Gemüsegarten

Zucchiniblüten richtig ernten: wann und wie?


Zucchiniblüten ernten

Zucchiniblüten sind eine Delikatesse mit kurzer Haltbarkeit. Den richtigen Zeitpunkt der Ernte zu erwischen ist eine Herausforderung, denn sie blühen nicht lange. Verwendbar sind die männlichen und weiblichen Blüten gleichermaßen.

Männliche Blüten

Zucchiniblüten
Weibliche Blüten (links), männliche Blüten (rechts, mit Stiel)

Die Zucchini hat männliche und weibliche Blüten. Die männlichen Blüten erkennen Sie daran, dass sie einen längeren Stiel haben. In der Regel bringt zu Beginn der Blütezeit die Zucchini zuerst männliche Blüten hervor. Damit will die Pflanze sicherstellen, dass ausreichend Pollenspender vorhanden sind, wenn sie die ersten weiblichen Blüten hervorbringt.

Tipp: Entfernen Sie die männlichen Blüten, die essbar sind, können Sie die Pflanze anregen, vermehrt weibliche Blüten zu produzieren. Diese bringen später nicht nur Früchte, bereits als essbare Blüte sind sie attraktiver als ihre männlichen Pendants.

Weibliche Blüten

Die weiblichen Blüten sind eindeutig daran zu erkennen, dass sie bereits Fruchtansätze haben und das unmittelbar nach dem Öffnen der Blüte. Viele sind der Meinung, dass die Blüte dann bereits bestäubt ist, dies ist jedoch nicht der Fall. Zwar sind die Fruchtansätze schon da, wird sie allerdings nicht bestäubt, fällt die Blüte samt Fruchtansatz ab.

Zucchiniblüten ernten

Zucchiniblüten ernten

Während männliche Blüten einfach am Stiel entfernt werden, können Sie bei der weiblichen Blüte den Schnitt weiter hinten ansetzen.

Anleitung zur Ernte der weiblichen Blüten

  • Blüte hinter dem Fruchtansatz abschneiden
  • Blüte vorsichtig ausschütteln
  • für eine Stunde schattig auflegen
  • Blüten nicht waschen

Manchmal befinden sich im Blütenkelch noch kleine Insekten, weshalb Sie die Blüten nicht gleich verwenden sollten. Durch das Ausschütteln und auflegen, haben die Insekten die Chance zu entkommen.

Tipp: Theoretisch wäre es möglich, auch bei der weiblichen Blüte nur die Blüte selbst zu ernten. Dann entgeht Ihnen allerdings der geschmackvolle Fruchtansatz, der sich vielseitig verkochen lässt.

Ernte am Morgen

Zucchiniblüten

Die Erntezeit erstreckt sich war über die gesamte Saison, die Zeit eine Einzelblüte zu ernten ist jedoch kurz. Eine Blüte öffnet sich am frühen Morgen und blüht dann für wenige Stunden, bis sie sich wieder schließt. Sie blüht nur einen Tag und Sie müssen die Blüten innerhalb dieses Zeitfensters pflücken. Ideal ist der späte Morgen etwa ab 10:00 Uhr. Dann sind die Blüten vollständig geöffnet und nicht mehr feucht vom Morgentau.

Nicht jede Blüte ist für die Ernte geeignet. Verwenden Sie nur makellose Blüten:

  • ohne Schad- oder Fraßstellen
  • keine verkümmerten Blüten
  • keine Fruchtansätze mit braunen Stellen

Verwenden können Sie die Blüten ganzjährig, es bietet sich allerdings an, während der Saison die männlichen Blüten zu verkochen. Im Herbst, wenn die Fruchtansätze der weiblichen Blüten nicht mehr ausreifen würden, können auch die weiblichen Blüten gegessen werden.

Tipp: Hat eine Pflanze zu einem Zeitpunkt besonders viele befruchtete weibliche Zucchiniblüten, können Sie die Pflanze etwas entlasten, wenn Sie gleich Blüten ernten.

Lagerfähigkeit

Zucchiniblüten

Wenn Sie mehrere Pflanzen haben, können Sie laufend männliche Blüten und bei einem Überschuss auch weibliche Zucchiniblüten ernten. Manchmal dauert es allerdings etwas, bis ausreichend Blüten gesammelt wurden, um daraus ein Gericht zu zaubern. Die Blüten sind allerdings selbst unter guten Bedingungen wenige Tage (etwa 4-6, maximal eine Woche) haltbar.

Anleitung zur Lagerung der Blüten

  • optimale Lagertemperatur: 10°C
  • kein direktes Licht
  • Lagerung in einem dichten Behälter (Vorratsdose)
  • Kondenswasser entfernen

Kondenswasser, das direkt auf die Blüte tropft, begünstigt Verderb. Die Blüte ist an diesen Stellen nicht mehr so stabil und kann leichter beim Verarbeiten reißen.

Tipp: Legen Sie in den Behälter Küchenpapier, das Feuchtigkeit aufnimmt. Lagern Sie die Zucchiniblüten mehrere Tage, tauschen Sie das Papier spätestens nach zwei Tagen aus.

Häufig gestellte Fragen

Wie viele Früchte sollten an einer Zucchini reifen?

Das ist von Pflanze zu Pflanze unterschiedlich. Auf sehr nährstoffreichen Böden werden die Pflanzen groß und bringen viele Früchte hervor. Sind die Blüten allerdings dicht gedrängt, sollten Sie einige entfernen.

Wie lange kann ich Zucchiniblüten aufbewahren?

Die Blüten sollten Sie nicht länger als maximal eine Woche aufbewahren. Bei einer längeren Lagerung werden die Blüten matschig und sind nicht mehr essbar.

Verwandte Themen
Gemüsegarten

Zucchini: sollte man Blätter abschneiden?

Zucchinipflanzen sind echte Riesen im Garten. Die frischen grünen Blätter und die gelben Blüten…
Weiterlesen
Gemüsegarten

Ab wann können Tomaten im Frühjahr raus?

Haben Sie vor, Tomaten im eigenen Garten anzubauen? Sie können das beliebte Gemüse auf der…
Weiterlesen
Gemüsegarten

12 heimische Pilze mit Lamellen

Es gibt viele verschiedene Pilzarten. Der Lamellenpilz kommt hierbei in den hiesigen Breitengraden…
Weiterlesen
Gemüsegarten

Kann man Chilis nachreifen lassen?

Chilischoten benötigen eine lange Zeit zum Reifen. Manchmal reicht die Vegetationsperiode nicht…
Weiterlesen
Gemüsegarten

Aubergine roh essen - sind rohe Auberginen giftig?

Die Aubergine (Solanum melongena) ist ein Nachtschattengewächs, kalorienarm und enthält wertvolle…
Weiterlesen
Newsletter
Gartenkalender per Mail

Erhalten Sie einmal im Monat unseren aktuellen Gartenkalender mit Aussaat- und Pflanzkalender, Pflanzideen und Wissenswertem für Ihren Gartenalltag.

In Kürze verfügbar