Ziergarten

Sind Sonnenblumen mehrjährig? | Alle Infos & Arten


Sind Sonnenblumen mehrjährig

Sonnenblumen kennt jedes Kind. Wenn die großen Blüten mit der dunkelbraunen Mitte und den gelben Blütenblättern über den Gartenzaun schauen, dann ist Sommer! Sind die Sonnenblumen ein- oder mehrjährig?

Sonnenblumen

Die Sonnenblume (Helianthus) stammt aus Nordamerika. Sie bildet eine Gattung in der Familie der Korbblütler. Mehr als sechzig verschiedene Arten sind bekannt. Typische Merkmale sind die langen, stabilen, behaarten Stängel und die großen Blüten, die sich immer zur Sonne hinwenden. Goldgelbe, orange, ziegelrote oder braune Blütenblätter umrahmen eine dunkle Blütenmitte. Aus den Samen, den Sonnenblumenkernen, kann wertvolles Öl gepresst werden.

Tipp: Leuchtend gelbe Sonnenblumen kommen in Bauerngärten zwischen bunten Stauden wunderbar zur Geltung. Sie wirken ebenso an Zäunen oder Hauswänden zauberhaft.

Einjährige Arten

Gewöhnliche Sonnenblume (Helianthus annuus)

Gewöhnliche Sonnenblume - Helianthus annuus
  • Wuchshöhe: 0,5 bis 3 Meter
  • Blütenfarbe: gelb mit dunkler Mitte
  • Blütengröße: sehr groß
  • Blütezeit: Juni bis Oktober
  • Winterhärte: nein
  • Merkmale: einjährig
  • Vermehrung: durch Aussaat bzw. Selbstaussaat
  • Verwendung: Begrünung von Hauswänden, Mauern und Zäunen, Hintergrundgestaltung im Bauerngarten, Balkon- und Kübelpflanze

Hinweis: Helianthus, der botanische Name der Sonnenblume, enthält die griechischen Wortteile helios für “Sonne” und anthos für “Blume”. Das Wort annulus bedeutet so viel wie “für ein Jahr”.

Mehrjährige Arten

Behaarte Sonnenblume (Helianthus mollis)

Behaarte Sonnenblume - Helianthus mollis
  • Wuchshöhe: 1,0 bis 1,5 Meter
  • Blütenfarbe: tiefgelb mit gelber Mitte
  • Blütengröße: groß, über 10 Zentimeter
  • Blütezeit: August bis September
  • Winterhärte: winterhart
  • Merkmale: mehrjährig, Blätter und Stängel behaart
  • Vermehrung: durch Teilung
  • Verwendung: beliebte Schnittblume, geeignet für bunte Staudenbeete und Rabatten

Klafterlange Sonnenblume (Helianthus salicifolius var. orgyalis)

Klafterlange Sonnenblume - Helianthus orgyalis
  • Wuchshöhe: 2,5 bis 3,0 Meter
  • Blütenfarbe: leuchtend gelb mit dunkler Mitte
  • Blütengröße: klein, unter 5 Zentimeter
  • Blütezeit: September bis Oktober
  • Winterhärte: winterhart
  • Merkmale: mehrjährig
  • Vermehrung: durch Teilung
  • Verwendung: beliebte Blattschmuckstaude, geeignet für Balkon und Terrasse

Kleinblumige Sonnenblume (Helianthus microcephalus)

Kleinblumige Sonnenblume - Helianthus microcephalus
Helianthus microcephalus ‘Lemon Queen’
Quelle: Photo by David J. Stang, Helianthus Lemon Queen 6zz, Bearbeitet von Plantopedia, CC BY-SA 4.0
  • Wuchshöhe: 1,0 bis 1,5 Meter
  • Blütenfarbe: tiefgelb mit gelber Mitte
  • Blütengröße: groß, über 10 Zentimeter
  • Blütezeit: August bis September
  • Winterhärte: bedingt winterhart, Winterschutz empfohlen
  • Merkmale: mehrjährig, sehr standfest, bildet keine Ausläufer
  • Vermehrung: durch Teilung
  • Verwendung: reichblühende Bienenfutterpflanze, haltbare Schnittblume, geeignet für das Staudenbeet

Mehrjährige Sonnenblume (Helianthus atrorubens)

Mehrjährige Sonnenblume - Helianthus atrorubens
Helianthus atrorubens ‘Giganteus’
  • Wuchshöhe: 1,5 bis 1,8 Meter
  • Blütenfarbe: gelb mit dunkler Mitte
  • Blütengröße: größer als 10 Zentimeter
  • Blütezeit: August bis September
  • Winterhärte: ja
  • Merkmale: mehrjährig, rötliche Blütenstängel
  • Vermehrung: durch Ausläufer
  • Verwendung: Bienenfutterpflanze, geeignet zur Gestaltung blühender Freiflächen

Staudensonnenblume (Helianthus decapetalus)

Staudensonnenblume - Helianthus decapetalus
Helianthus decapetalus ‘Capenoch Star’
  • Wuchshöhe: 1,5 bis 1,8 Meter
  • Blütenfarbe: hellgelb mit goldgelber Mitte
  • Blütengröße: groß, mehr als 10 Zentimeter
  • Blütezeit: August bis September
  • Winterhärte: bedingt winterhart, Winterschutz empfohlen
  • Merkmale: mehrjährig
  • Vermehrung: durch Teilung
  • Verwendung: Begrünung von Wänden und Zäunen, dekorativ zwischen bunten Stauden im Bauerngarten

Tipp: Wenn Sie regelmäßig die verblühten Blüten der Staudensonnenblume entfernen, wird die Blühfreudigkeit gesteigert und die Pflanze zieht bis Ende September alle Blicke auf sich.

Topinambur (Helianthus tuberosus)

Topinambur - Helianthus tuberosus
  • Wuchshöhe: 1,5 bis 3,0 Meter
  • Blütenfarbe: gelb mit gelber Mitte
  • Blütengröße: mittelgroß, 5 bis 10 Zentimeter
  • Blütezeit: September bis November
  • Winterhärte: winterhart
  • Merkmale: mehrjährig Vermehrung: verbreitet sich sehr stark durch Samen und Knollen
  • Verwendung: Knollen essbar, vielfältig in der Küche verwendbar

Hinweis: Topinambur zieht sich nach dem ersten Frost komplett in den Boden zurück. Im Frühjahr treiben die Knollen wieder aus.

Weidenblättrige Sonnenblume (Helianthus salicifolius)

Weidenblättrige Sonnenblume - Helianthus salicifolius
  • Wuchshöhe: 2,5 bis 3,0 Meter
  • Blütenfarbe: gelb mit goldgelber Mitte
  • Blütengröße: klein, unter 5 Zentimeter
  • Blütezeit: September bis Oktober
  • Winterhärte: ausgezeichnet winterhart
  • Merkmale: mehrjährig, Blätter ähneln Weidenlaub
  • Vermehrung: durch Teilung
  • Verwendung: dekorative Solitärstaude, als Sichtschutz geeignet

Häufig gestellte Fragen

Wie werden mehrjährige Sonnenblumenarten vermehrt?

Mehrjährige Stauden können einfach durch Pflanzenteilung vermehrt werden. Graben Sie dazu die Pflanze aus, teilen Sie diese mit einem sauberen, scharfen Messer und pflanzen Sie die Teile in frisches Substrat. Einige Staudensonnenblumen wuchern sehr stark und vermehren sich von selbst.

Sind die Samen der Staudensonnenblumen wie die der einjährigen Sorten essbar?

Nur die Sonnenblumenkerne der einjährigen Sonnenblume sind essbar und gesund. Samen der mehrjährigen Sorten sind ungenießbar und zum Teil giftig.

Müssen alle mehrjährigen Helianthos-Arten im Herbst zurückgeschnitten werden?

Ein Rückschnitt ist nicht erforderlich. Entfernen Sie im Herbst alle verblühten Blüten und vertrockneten Zweige.

Wie können mehrjährige Sonnenblumen im Kübel überwintern?

Stellen Sie die Kübelpflanzen im Winter an einen frostsicheren Ort im Keller oder in der Garage. Hüllen Sie die Pflanze in Blasenfolie oder Vlies ein. Stellen Sie den Kübel auf eine Unterlage aus Styropor.

Related posts
Ziergarten

23 grüne und blühende Schatten-Kletterpflanzen

Kletterpflanzen bieten sich als geschmackvolle Ranken für Pergolen, Fassaden und Mauern an. Auch an…
Read more
Ziergarten

50 Pflanzen für trockene oder sandige Böden

Nicht jeder Bodentyp lädt zur Bepflanzung ein. Doch auch für trockene und sandige Böden steht…
Read more
Ziergarten

Buchsbaum-Ersatz: 15 Ersatzpflanzen

Der Buchsbaum ist als Einfassung für Beete sehr beliebt. Leider setzen ihm Schädlinge…
Read more
Ziergarten

Pfingstrosen gehen nicht auf: was tun?

Die dekorativen Pfingstrosen sind sowohl als Strauß als auch am Strauch ein optisches Highlight.
Read more
Ziergarten

31 Balkon-Sommerblumen: stehend und hängend

Ein blühender Balkon wirkt einladend und ist ein optischer Augenschmaus. Durch die Kombination von…
Read more
Newsletter
Gartenkalender per Mail

Erhalten Sie einmal im Monat unseren aktuellen Gartenkalender mit Aussaat- und Pflanzkalender, Pflanzideen und Wissenswertem für Ihren Gartenalltag.

In Kürze verfügbar