Unkraut

Waschsoda gegen Unkraut: ist Soda empfehlenswert?

Waschsoda gegen Unkraut

Unkraut jäten ist mühsam, chemische Präparate umweltschädlich. So sucht der Gartenfreund nach Alternativen, die er effektiv und guten Gewissens im Garten einsetzen kann. Ist der Einsatz des “Wundermittels” Waschsoda gegen Unkraut empfehlenswert und erlaubt?

Was ist Waschsoda?

Waschsoda ist ein natürliches Salz der Kohlensäure. Die Fachbezeichnung lautet Natriumcarbonat bzw. standardsprachlich Natriumkarbonat, die Formel ist Na2CO3. Im allgemeinen Sprachgebrauch wird es auch reines Soda oder calciniertes Soda genannt. Wird das weiße Pulver in Wasser aufgelöst, reagiert es basisch und bildet eine starke Lauge.

Waschsoda in Glasschälchen

Hinweis: Waschsoda findet unter anderem auch Verwendung als Lebensmittelzusatzstoff (E500i). Sie ist jedoch nicht mit Backsoda (NaHCO3) zu verwechseln.

Wirksames und umweltfreundliches Unkrautvernichtungsmittel?

Wird Natriumkarbonat in Wasser gelöst, entsteht eine Lauge, die ätzend ist und mit der (ungewollte) Pflanzen zum Absterben gebracht werden können. Doch ist ihr Einsatz auch aus ökologischer Sicht empfehlenswert? Dafür müssen wir uns anschauen, wie Natriumkarbonat sich mit der Zeit in der Gartenerde verändert und welche Auswirkungen das hat.

  • beim Abbau wird Säure gebildet
  • harmlose Kohlensäure
  • zudem entsteht Kalkstein
  • kommt natürlicherweise im Wasser vor

Da die Abbauprodukte unbedenklich sind, kann Natriumkarbonat als umweltfreundlich bezeichnet werden. Als Unkrautmittel ist es, zumindest aus dieser Sicht, empfehlenswert.

Boden

Hinweis: Waschsoda erhöht spontan den pH-Wert des Bodens. So empfehlenswert dieses umweltfreundliche Unkrautmittel also auch ist, es sollte mit Bedacht und in möglichst kleinem Umfang Anwendung gegen Unkraut finden.

Einsatz im Garten erlaubt?

Aktuell bestehen keine gesetzlichen Vorschriften, die den Einsatz dieses Hausmittels im Garten begrenzen oder verbieten und folglich unter Strafe stellen. Doch was nicht ist, kann ja noch werden. Wenn beispielsweise die Zeit neue Erkenntnisse bringt, die eine Reglementierung notwendig machen.

Tipp: Gehen Sie auch beim Einsatz natürlicher Hausmittel auf Nummer sicher. Erkundigen Sie sich zeitnah über die aktuelle Gesetzgebung hinsichtlich ihrer Verwendung im Hausgarten.

Waschsoda richtig anwenden

Ist die Entscheidung für den Einsatz von Waschsoda gegen Unkraut sorgfältig geprüft und positiv ausgefallen, gehen Sie wie folgt vor:

  • Lauge herstellen (Soda in Wasser auflösen)
  • auf niedrige Konzentration achten
  • pro Liter Wasser max. 1 EL Sodapulver geben
  • Lösung in saubere Sprühflasche füllen
  • Unkraut gezielt und komplett damit besprühen
  • zu anderen Pflanzen mind. 10 cm Abstand einhalten
Waschsodalauge herstellen - Waschsoda, Sprühflasche und Wasserschale

Tipp: Das Pulver darf nicht eingeatmet werden, da es die Atemwege stark reizen kann. Auch Haut und Augen sollten nicht in Kontakt mit diesem Unkrautmittel kommen. Gebührender Abstand und Gummihandschuhe sind daher Pflicht.

Waschsodalauge gegen Moos und Algen

Die freien Fugen gepflasterter Gartenflächen werden gern und wiederholt von Moos erobert. Damit nach der mühsamen mechanischen Entfernung mit einem Fugenkratzer die Fläche länger Moos frei bleibt, kann sie anschließend noch mit der Sodalauge besprüht werden. Dadurch wird Neubewuchs eine Zeit lang effektiv verhindert.

Algenbeläge bekämpfen Sie, indem Sie die Fläche mit Sodalauge besprühen und nach einer fünfstündigen Einwirkzeit mit Gartenschlauch abspülen. Auch wenn Ihre Gartenmöbel mit Grünspann überzogen sind, kann Ihnen Natriumkarbonat helfen, sie in neuem Glanz erstrahlen zu lassen.

Unkraut in Gehwegfugen

Hinweis: Natursteine und Marmor sind sehr empfindlich. Sie sollten nicht mit einer ätzenden Lauge aus Waschsoda von Moos, Algen und sonstigem Unkraut befreit werden. Mauer- und Pflastersteinen dagegen macht sie nichts aus.

Häufig gestellte Fragen

Sind Waschsoda und Natron ein und dasselbe?

Nein. Beide Stoffe werden jedoch häufig verwechselt, da Natron (Natriumhydrogencarbonat) ebenfalls ein Salz der Kohlensäure ist. Chemisch betrachtet besteht also eine enge Verwandtschaft. Natron ist ebenfalls ein vielseitig einsetzbares Hausmittel, reagiert aber weniger basisch.

Wo gibt es Waschsoda zu kaufen und wie teuer ist sie?

Jeder gut sortierte Supermarkt und natürlich jede Drogerie bieten dieses Produkt an. Auch online kann das weiße Sodapulver bestellt werden. Der Preis variiert von Anbieter zu Anbieter und Marke zu Marke und hängt zudem maßgeblich von Verpackungsgröße ab. Ein Kilo ist schon unter zwei Euro zu bekommen. Als Unkrautvernichtungsmittel ist es daher weit günstiger als die Mehrzahl der angebotenen Herbizide.

Kann ich das Sodapulver für unkrautfreien Rasen einsetzen?

Eine Rasenfläche besteht nicht nur oder überwiegend aus Unkräutern, auch Beikräuter genannt, sondern ist mehr oder weniger dicht mit Gras bewachsen. Es ist daher praktisch unmöglich, das Mittel so anzuwenden, dass Grasnarben gesund überleben. Hier muss ein anderes Mittel bzw. Methode zum Einsatz kommen, jeweils abgestimmt auf die Unkrautart.

Related posts
Unkraut

Salz und Essig gegen Unkraut: was ist erlaubt?

Unkraut eine ärgerliche Sache und mit viel Arbeit verbunden. So mancher Hobbygärtner rückt dem…
Read more
Unkraut

Flechten entfernen: 6 wirksame Hausmittel

Flechten auf der Terrasse, in der Einfahrt oder auf Gartenmöbeln können sehr unansehnlich sein.
Read more
Unkraut

Moos von Pflaster entfernen in 5 Schritten

Pflastersteine in schattigen Bereichen werden häufig von Moos überwachsen, wodurch sie ungepflegt…
Read more
Unkraut

Unkraut effektiv aus Fugen entfernen: so geht's

Unkraut und Moos in den Fugen zwischen den Steinplatten von Gehwegen ist nicht schön anzusehen. Die…
Read more
Unkraut

Moos mit Essig entfernen: funktioniert es?

Gerade im Garten auf Beeten, Rasenflächen oder Gartenwegen und Terrassen ist Moos nicht gern…
Read more
Newsletter
Gartenkalender per Mail

Erhalten Sie einmal im Monat unseren aktuellen Gartenkalender mit Aussaat- und Pflanzkalender, Pflanzideen und Wissenswertem für Ihren Gartenalltag.

In Kürze verfügbar