Gartenarbeiten

Wasserschlauch frostsicher machen in 3 Schritten


Wasserschlauch frostsicher machen

Wenn der Winter und hiermit die Kälte kommt, dann müssen nicht nur die Pflanzen, sondern auch die Gartengeräte frostsicher gemacht werden, so auch der Wasserschlauch. Der Beitrag enthält hierzu die entsprechende Anleitung.

Wasserschlauch entleeren

Wasserschlauch zum Entleeren über Ast gehängt

Wasser gefriert bei einer Temperatur ab 0° Celsius und weniger. Kommt es daher im Herbst zu den ersten Nachtfrösten, kann es durchaus sein, dass das in einem Wasserschlauch stehende Wasser ebenfalls langsam beginnt zu gefrieren. Das sollte jedoch auf jeden Fall vermieden werden, da der Schlauch sowie auch die an diesem befestigten Wasserhähne in einem solchen Fall platzen könnten. Daher gehört zur Sicherung vor dem Frost das Ablassen des Wassers:

  • losen Wasserschlauch vom Anschluss entfernen
  • eventuelle Anschlüsse oder Kupplungen an den Enden entfernen
  • zu beiden Seiten das Wasser auslassen
  • eine gute Hilfe ist ein hoher Baum
  • Schlauch für einige Zeit über einen hochliegenden Ast hängen
  • entleert sich so zu beiden Seiten

Hinweis: Bewässerungssysteme, die in der Erde eingegraben sind, sollen sich von selbst entleeren. Hierzu werden die Wasserhähne aufgedreht und eine eventuell befestigte elektrische Pumpe von der Stromleitung genommen. So kann kein Wasser im Zulauf zum Wasserhahn stehen bleiben und hier den Schlauch oder den Hahn bei Frost beschädigen.

Gartenschlauch zusammenpacken

Zusammengebundener Gartenschlauch

Wurde sämtliches Wasser aus dem Schlauch gelassen, dann wird dieser über den Winter zusammengepackt. So nimmt er aufgerollt weniger Platz ein. Hierbei wird gemäß folgender Anleitung vorgegangen:

  • Wasserschlauch auf Trommel aufrollen
  • losen Schlauch locker zusammenlegen
  • etwa auf insgesamt einen Meter Länge
  • dann in der Mitte mit dem Ende zusammen schlingen
  • oder mit einem Seil zusammenbinden

Tipp: Sie können den losen Wasserschlauch auch direkt in einer Ecke des Schuppens oder anderem Unterstand zusammenlegen. Hierbei legen Sie das eine Ende auf den Boden und rollen den Wasserschlauch langsam von unten nach oben zusammen, so dass er wie eine zusammen gerollte Schlange in der Ecke verbleibt. Das ist in der Regel eine gute Möglichkeit für sehr lange Schläuche, diese aufzubewahren.

Wasserschlauch frostsicher verwahren

Wasserschlauch frostsicher in Innenraum verwahren

Damit der entleerte und aufgerollte Schlauch selbst keinen Schaden nimmt, aufgrund von Frost oder Schnee, ist es wichtig, diesen winterfest zu verstauen. Dabei kann dieser nach der folgenden Anleitung sicher aufbewahrt werden:

  • in einem frostfreien Schuppen
  • einer Gartenlaube ohne Frost
  • in einer Garage
  • im Keller
  • alternativ auch im frostfreien Gewächshaus

Tipp: Ein Gartenschlauch nimmt in der Regel nicht viel Platz weg, wenn Sie diesen aufgerollt haben. Daher passt er auch in die kleinste Ecke in einem frostsicheren Raum. Einen Wasserschlauch ohne Schlauchtrommel können Sie auch nach dem zusammenbinden an einem großen Nagel oder Haken an der Keller- oder Schuppenwand aufhängen.

Häufig gestellte Fragen

Was passiert mit meinem Wasserschlauch, wenn ich das Entleeren vergesse?

Handelt es sich um einen handelsüblichen Schlauch, der aufgerollt werden kann, dann kann es hier zu Vereisung des Wassers im Gartenschlauch kommen.  Auch wenn nicht genügend Wasser im Schlauch zum Ausdehnen verblieben ist, um den Schlauch zum Platzen zu bringen, so kann dieser dennoch porös werden. Das merken Sie dann im nächsten Sommer, wenn es zu kleinen Löchern oder einen Bruch im Schlauch kommt.

Was mache ich, wenn ich keinen Schuppen zur Verfügung habe?

Steht Ihnen kein Raum zur Verfügung, in dem Sie den Schlauch frostsicher und winterfest aufbewahren können, dann können Sie die gleiche Möglichkeit nutzen, wie Sie es auch bei Kübelpflanzen machen, die draußen überwintern sollen. Legen oder stellen Sie den aufgerollten Schlauch auf eine Holz- oder Styroporplatte in einer Ecke der Terrasse oder dem Balkon und verpacken diesen gut mit Folie oder Pflanzenvlies. Auch eine Ecke unter einem Carport ist auf diese Weise geeignet. 

Muss ich alle Wasserschläuche frostsicher machen?

Wichtig ist, dass die Gartenschläuche entleert, aufgerollt und winterfest verpackt oder weggeräumt werden, die nicht fest mit einem System verbunden sind. Das heißt, der Schlauch, den Sie an den Wasseranschluss anhängen um mit diesem manuell Ihren Garten zu wässern oder Ihre Terrassenfliesen abzuwaschen, sollte immer im Winter frostsicher weggepackt werden. Ein fest verbautes Bewässerungssystem wird natürlich nicht auseinander gebaut.

Wie entleere ich einen an einer Trommel befestigten Schlauch?

Diese Schläuche, die auf eine Trommel aufgerollt werden können, sind mit dieser nicht fest verbunden, wie Sie dies vielleicht von einer Kabeltrommel kennen. Der Schlauch kann hier von der Trommel genauso mit dem gleichen Anschluss gelöst werden, wie direkt von einem Wasserhahn. So können Sie den Gartenschlauch zum Entleeren abnehmen und dann für die Überwinterung aufrollen, ohne diesen wieder fest zu verbinden. So hat er auch eine bessere Durchlüftung von beiden Seiten.

Verwandte Themen
Gartenarbeiten

Baumstumpffräsen mieten: was kostet es am Tag?

Ist ein Baum erst einmal gefällt, steht mit dem Stumpf die eigentliche Herausforderung bevor. Wer…
Weiterlesen
Gartenarbeiten

L-Steine: 7 Alternativen für einfache Stützmauern

Gründe, einen Geländeverlauf zu verändern, gibt es unzählige. Wichtig ist dabei, angefülltes…
Weiterlesen
Gartenarbeiten

Kompostieren beschleunigen: so verrottet er doch

Ein Komposthaufen ermöglicht es Ihnen, Bio- und Gartenabfälle zu wertvollem Dünger umzuwandeln.
Weiterlesen
Gartenarbeiten

Regentonne abdichten: 6 Methoden mit Kleber

Regentonnen bestehen meist aus Kunststoff, der auf die Witterung reagiert. Risse und Löcher sind…
Weiterlesen
Gartenarbeiten

Terrassenplatten streichen: Farben für Steinplatten

Ihre Terrassenplatten sind Tag für Tag Wind, Sonne und Niederschlägen ausgesetzt. Mit der Zeit…
Weiterlesen
Newsletter
Gartenkalender per Mail

Erhalten Sie einmal im Monat unseren aktuellen Gartenkalender mit Aussaat- und Pflanzkalender, Pflanzideen und Wissenswertem für Ihren Gartenalltag.

In Kürze verfügbar