Obstgarten

Zitronenbaum Blüten fallen ab: was ist zu tun?


Zitronenbaum-Blüten fallen ab

Erst blüht der anmutige Zitronenbaum, doch plötzlich fallen die Blüten ab. Welche Ursachen dahinterstecken und warum es vorkommt, dass ein Zitronenbaum die Blüten abwirft und es nicht zur Fruchtbildung kommt wird im folgenden Beitrag erklärt.

Ursachen

Zitronenbaum-Blüten fallen ab - Blüte

Auch kleine Zitronenbäumchen sind sehr dekorativ, vor allem wenn sie viele gelbe Früchte tragen. Diese können lange am Baum verbleiben, bevor sie abgeerntet werden. Doch was könnte der Grund sein, wenn die Blüten oder Knospen vorher abfallen? Hierfür gibt es nicht nur eine Ursache, der auf den Grund gegangen werden sollte:

  • Trockenheit
  • Staunässe
  • Mangel an Nährstoffen
  • falsche Überwinterung

Tipp: Um die Ursachen, die für einen Abwurf verantwortlich sein können zu vermeiden, sollte im Sommer auch auf die herrschende Witterung geachtet werden. Ist es zu nass, sollte der Baum im Kübel unter ein Dach geschützt gestellt werden. Ist es zu trocken, muss mehr zugegossen werden.

Natürlicher Vorgang

Kommen die genannten Gründe nicht in Frage, dann kann es sich auch um einen ganz natürlichen Vorgang handeln. Denn ein Zitronenbaum bildet erst einmal viele Blütenstände aus. Nicht alle werden jedoch bestäubt oder können genügend versorgt werden. Damit sich trotzdem Früchte bilden können, werden manche Blüten und Knospen einfach von Baum aussortiert und er wirft diese ab. Dieser Vorgang kommt dann häufig vor, wenn es sich noch um einen jungen und kleinen Baum handelt.

Vorbeugen

Brennnesseljauche als Düngemittel
Brennnesseljauche – ein ausgezeichneter Dünger für Zitronenbäume

Eine der wirksamsten Maßnahmen gegen einen Blütenabwurf bei der Zitrone ist die richtige Pflege. Denn erhält der Baum genügend Nährstoffe, den passenden Standort und wird vorschriftsmäßig mit Wasser versorgt, dürfte es zu keinem insgesamten Blütenabwurf kommen. Durch die richtige Pflege wird der Baum gestärkt und ist so gegen äußere Umstände zudem besser geschützt. So sieht die richtige Pflege zur Vorbeugung wie folgt aus:

  • sonniger Standort
  • niemals Wurzelballen austrocknen lassen
  • dennoch Staunässe vermeiden
  • hierfür Drainage im Kübel anlegen
  • gießen, wenn oberste Erdschicht trocken
  • aufgefangenes Regenwasser (kalkarm) nutzen
  • an trocknen Tagen Blätter mit Zerstäuber besprühen
  • regelmäßig düngen
  • vom Frühjahr bis August
  • Dünger für Zitruspflanzen nutzen

Hinweis: Zitronenbäume sind starke Sonneneinstrahlung gewohnt, da sie aus dem Mittelmeerraum stammen und dort die Sonne um einiges stärker ist als in den hiesigen Breitengraden. Daher müssen Sie sich keine Gedanken machen, wenn ihr Bäumchen den ganzen Tag von der Sommersonne beschienen wird.

Rettungs-Maßnahmen

Zitronenbaum Blüten fallen ab - Zitronenbaum wässern

Zeigt der Zitronenbaum neben dem Blütenabwurf andere Symptome, sollten Maßnahmen zur Hilfe eingeleitet werden, um den Baum noch zu retten. Gehen Sie dabei wie folgt vor:

  • umtopfen
  • frisches Substrat nutzen
  • besitzt wichtige Nährstoffe
  • ist durchlässig und nicht verdichtet
  • in Folge genügend gießen
  • passenden Standort suchen
  • im nächsten Jahr das Düngen beginnen

Hinweis: Wurde hingegen Staunässe festgestellt, besteht die erste Hilfe darin faule Wurzeln zu entfernen. Den Wurzelballen müssen Sie in diesem Fall von der gesamten alten Erde befreien und erst gut durchtrocknen lassen, bevor der Baum in neues Substrat eingetopft wird. Beim neuen Gefäß auf eine gute Drainage zum Abfluss von überschüssigem Wasser achten.

Passende Überwinterung

Zitronenblüten fallen ab - Zitronenbaum im Sonnenschein

Der Zitronenbaum kann keine Minustemperaturen vertragen. Bei einem anhaltenden Wert von bereits +5° Celsius sollte er an einen geeigneten Winterstandort verbracht werden. Ansonsten könnte der Baum über den Winter Schaden nehmen und im Frühjahr aufgrund dessen die Blüten abwerfen. Achten Sie daher im Winter unbedingt auf Folgendes:

  • kühler, heller Standort
  • helles Treppenhaus geeignet
  • keine direkte Sonneneinstrahlung über Stunden
  • auch unbeheizter Raum in Wohnung
  • genügend Luftfeuchtigkeit
  • keiner Zugluft aussetzen
  • mäßig gießen
  • auf Schädlingsbefall achten
  • Spinnmilben können zum Blütenabwurf führen

Hinweis: Die Spinnmilben setzen sich bevorzugt im Winter auf die Zitronenbäume und saugen den Zellsaft an den Blattunterseiten aus. Dies führt dazu, dass der Baum im Frühjahr weniger Kraft hat, eine Blüte gut zu versorgen, es kommt zum Abwurf, die Knospen fallen ab.

Häufig gestellte Fragen

Ich besitze einen veredelten Zitronenbaum, der die Blüten abwirft – warum?

Wurde ein Zitronenbaum veredelt, dann besitzt dieser zwar bereits gut ausgebildete Wurzeln und einen dicken Stamm, der obere, veredelte Teil ist jedoch um einiges jünger und zarter. Daher können gerade die veredelten Bäume in den ersten Jahren nur wenige Früchte tragen. Damit Sie dem Baum die Arbeit abnehmen, können Sie überschüssig Blühendes entfernen. So wird dem Zitronenbaum die Kraft gegeben, sich um die restlichen Knospen zu kümmern, aus denen später die dekorativen Früchte entstehen können.

Wie merke ich, dass der Zitronenbaum den falschen Standort hat?

Bereits nur wenig Schatten oder längerer Lichtmangel am Tag können dem dekorativen Baum im Frühling bis Herbst schon sehr schaden, besonders wenn dieser Standort über Tage oder gar Wochen bestehen bleibt. Dann bekommt er fahle Blätter, hört auf zu wachsen und auch die Blüten fallen dann mit der Zeit alle ab. In einem solchen Fall sollte der Kübel sofort an einen geeigneten Platz verschoben werden.

Wie kann das Wetter schuld am Blütenabwurf sein?

Gerade in den hiesigen Breitengraden wird dem sonnenhungrigen Zitronenbaum nicht immer das passende Wetter geboten. Es kann hier auch im Sommer längere kalte, nasse Phasen geben, die dem Baum sehr zusetzen können. Daher ist es wichtig, dass der Baum bei unpassendem Wetter geschützt vor Zugluft, kaltem Wind und Regen stehen sollte. Hierzu können Sie den Kübel auf eine überdachte Terrasse oder sogar ins helle Treppenhaus stellen. Eine Pflanzlampe bietet im Haus dann auch genügend Licht.

Verwandte Themen
Obstgarten

Kann man Quitten, die innen braun sind, verwenden?

Außen leuchten die herbstlichen Früchte saftig gelb. Doch beim Aufschneiden kommt das böse…
Weiterlesen
Obstgarten

Gelbe Melone: das Besondere der Ananas-Wassermelone

Die gelbe Wassermelone (Citrullus lanatus) wird auch Ananas-Wassermelone genannt und erfreut sich…
Weiterlesen
Obstgarten

Zitronenbaum von IKEA: sind die Früchte essbar?

Wer besitzt daheim nicht gerne einen kleinen Obstbaum, dessen Früchte nach Lust und Laune geerntet…
Weiterlesen
Obstgarten

Kirschbaum trägt keine Früchte: was tun?

Ihr Kirschbaum trägt keine Früchte? Das Ausbleiben einer Ernte ist meistens eine riesige…
Weiterlesen
Obstgarten

Apfelbaum trägt keine Früchte: das können Sie tun

Wer einen Apfelbaum in seinen Garten pflanzt, möchte auch viele leckere Äpfel ernten. So mancher…
Weiterlesen
Newsletter
Gartenkalender per Mail

Erhalten Sie einmal im Monat unseren aktuellen Gartenkalender mit Aussaat- und Pflanzkalender, Pflanzideen und Wissenswertem für Ihren Gartenalltag.

In Kürze verfügbar