Obstgarten

Mangokern keimen lassen: so gelingt es


Mangokern keimen lassen

Wer eine Mangofrucht aus dem Handel zu Hause hat, kann den Kern nach dem Genuss auch für die Anzucht einer eigenen Mangopflanze nutzen. Mit unsere Anleitung bringen Sie einen Mangokern sicher zum Keimen.

Fruchtreife

Überreife Mango
Verwenden Sie eine überreife Mango!

Wer einen Mangobaum selbst aus einem Mangokern ziehen möchte, muss hierfür einige Dinge beachten. Natürlich können die Früchte aus dem Handel für eine Anzucht genutzt werden. Diese sollten jedoch bestimmte Eigenschaften bereits mitbringen:

  • überreife Frucht ist ideal
  • hierzu im Handel bereits danach suchen
  • reife Mango hat schrumpelige, ledrige Haut
  • gibt auf Druck im Inneren bereits nach
  • verströmt einen süßen, starken Duft
  • eventuell schwarze kleine Punkte auf Schale

Frucht nachreifen lassen

Nicht immer bietet der Handel, gerade wenn es sich um einen Supermarkt und nicht um einen Obsthändler handelt, Mangos an, die bereits ganz reif sind. Diese müssen dann nachreifen, damit der Kern für die Anzucht eines eigenen Baumes genutzt werden kann:

  • unreife oder leicht reife Früchte nachreifen lassen
  • an einen warmen Platz legen
  • dieser darf auch sonnig sein
  • zum Beispiel auf einer Südfensterbank
Mango nachreifen lassen
Es gibt verschiedene Methoden, um Mangos nachreifen lassen.

Tipp: Alternativ kann man die Mango auch für etwa 48 Stunden zusammen mit einem Apfel in Zeitungspapier einwickeln.

Mangokern zum Keimen bringen: 3 Methoden

Es gibt verschiedene Möglichkeiten den Mangokern für die spätere Keimung vorzubereiten. Die drei vielversprechendsten stellen wir Ihnen hier in kurzen Anleitungen vor:

Trockene Vorbereitung

  • Fruchtfleisch ringsherum gut entfernen
  • Kern insgesamt trocken legen
  • mit Küchenrollentuch gut abtrocknen
  • an sonnigen und sehr warmen Ort legen
  • nach drei Wochen lässt Kern sich aufdrücken
  • nicht zerbrechen
  • geöffnet nochmals eine Woche weiter trocknen lassen
  • danach einpflanzen
Mango schneiden
Mango schneiden, um Kern freizulegen

Tipp: Das entfernte Fruchtfleisch können Sie natürlich noch verzehren und genießen.

Kern feucht vorbereiten

Eine weitere Methode ist es, den Mangokern feucht für die Keimung vorzubereiten. Hierzu wird der Kern sofort nach dem Entnehmen und Säubern leicht verletzt:

  • vorsichtig mit Messer anritzen
  • alternativ sanft mit Schleifpapier abreiben
  • nennt sich “Skarifikation”
  • sorgt für schnelle Keimung des Samens im Inneren
  • 24 Stunden in Wasser legen
  • danach Kern entnehmen
  • in feuchtes Küchentuch oder feuchte Papiertücher wickeln
  • in einen Gefrierbeutel geben und verschließen
  • zwei bis drei Wochen an warmen Ort legen
  • Kern bildet hier Keim und Wurzel aus

Den Mangokern nun in Anzuchterde in einen möglichst hohen Topf einpflanzen. Hierbei sollten die Wurzeln nach unten und der Keimling nach oben zeigen.

Samen aus Kern lösen

Eine dritte Methode, bei der der Samen direkt aus dem Kern gelöst wird, ist ein wenig aufwändiger, allerdings beginnt der Kern auf diese Weise auch schneller zu keimen:

Mangokern mit Messer öffnen
Mangokern mit Messer öffnen
  • Kern nicht wässern
  • gesäuberten Mangokern direkt öffnen
  • vorsichtig mit scharfem Messer, Schrauben- oder Korkenzieher
  • Geräte vorher gut säubern und desinfizieren
  • es könnten sonst Bakterien oder Pilze auf dem Werkzeug haften
  • können Keimling schädigen
  • Keim vorsichtig herauslösen
  • flach (etwa 20 Zentimeter tief) in Anzuchterde pflanzen

Hinweis: Der Samen, der zum Vorschein kommt sieht aus wie eine flach gedrückte große Bohne. Im Idealfall sieht dieser grün-weißlich und frisch aus. Auch braun darf er noch sein. Graue, eingeschrumpelte Samen müssen Sie gar nicht erst in die Erde setzen, denn diese sind nicht mehr keimfähig.

Pflege des Keimlings

Ob als Kern im ganzen oder als herausgelöster Keimling, die Pflege im Topf ist gleich:

  • benötigt viel Wärme
  • ideal sind etwa 25° Celsius
  • Anzuchttopf daher sehr warm stellen
  • in Heizungsnähe oder beheizten Wintergarten
  • täglich mit Wasser besprühen
  • sollte kalkfreies Regenwasser sein
  • Erde muss ständig feucht sein
  • Staunässe jedoch gefährlich
Mangokern im feuchten Anzuchttopf mit Folie abdecken
Mangokern im feuchten Anzuchttopf mit Folie abdecken

Schnell fault der empfindliche Keimling, gerade auch dann, wenn er kernlos eingesetzt wurde. Damit die Feuchtigkeit jedoch im Anzuchttopf bleibt, sollte dieser mit einer klaren Folie überdeckt werden. Alternativ kann auch eine durchgeschnittene PET-Flasche mit dem Boden über den Topf gestülpt werden. Wichtig ist hierbei vor allem das regelmäßige Lüften.

Tipp: Aufgrund der hohen Temperatur, die der Mangokern zum Keimen benötigt ist es sinnvoller, wenn Sie diesen im Winter, wenn die Wohnung beheizt wird, heranziehen. Denn im Sommer ist die benötigte Temperatur nicht immer gegeben.

Einpflanzen

Zeigt sich der Keim, kann er noch so lange im Anzuchttopf verbleiben, bis dieser augenscheinlich zu klein wird. Das Einpflanzen in eine größeres Gefäß sollte jedoch nicht zu früh geschehen, es ist besser, den Keimling so lang wie möglich in dem Anzuchttopf zu belassen:

  • neues Gefäß sollte besonders hoch sein
  • durchlässige Erde wählen
  • Mischung aus Kompost, Gartenerde, Kokosfasern
  • Keimling mit der gesamten Erde dem Anzuchttopf entnehmen
  • Wurzeln nicht beschädigen
  • dann geht Keimling sofort ein
  • tiefes Loch in Erde im neuen Gefäß bilden
  • vorsichtig einsetzen
Mangokeimling in größerem Topf
Topfen Sie den Keimling nicht zu zeitig um!

Hinweis: Gegen die gefährliche Staunässe hilft eine Drainageschicht auf dem Boden des Topfes über dem Abflussloch. Hierzu nutzen Sie Kies, Tonkugeln oder -scherben. Auf die Schicht legen Sie ein Pflanzenvlies, so verstopft keine Erde die Drainage.

Häufig gestellte Fragen

Sind die Früchte aus dem Supermarkt ideal, um einen geeigneten Mangokern zu erhalten?

Oftmals werden Früchte, nicht nur Mangos, die im Supermarkt verkauft werden, mit einem keimhemmenden Mittel behandelt. Auch kann es sein, dass die Samen im Inneren des Kerns durch die lange Reise in einem Kühlcontainer nicht unbeschadet überstehen. So kann es sein, dass Ihr Mangokern trotz aller Bemühungen nicht keimen wird.

Warum soll ich nur Kerne von gut ausgereiften Früchten zum Keimen nehmen?

Bei einer nicht vollständig ausgereiften Frucht werden Sie keinen Erfolg mit einer Keimung haben. Denn wenn die Samen im Kern noch nicht vollständig ausgereift sind, können sie nicht keimen.

Trägt der von mir gezogene Mangobaum dann auch Früchte?

Das ist in der Regel nicht zu erwarten, da es sich bei der Mango um eine Pflanze handelt, die für die Fruchtbildung sehr hohe Temperaturen benötigt, die in den hiesigen Breitengraden nicht geboten werden. Allerdings können Sie sich eine exotische Zierpflanze in violett oder grün heranziehen.

Wie sollte der Anzuchttopf aussehen?

Da der Keimling so lange wie möglich in dem Anzuchttopf bleiben sollte, ist es wichtig, dass Sie direkt am Anfang das richtige Gefäß wählen. Mangobäume haben die Eigenschaft, schon schnell und sehr früh lange Pfahlwurzeln auszubilden. Daher ist ein besonders hoher Topf, der nicht breit sein muss gut als Anzuchttopf geeignet.

Related posts
Obstgarten

Was kann man zu Erdbeeren pflanzen? 18 Ideen

Bei mehrjährigen Kulturen wie Erdbeeren wird selten daran gedacht, dass es auch hier geeignete…
Read more
GemüsegartenKräutergartenObstgarten

Was kann man im September ernten? Saisonkalender

Im September gibt es im Garten eine Menge zu tun. Gerade im Nutzgarten, in dem Obst und Gemüse…
Read more
Obstgarten

Scheinerdbeere: Ist sie giftig oder essbar?

Indische Scheinerdbeeren sehen den Walderdbeeren auf den ersten Blick zum Verwechseln ähnlich.
Read more
Obstgarten

Eigenes Obst schmeckt lecker

Die meisten Gartenbesitzer mögen eine vielfältige Gestaltung. Blumen und Sträucher wechseln sich…
Read more
Obstgarten

Würmer aus Kirschen locken: Kirschen entwurmen

Freuen Sie sich jedes Jahr auf den Genuss frischer Kirschen? Eine einzige Made kann die Freude…
Read more
Newsletter
Gartenkalender per Mail

Erhalten Sie einmal im Monat unseren aktuellen Gartenkalender mit Aussaat- und Pflanzkalender, Pflanzideen und Wissenswertem für Ihren Gartenalltag.

In Kürze verfügbar