Ziergarten

Sichtschutz mit Kübelpflanzen | Alternativen aus Paletten, Glas & Co


Thuja als Sichtschutz

Nur wenig Zeit? Dann lies unsere Tipps für Schnellleser.

Ein Sichtschutz ist für viele Menschen wichtig. Durch diese lässt es sich auf dem eigenen Grundstück entspannen, ohne fremde Blicke fürchten zu müssen oder die ganze Zeit selbst die Nachbarn oder Spaziergänger zu beobachten. Gerade im Garten zählen Holzelemente zu den Klassikern als Sichtschutz, doch ist das für viele Menschen zu schlicht oder einfach nicht passend. Aus diesem Grund überlegen sich immer mehr Interessierte, einen Sichtschutz aus Kübelpflanzen zu nutzen, da sich die Gewächse in den tragbaren Töpfen problemlos platzieren lassen. Ebenso interessant sind zahlreiche weitere Alternativen wie Glas oder mobile Paravents, die sich ansprechend in verschiedene Gartenprojekte einfügen.

Sichtschutz: 20 geeignete Kübelpflanzen

Kübelpflanzen bieten sich als hervorragender Sichtschutz an, da die ausgewählten Arten den Tops nicht aufgrund ihres Wachstums sprengen und gleichzeitig über die passenden Eigenschaften verfügen:

  • buxus buchsbaum bilden dichtes Blattwerk aus
  • Äste sind stark verzweigt
  • viele sind immergrün
  • winterharte Exemplare bieten das ganze Jahr über Schutz

Diese Eigenschaften machen sich die Menschen zu Nutze, um das eigene Grundstück blicksicher zu gestalten. Dazu kommt die Mobilität, denn Kübelpflanzen lassen sich alleine oder mit einer weiteren Person problemlos transportieren.

Zwar haben die Gewächse einen deutlich höheren Pflegeaufwand, vor allem im Winter, jedoch können Sie dadurch selbst Balkone, Terrassen und gepflasterte oder geschlossene Grundstücke mit einem Sichtschutz ausstatten. Wenn Sie auf der Suche nach passenden Arten sind, sollten Sie einen Blick auf die folgende Liste werfen:

  1. Feuerdorn (bot. Pyracantha coccinea): Wuchshöhe von 200 bis 300 cm, mit Dornen versehen, immergrün, winterhart, bildet rote Herbstfrüchte aus
  2. Rote Glanzmispel (bot. Photinia fraseri): Wuchshöhe von 150 bis 300 cm, immergrün, nur bedingt winterhart, beliebteste Sorte ‘Red Robin’
  3. Julianes Berberitze (bot. Berberis julianae): Wuchshöhe von 200 bis 300 cm, mit Dornen versehen, dichter Wuchs, immergrün, winterhart
  4. Stechpalme ‘Heckenfee’ (bot. Ilex meserveae ‘Heckenfee’): Wuchshöhe von 200 bis 400 cm, wächst steil aufrecht, immergrün, winterhart
  5. Wintergrüne Ölweide (bot. Elaeagnus ebbingei): Wuchshöhe von 250 bis 300 cm, wintergrün, winterhart
  6. Kletterspindelstrauch (bot. Euonymus fortunei): Wuchshöhe entspricht der verwendeten Kletterhilfe, immergrün, winterhart, einige Sorten färben ihre Blätter über den Winter
  7. efeu hedera helixEfeu (bot. Hedera helix): Wuchshöhe entspricht der verwendeten Kletterhilfe, immergrün, winterhart, giftig
  8. Japanische Hülse (bot. Ilex crenata): Wuchshöhe von 150 bis 200 cm, dichter Wuchs, immergrün, frost, gut geeignet für urbanes Klima
  9. Skimmie (bot. Skimmia japonica): Wuchshöhe von 100 bis 200 cm, beliebt aufgrund der Blüten, immergrün, winterhart, leicht giftig
  10. Lebensbaum ‘Sunkist’ (bot. Thuja occidentalis ‘Sunkist’): Wuchshöhe von 300 bis 400 cm, immergrün, verändert Blattfarbe im Winter zu einem Bronzeton, leicht giftig
  11. Zwerg-Silberzypresse (bot. Chamaecyparis pisifera): Wuchshöhe bis 150 cm, immergrün, winterhart
  12. Strauchwacholder ‘Blaauw’ (bot. Juniperus chinensis ‘Blaauw’): Wuchshöhe von 150 bis 250 cm, immergrün, frosthart
  13. Zwerg-Duft-Flieder (bot. Syringa meyeri): Wuchshöhe von 100 bis 150 cm, frosthart, duftet, wirft Laub über Winter ab
  14. Prachtspiere (bot. Spiraea vanhouttei): Wuchshöhe von 200 bis 300 cm, frosthart, verliert Laub über den Winter
  15. Waldreben (bot. Clematis): Wuchshöhe entspricht der verwendeten Kletterhilfe, je nach Sorte winterhart
  16. Kletterrosen (bot. Rosa): Wuchshöhe entspricht der verwendeten Kletterhilfe, winterhart, Hagebutten zeigen sich bis in den Winter
  17. Chinaschilf (bot. Miscanthus sinensis): Wuchshöhe von 200 bis 300 cm, winterhart, immergrün
  18. kirschlorbeer prunus laurocerasus Kirschlorbeer (bot. Prunus laurocerasus): Wuchshöhe von 200 bis 400 cm, immergrün, Winterhärte abhängig von Sorte, schnittverträglich
  19. Rhododendron (bot. Rhododendron): Wuchshöhe von 50 bis 400 cm, immergrün, winterhart
  20. Bambus (bot. Fargesia): Wuchshöhe unterscheidet sich von Art zu Art, ebenso wie Frostverträglichkeit, immergrün

Wie Sie sehen, bieten sich die Kübelpflanzen ideal als Sichtschutz in Höhen von 50 bis 300 Zentimetern an und können mit wenig Zeit- und Arbeitsaufwand schnell zu einer effektiven “Wand” im Garten platziert werden. Das Beste: Sie können bei der Platzierung der einzelnen Kübel Ihrer künstlerischen Ader freien Lauf lassen und somit die Pflanzen attraktiv in den Garten oder Balkon einfügen. Besonders ein Mix aus blühenden und immergrünen Kübelpflanzen ist hier zu empfehlen.

Tipp: Wenn Sie Ihren immergrünen Sichtschutz etwas ansprechender gestalten wollen, können Sie diesen mit Hortensien (bot. Hydrangea) schmücken. Diese fügen sich nahtlos in den Sichtschutz ein und sorgen für einen malerischen Akzent auf Balkon, Terrasse und im Garten.

6 Alternativen zu Kübelpflanzen

gabionen als sichtschutzFalls Sie jedoch keine Kübelpflanzen halten wollen, können Sie auf andere Formen eines Sichtschutz setzen. Hierzu finden Sie sechs Alternativen, die aus verschiedenen Materialien gefertigt sind und einen deutlich unterschiedlichen Aufwand in Bezug auf die Kosten und Arbeit für den Aufbau verlangen.

Natürlich könnten Sie klassische Holzelemente wählen und diese platzieren, doch finden sich andere Möglichkeiten, die einen komplett anderen Charakter aufweisen:

1. Blickdichtes Glas: Ein Sichtschutz im Garten aus Glas ist sehr pflegeleicht, da Witterung, Schimmel und Pflanzen keinen Einfluss auf das Material haben. Zudem schützen die Elemente vor Wind, lassen sich aber meist nur über eine feste Installation platzieren. Aus diesem Grund ist häufig eine Baugenehmigung notwendig, vor allem wenn Sie Untermieter sind. Achten Sie unbedingt darauf, dass Sie bruchsicheres Glas wählen, sonst kommt es schnell zu hässlichen Kratzern.

  • Kosten pro Element (180 cm x 90 cm): 160 bis 200 Euro

2. Bambusmatten: Bei diesem Sichtschutz handelt es sich um einzelne Elemente aus verschiedenen Bambusarten, die wie klassische Holzelemente im Garten aufgestellt werden. Sie sind leicht, wetterbeständig und günstig, aber starken Winden häufig hilflos ausgesetzt, wenn sie nicht über ausreichend Luftdurchlässe verfügen. Die Matten fügen sich gut in asiatische Gartenkonzepte ein.

  • Kosten pro Element (180 cm x 90 cm): 20 bis 150 Euro, abhängig von Qualität

3. Weidenelemente: Weidenelemente haben ähnliche Eigenschaften wie Bambusmatten, sind aber deutlich uriger und ebenfalls recht günstig in der Anschaffung. Ein Vorteil an ihnen ist ihre Windbeständigkeit, wenn sie richtig aufgebaut werden. Dadurch gehen die Weidenelemente mit dem Wind mit und werden von diesem nicht weggeweht.

  • Kosten pro Element (180 cm x 90 cm): 50 bis 150 Euro

europaletten als sichtschutz4. Europaletten: Europaletten wurden in den letzten Jahren immer beliebter. Sie können schon mit zwei Europaletten einen guten Sichtschutz erzielen, der aufgrund der Beständigkeit der Paletten über Jahre dienen wird. Der große Vorteil an den Paletten sind die geringen Anschaffungskosten und der einfache Anbau. Als Nachteil ist vor allem die Optik zu nennen, denn nicht jedem gefällt der Europaletten-Look. Zudem müssen Sie etwas die Fantasie spielen lassen und planen, bis Sie zum gewünschten Ergebnis kommen.

  • Kosten pro Europalette: 20 bis 30 Euro

5. Gabionen: Gabionen haben als Sichtschutz den großen Vorteil, dass sie komplett blickdicht, beständig und windfest sind. Der einzige wirkliche Nachteil ist der große Installationsaufwand und die damit verbunden Material- und Arbeitskosten. So kann ein großer Sichtschutz aus Gabionen mehrere tausend Euro kosten. Die moderne Steinmauer hält dafür wirklich allem stand.

  • Kosten pro Element (180 cm x 90 cm): 250 bis 350 Euro ohne Steine

6. Paravents: Sie können sich auch einen speziellen Paravent für den Garten besorgen. Diese werden aus zahlreichen Hölzern und anderen Materialien geschaffen und entsprechend des Wetters trocken und vor Winden geschützt aufbewahrt. Falls Sie einen schnell platzierbaren Sichtschutz suchen, der nicht installiert werden muss, sind sie beim Paravent richtig.

  • Kosten pro Paravent (180 cm x 180 cm): 100 bis 250 Euro, abhängig vom Modell

Mit diesen Alternativen können Sie entsprechend Ihrer Vorstellungen einen ansprechenden Sichtschutz verwirklichen. Orientieren Sie sich dabei an den Vor- und Nachteilen der einzelnen Möglichkeiten, um die richtige Variante für sich zu finden. Bedenken Sie, dass zu den Kosten für die einzelnen Elemente noch Zubehör wie Klemmhalter oder Schrauben notwendig sind, das unterschiedlich hohe Kosten verursacht.

Tipp: Haben Sie ein Gartenhaus geplant und sind sie auf der Suche nach einem passenden Sichtschutz, können Sie das Gartenhaus selbst als Sichtschutz nutzen. Dafür muss dieses einfach nur an die gewünschte Stelle platziert werden, um diese Funktion einzunehmen.

Häufig gestellte Fragen

Wird eine Genehmigung für einen Sichtschutz benötigt?
Ein Sichtschutz auf Kübelpflanzen oder den Alternativen kann in den meisten Fällen problemlos ohne Genehmigung realisiert werden. In manchen Gemeinden gibt es jedoch Auflagen wie ein Mindestabstand von der Grundstücksgrenze, den Sie unbedingt einhalten sollten, um Probleme mit den Nachbarn zu vermeiden.

pflanze im vliesWas ist als Winterschutz geeignet?
Da nicht alle Kübelpflanzen winterfest sind, benötigen diese einen Winterschutz, der vor allem den Kübel davor bewahrt, durchzufrieren. Besonders gut eignen sich hierfür Kokosmatten, Gartenvlies und Reisig um den Kübel einzupacken und Holz oder Styropor, um diesen vor dem kalten Boden zu schützen.

Benötigen die Kübelpflanzen über den Winter Wasser?
Ja, Kübelpflanzen müssen im Winter gegossen werden, wenn die Tage frostfrei sind und dadurch die Feuchtigkeit nicht sofort gefriert. Gerade immergrüne Arten sind darauf angewiesen, um ihr dichtes Blattwerk zu erhalten und nicht an Trockenheit zu leiden.

Verwandte Themen
Ziergarten

Koniferenarten: alle 16 Arten in der Übersicht

Bereits vor den Zeiten der Dinosaurier gab es die Art der Koniferen. Während die Dinos dann auf der…
Weiterlesen
Ziergarten

Hopfen-Sorten von A-Z | 16 alte und neue Sorten

Der echte Hopfen trägt die botanische Bezeichnung Humulus lupulus und wird schon seit geraumer Zeit…
Weiterlesen
Ziergarten

Pflanzzeit Stauden | Zeitpunkt für 26 Staudenpflanzen

Mittlerweile werden im Handel das ganze Jahr über die verschiedensten Stauden angeboten. Neben…
Weiterlesen
Ziergarten

Sind Lilien giftig? Gefahren für Katzen, Hunde & Kinder

Lilien beeindrucken vor allem durch ihre schöne Blütenpracht. Die Pflanzenfamilie der Lilien…
Weiterlesen
Ziergarten

Sind Krokusse giftig? Gefahren für Haustiere & Mensch

Sie sind die ersten Vorboten des Frühlings und erfreuen den Gärtner als bunte Farbtupfer auf dem…
Weiterlesen

Tipps für Schnellleser

- Kübelpflanzen als hervorragender Sichtschutz
- Gewächse mobil und einfach zu platzieren
- einziger Nachteil: hoher Pflegeaufwand
- besonders gut geeignet: stark austreibende Pflanzenarten
- zum Beispiel Zypressen, Feuerdorn oder Berberitzen
- Höhe der Kübelpflanzen zwischen 50 und 300 cm
- Kübel entsprechend der Größe der Pflanze auswählen
- winterharte, immergrüne Arten gut als ganzjähriger Sichtschutz geeignet
- ein Beispiel sind Lebensbäume
- als Alternativen zu Kübelpflanzen bieten sich andere Materialien an
- unterscheiden sich hinsichtlich Installation/Instandhaltung und Kosten
- blickdichtes Glas leicht zu reinigen, aufgrund der Installation aber deutlich kostenintensiver
- Gabionen als ganzjähriger Sichtschutz, der Wind und Wetter standhält
- Weidenzäune und Bambusmatten wirken natürlich und ermöglichen eine leichte Installation
- Europaletten ein Sichtschutz für den kleinen Geldbeutel
- Paravents werden nicht fest installiert und können daher nur an windstillen Tagen verwendet werden

Newsletter
Gartenkalender per Mail

Erhalten Sie einmal im Monat unseren aktuellen Gartenkalender mit Aussaat- und Pflanzkalender, Pflanzideen und Wissenswertem für Ihren Gartenalltag.

In Kürze verfügbar