Kräutergarten

Der ideale Standort von Thymian: 5 Fakten


Thymian - Standort in der Sonne

Thymian ist aromatisch, wuchsfreudig und stellt eines der meistverwendeten Gewürze aus dem eigenen Garten dar. Eine reiche Ernte ist aber nur gewährleistet, wenn der Standort von Thymian passt.

Sonne und Wärme

Thymus entstammt der Mittelmeerregion. Daher ist er an warme oder sogar heiße Standorte mit praller Sonne gewohnt. Der ideale Standort im heimischen Garten sollte sich daher genau daran orientieren. Da die Intensität der Sonne in unseren Breiten lange nicht mit der südlicher Länder zu vergleichen ist, kennt der Quendel in Deutschland nahezu kein “zu viel” der lebensspendenden Strahlung. Ergänzt um den Windschutz einer Hauswand oder ähnlicher Objekte gedeiht er in der sich stauenden Wärme der Sonnenstrahlen umso besser.

Der perfekte Boden

Standort von Thymian - Karger Boden im Beet

Ideal für Thymian ist ein Boden, der sich an den Böden seiner ursprünglichen Heimat orientiert:

  • nährstoffarm
  • karg
  • sandig bis steinig
  • stark drainierend ohne Staunässe

Die Pflanze eignet sich somit nicht nur für jegliche Form einer pflegeleichten, unkomplizierten Beetbepflanzung. Selbst in Steingärten oder Natursteinmauern mit ausreichend Substrattiefe in Spalten, Lücken oder Ritzen kann sich die Pflanze in einem gewissen Umfang dauerhaft einrichten.

Wasser

Ganz allgemein kommt der Quendel mit sehr wenig Wasser aus. Das wirkt sich auf seine Einsetzbarkeit gleich in mehrerlei Hinsicht aus:

  • allgemein wenig Aufwand für das Gießen
  • sehr gut im Kübel zu ziehen, da auch zeitweiliges Austrocknen problemlos möglich
  • kein Bedarf künstlicher Beregnungen, Tropfsysteme etc.

Standortwechsel

Ideal ist es, wenn der Thymian über das ganze Jahr hinweg einen optimalen, also stark sonnigen Standort vorfindet. Gerade in den Übergangszeiten hilft die Sonneneinstrahlung, übermäßige Feuchtigkeit aus dem Erdreich verdunsten zu lassen und mögliche Schäden durch Staunässe und Schimmel oder Fäulnis zu verhindern. Wenn Sie Ihre Pflanze im Kübel ziehen, sollten Sie darüber nachdenken, die Lage des Pflanztopfs über das Jahr hinweg durch Standortwechsel immer im optimalen Bereich zu halten. So sieht der ideale Standort von Thymian im Topf aus:

  • Frühjahr: vor allem vollsonnige Südlagen
  • Sommer: Südost-, Süd- oder Südwestlagen
  • Herbst: Rückkehr zur unbeschatteten Südlage

Die Mischkultur

Pflanzpartner - Meerrettich und Schnittlauch
Meerrettich (Armoracia rusticana) / Schnittlauch (Allium schoenoprasum)

Vor allem im Freiland macht es Sinn, neben Licht, Wasser und Boden auch andere Aspekte für den optimalen Standort zu berücksichtigen. In einer gut ausgewählten Mischkultur kann der Quendel einerseits andere Pflanzen begünstigen, er kann aber auch selbst profitieren und in der richtigen Nachbarschaft umso besser gedeihen:

Befördert:

Wird befördert durch:

  • Estragon
  • Kohl
  • Melisse
  • Rosmarin
  • Salbei
  • Schnittlauch
  • Ysop

Wird gehemmt durch:

Tipp: Vor allem bei Kohlgewächsen wehren die ätherischen Öle des Thymians den Kohlweißling ab. Aber auch bei anderen Pflanzen können die Öle abschreckend auf unterschiedlichste Schädlinge wirken. Nutzen Sie daher im Freiland die Gelegenheit, ohne unnötige Chemie erfolgreich zu gärtnern.

Häufig gestellte Fragen

Gedeihen Thymianpflanzen auch ohne vollsonnigen Standort?

Die Pflanze benötigt Licht und Wärme für ihr Wachstum. Auch absonnige Standorte können funktionieren, wenn auf anderem Wege sichergestellt wird, dass übermäßige Bodenfeuchte verdunsten oder absickern kann.

Wie viel Boden braucht der Quendel?

Wichtig ist, dass die Thymianpflanze so viel Substrat vorfindet, um über ihre Wurzeln einen sicheren Stand zu erfahren. Darüber hinaus sind aber kaum Wasser- oder Nährstoffreservoirs in Form von Bodenvolumen nötig. Selbst auf gut drainierten Gründächern gedeiht das Gewächs vielfach.

Verwandte Themen
Kräutergarten

15 gute Nachbarn für Schnittlauch im Kräuterbeet

Der Schnittlauch gehört in jedes Kräuterbeet. Bei mehrjährigen Kräutern mit seltenem…
Weiterlesen
Kräutergarten

Der ideale Standort von Rosmarin

Rosmarin, der “Tau des Meeres”, verleiht vielen Speisen den richtigen Geschmack. Er…
Weiterlesen
Kräutergarten

13 gute Nachbarn für Petersilie im Kräuterbeet

Petersilie darf in keinem Garten fehlen. Viel zu häufig wird allerdings die Mischkultur bei…
Weiterlesen
Kräutergarten

Liebstöckel richtig ernten: 5 wichtige Infos

Liebstöckel ist in der Küche vielseitig einsetzbar. Oft werden nur die Blätter geerntet, aber es…
Weiterlesen
Kräutergarten

Thymian ernten: wann und wie?

Thymian besticht durch sein kräftiges und würziges Aroma. Frisch geerntet passen die Blätter sehr…
Weiterlesen
Newsletter
Gartenkalender per Mail

Erhalten Sie einmal im Monat unseren aktuellen Gartenkalender mit Aussaat- und Pflanzkalender, Pflanzideen und Wissenswertem für Ihren Gartenalltag.

In Kürze verfügbar