im Holz

Fichten und Tannen sehen sich auf den ersten Blick sehr ähnlich. Erst bei genauerem Hinsehen werden…
Weiterlesen
Ziergarten

Wie giftig ist Kirschlorbeer? | Infos für Kinder und Tiere

Frisch vom Strauch gepflückt, schmecken Beeren am besten. Wer die Lorbeerkirsche kennt, weiß dass…
Weiterlesen
Ziergarten

Wie giftig ist Buchsbaum? | Infos für Hunde und Katzen

Buchsbaum ist aus dem Garten nicht wegzudenken. Obwohl er nicht so auffällig blüht wie manch…
Weiterlesen
Ziergarten

Rosen verlieren Blätter: was tun? | 5 häufige Ursachen

Ihre Rosen verlieren Blätter? Fallen scharenweise Rosenblätter zu Boden, können Hobbygärtner…
Weiterlesen
Ziergarten

Sichtschutzhecke: 24 ideale immergrüne Heckenpflanzen

Eine Sichtschutzhecke versperrt neugierigen Blicken die Sicht in den Garten. Sind die Heckenpflanzen…
Weiterlesen

Tipps für Schnellleser

- verschiedene Klassifizierungen möglich
- nach Wuchsform und Verwendung
- Wildarten und Kulturrosen
- biologische Systematik
- Kulturrosen werden meist nach der Wuchsform/Verwendung unterteilt
- Zwergrosen: 20 - 50 cm Höhe
- Beetrosen: 40 - 80 cm Höhe
- Strauchrosen: 80 - 120 cm
- Kletterrosen/Rambler: über 1,5 Meter (teilweise bis zu 10 m)
- zudem gibt es alte Sorten (Historische Rosen)
- fast stachellose Rosen
- Rosen, die Hagebutten bilden
- Edelrosen
- Bodendeckerrosen
- Rosen, die sich als Heckenpflanzen eignen
- Unterscheidung nach Blütenform
- einfache Blüte: 5-9 Blütenblätter
- halb gefüllte Blüte: 10-19 Blütenblätter
- gefüllte Blüte: 20-40 Blütenblätter
- stark gefüllte Blüte: über 40 (manchmal bis 70 Stück)

Newsletter
Gartenkalender per Mail

Erhalten Sie einmal im Monat unseren aktuellen Gartenkalender mit Aussaat- und Pflanzkalender, Pflanzideen und Wissenswertem für Ihren Gartenalltag.

In Kürze verfügbar