Schädlinge

Wie lange leben Mücken? | Lebensdauer-Tabelle


Wie lange leben Mücken - Pilzmücke

Lästige Mücken sind wir bereits nach kurzer Zeit wieder los, da sie ohnehin nicht lange leben. Halt! Stimmt das überhaupt? Wie lange leben Mücken eigentlich? Unsere Tabelle zeigt die Lebensdauer von Mücken in der Übersicht.

Entwicklung und Alter von Mücken

Wie lange leben Mücken - Schnake
Schnake (Tipulidae)

Die Frage, wie alt eine Mücke wird, lässt sich nicht mit einer einfachen Zahl beantworten. Denn wie alle anderen Insekten auch, durchwandert die Mücke verschiedene Stadien vom Ei über die Larve bis zum adulten Tier. Die Tabelle konzentriert sich im Folgenden lediglich auf die adulten, flugfähigen Tiere. Denn erst sie verlassen die geschützten Brutreviere und werden für uns Menschen sowohl sichtbar als auch lästig.

Tabelle zur Lebenserwartung von Mücken

MückenartAlter MännchenAlter Weibchen
Büschelmücken
(Chaoberidae)
um 5 Tage5 bis 10 Tage
Dungmücken
(Scatopsidae)
wenige Tage1 bis 2 Wochen
Faltenmücken
(Ptychopteridae)
2 bis 4 Wochenum 4 Wochen
Fenstermücken
(Anisopodidae)
nur wenige Tage bis Wochen10 bis 12 Wochen
Gallmücken
(Cecidomyiidae)
etwa 1 Woche1 bis 3 Wochen
Gnitzen
(Ceratopogonidae)
wenige Wochenwenige Wochen
Haarmücken
(Bibionidae)
bis zu 10 Tagebis zu 10 Tage
Kriebelmücken
(Simuliidae)
4 bis 6 Wochen4 bis 6 Wochen
Langhornmücken
(Keroplatidae)
um 10 bis 20 Tage10 bis 20 Tage
Lidmücken
(Blephariceridae)
einige Wocheneinige Wochen, meist länger
als Männchen
Pilzmücken
(Mycetophilidae)
um 10 bis 15 Tage10 bis 20 Tage
Schmetterlingsmücken
(Psychodidae)
bis zu 14 Tagebis zu 14 Tage
Schnaken
(Tipulidae)
wenige Wochenwenige Wochen
Stechmücken
(Culicidae)
wenige Tageum 7 Tage
Stelzmücken
(Limoniidae)
5 bis 10 Tage7 bis 20 Tage
Trauermücken
(Sciaridae)
3 bis 7 Tage3 bis 7 Tage
Wintermücken
(Trichoceridae)
mehrere Monate (vermutlich)mehrere Monate (vermutlich)
Zuckmücken
(Chironomidae)
1 bis 2 Wochen1 bis 2 Wochen
Lebensdauer von Mückenarten

Hinweis: Wie lange Mücken leben, hängt auch von der Außentemperatur ab. Wo die Lebensdauer im Sommer nur Tage bis Wochen beträgt, können die Weibchen einiger Arten im Winter mehrere Montage bis zur frühjährlichen Eiablage überdauern.

Häufig gestellte Fragen

Warum beinhaltet die Tabelle nicht die großen schwarzen “Mücken” aus Müll und Kompost?

Bei dieser Art “Mücken” handelt es sich nur umgangssprachlich um Tiere dieser Artenfamilie. Biologisch betrachtet handelt es sich um Fleischfliegen, also einer der Familie der Fliegen zugehörige Art.

Warum ist die Ermittlung der Lebensdauer von Mücken so schwierig?

In den Angaben finden sich immer wieder sehr vage Zeiträume, wie alt einzelne Mückenarten werden. Die Bestimmung ist sehr schwierig, da eine Beobachtung in freier Wildbahn über das gesamte Leben hinweg nicht möglich ist. Laborbedingungen dagegen zeigen zwar eine Lebenszeit, die aber von der in freier Wildbahn deutlich abweichen kann.

Warum finden sich “nur” 18 Mückenarten in der Übersicht?

Die angegebenen Lebenszeiten beziehen sich nicht auf einzelne Arten, sondern viel mehr auf Artenfamilien. Insgesamt ergeben sich aus den Familien einige Tausend bei uns heimische Mückenarten. Je Artfamilie sind sich die Eigenschaften der Tiere jedoch sehr ähnlich und zudem im Einzelnen nur sehr bedingt erforscht. Als Laie ist die Unterscheidung der Arten einer Familie ohnehin oft nicht möglich.

Related posts
Schädlinge

Kleiner Käfer mit hartem Panzer: dieser ist es

Kleine Käfer sehen auf den ersten Blick meist gleich aus, weshalb eine Identifizierung schwierig…
Read more
Schädlinge

Wespen mit langen Beinen: diese Wespenart ist es

Auf dem Kaffeetisch sind sie unbeliebt, doch in der Natur sind Wespen unverzichtbar. Mehr als…
Read more
Schädlinge

Raupen mit Stachel bestimmen: 12 Raupen mit Bild

Bei Raupen mit einem Stachel handelt es sich um den Schwärmernachwuchs (Sphingidae). 12 in…
Read more
Schädlinge

Wie groß werden Hornissen? | Infos zur Größe

Unter Bienen, Wespen und Hornissen sind Letztere die größten Insekten. Die Vertreter der…
Read more
Schädlinge

Was fressen Schnecken gerne? | 21 Nahrungsmittel

Schnecken sind Feinschmecker, was viele Hobbygärtner feststellen mussten, wenn die Weichtiere die…
Read more
Newsletter
Gartenkalender per Mail

Erhalten Sie einmal im Monat unseren aktuellen Gartenkalender mit Aussaat- und Pflanzkalender, Pflanzideen und Wissenswertem für Ihren Gartenalltag.

In Kürze verfügbar