Bäume im Topf pflanzen: 40 für Kübel geeignete Baumarten

buxus buchsbaum Eine Walnuss, Kirsche oder Zypresse im Balkonkübel in der Stadt? Säulenobst auf der Terrasse im Topf? Wenn Sie sich für einen Baum entscheiden, aber keinen Garten oder geeigneten Platz im Garten haben, spricht nichts gegen eine Haltung der Gewächse als Topfpflanzen.

Viele Arten und Sorten bieten sich aufgrund ihrer geringen Wuchshöhe ideal für die Haltung im Pflanzkübel an und können auf der Terrasse oder dem Balkon gehalten werden. Das Beste: Die Auswahl ist groß und Sie müssen nicht nur auf heimische oder bekannte Arten setzen, um sich über einen Baum im Kübel freuen zu können.

40 für Kübel geeignete Baumarten

Wenn Sie sich für Bäume im Topf entschieden haben, können Sie auf eine große Zahl von Arten und speziellen Sorten setzen. Egal ob Sie einen Zwergbaum für den Balkonkübel oder Obstbäume für die Terrasse suchen, die Auswahl ist groß. Dabei finden sich Bäume aus den folgenden Kategorien:
  • Nadelbäume
  • Laubbäume
  • Obstbäume
  • Zwergbäume
  • Exoten
araucaria araucana andentanne Dennoch ist auf den ersten Blick nicht immer ersichtlich, ob sich eine spezielle Baumart für die Haltung im Kübel anbietet oder nicht. Werfen Sie einen Blick auf die folgende Liste mit 40 für den Topf geeigneten Bäumen, von denen einige sogar winterhart und immergrün sind, während sich andere in besonders hübsche Blüten kleiden oder essbare Früchte ausbilden:
  1. Kugel-Ginkgo (bot. Ginkgo biloba 'Mariken'): Dieser kleine Gingko wird gerade einmal 2,5 Meter hoch, bleibt im Topf aber meist etwas kleiner. Er fällt besonders durch die Krone auf, die von Natur aus recht kugelig wächst.
  2. Muschelzypresse (bot. Chamaecyparis obtusa 'Nana Gracilis'): Eine kompakt wachsende Muschelzypresse, die maximal 2 Meter hoch wird und aufgrund ihres ästhetischen Wuchses sehr beliebt ist. Es handelt sich um einen immergrünen Baum, der sogar schattige Standorte verträgt.
  3. Zwerg-Eibe (bot. Taxus cuspidata 'Nana'): Eiben erfreuen sich immer größter Beliebtheit im Garten und können mit dieser Sorte problemlos in den Blumenkübel gepflanzt werden.
  4. Zwerg-Kiefer (bot. Pinus mugo): Bei den Zwerg-Kiefern handelt es sich um kleine Nadelbäume, die den Charme der großen Verwandten versprühen.
  5. Echte Walnuss (bot. Juglans regia): Ja, Sie können Walnüsse problemlos als Topfpflanzen halten. Da sie im Topf immer noch bis zu 4 Meter hoch werden können, benötigen sie immer einen Schnitt.
  6. Apfelbaum (bot. Malus domestica): Apfelbäume sind die idealen Obstbäume für den Kübel, da Sie eine Vielzahl von Sorten und Typen zur Verfügung haben. Besonders zu empfehlen ist der Zwerg-Apfelbaum (bot. Malus domestica 'Red Spur Delicious')
  7. Aprikosenbaum (bot. Prunus armeniaca): Aprikosen lassen sich ebenfalls gut als Kübelbaum halten. Benötigt wie viele andere Obstbäume einen Winterschutz.
  8. Birnenbaum (bot. Pyrus communis): Birnenbäume können ebenso einfach im Topf gehalten werden, wenn Sie kleinbleibende Sorten auswählen.
  9. Mandelbaum (bot. Prunus dulcis): Mit den Mandeln findet sich ein mediterraner Baum, der sich aufgrund der Größe ideal für die Kübelhaltung anbietet. Das Beste an der Mandel sind die wunderschönen Blüten und die anspruchslose Pflege.
  10. Fichten (bot. Picea): Fichten gehören zu den bekanntesten, einheimischen Nadelbäumen und es finden sich verschiedene Züchtungen, die perfekt für den Balkon oder die Terrasse geeignet sind. Ein Beispiel ist die Picea glauca 'Conica' oder Zuckerhutfichte, die als Topfpflanze etwa 1,5 Meter hoch wird.
  11. Tannen (bot. Abies): Tannen gehören in die gleiche Kategorie wie Fichten und lassen sich deshalb problemlos in Kübeln pflanzen. Passende Arten und Sorten sind zum Beispiel die Korea-Tanne (bot. Abies koreana) oder Zwerg-Kork-Tanne (bot. Abies lasiocarpa 'Compacta').
  12. acer palmatum japanischer faecherahorn Fächerahorn (bot. Acer palmatum): Der Fächerahorn ist in Asien einer der beliebtesten Bäume für den Kübel und macht sich ebenfalls in Ihrem Garten gut. Gerade im Herbst begeistert die intensive, rote Färbung.
  13. Feuer-Ahorn (bot. Acer tataricum subsp. ginnala): Der Feuer-Ahorn ist ähnlich einfach wie andere Ahorne im Balkonkübel zu halten und besticht seine extreme Rotfärbung.
  14. Japan-Ahorn (bot. Acer japonicum): Ebenfalls sehr gut für die Kübelhaltung geeignet. Falls Sie einen asiatischen Garten haben, sollte dieser Ahorn perfekt ins Bild passen.
  15. Wacholder (bot. Juniperus communis): Wenn Sie Wacholder als Baum ziehen wollen, ist das im Topf problemlos möglich.
  16. Gemeine Eibe (bot. Taxus baccata): Neben der Zwerg-Eibe können Sie klassische Eiben ebenfalls in Blumenkübel pflanzen und sich dadurch einen tragbaren Sichtschutz im Garten platzieren.
  17. Japanischer Kuchenbaum (bot. Cercidiphyllum japonicum): Diese Art verströmt einen herrlichen Geruch nach süßem Gebäck und lässt sich über Schnittmaßnahmen problemlos im Balkonkübel halten.
  18. Große Stern-Magnolie (bot. Magnolia loebneri): Eine der beliebtesten Magnolienarten für den Balkon oder die Terrasse, da sie von allen Arten den intensivsten Geruch hat.
  19. Stern-Magnolie (bot. Magnolie stellata): Diese Magnolie riecht nicht so intensiv wie die Große Stern-Magnolie, zieht aber als Zierbaum alle Blicke auf sich. Schöner geht es nicht mehr.
  20. Purpur-Magnolie (bot. Magnolia liliiflora): Wie der Name schon sagt, können Sie sich bei der Purpur-Magnolie über eine malerische Blattfärbung freuen. Sie wird im Kübel meist 2 Meter hoch.
  21. Acerola (bot. Malpighia glabra): Acerola ist vielen Menschen als Saft oder Frucht bekannt. Die Bäume sind aufgrund ihrer geringen Größe von maximal drei Metern ideal als Topfpflanzen geeignet.
  22. Zitrone (bot. Citrus limon): Eine Zitrone im Kübel ist der Traum jedes mediterranen Gartens.
  23. Olivenbaum (bot. Olea europaea): Olivenbäume lassen sich in Deutschland deutlich effektiver als im Freiland halten. Sie bilden sogar Früchte aus.
  24. Lorbeer (bot. Laurus nobilis): Mit einem Lorbeer im Topf können Sie nichts falsch machen.
  25. Mandarine (bot. Citrus reticulata): Mandarinen sind ebenso beliebt auf dem Balkon und blühen bei guter Pflege sogar mehrmals in einer Saison.
  26. ficus carica feigenbaum Feige (bot. Ficus carica): Feigen bilden zwar keine Früchte in Deutschland aus, sind aber aufgrund ihrer Blätter eine beliebte Zierpflanze.
  27. Granatapfel (bot. Punica granatum): Wenn Sie Granatäpfel-Bäume im Blumenkübel halten, müssen diese am besten im Wintergarten verweilen, damit sich Früchte ausbilden.
  28. Calamondinorange (bot. Citrofortunella mitis): Eine kleine Orangen-Sorte für den Topf.
  29. Mittelmeer-Zypresse (bot. Cupressus sempervirens): Mittelmeer-Zypressen bleiben in der Kübelhaltung klein und genauso majestätisch.
  30. Mostgummi-Eukalyptus (bot. Eucalyptus gunnii): Die silbergrünen Blätter des "Cider Gum" und die Größe von etwa zwei Metern machen diese Bäume zu einem ansprechenden Kandidaten für die Kübelhaltung.
  31. Zitroneneukalyptus (bot. Corymbia citriodora): Eine der beliebtesten Eukalyptusarten, die als Bonsai genutzt werden.
  32. Buchsbaum (bot. Buxus sempervirens): Ja, natürlich darf hier der Buchsbaum vergessen werden.
  33. Kamelie (bot. Camellia japonica): Teesträucher sind ideale, kleine Bäume für die Kübelhaltung.
  34. Zwerg-Blutpflaume (bot. Prunus cistena): Eine Zwergvariante der Pflaume, die sogar essbare Früchte ausbildet.
  35. Zwerg-Kastanie (bot. Aesculus pavia 'Koehnei'): Kastanien müssen nicht immer groß sein. Diese Bäume werden nur zwei Meter hoch.
  36. Zwergesche 'Abiona' (bot. Fraxinus excelsior 'Abiona'): Wenn Sie ein Fan von Eschen sind, sollten Sie sich für diese Sorte mit einer Maximalhöhe von einem Meter entscheiden.
  37. fagus sylvatica rotbuche 'mercedes'Rotbuche 'Mercedes' (bot. Fagus sylvatica ''Mercedes'): Eine kleine Buche für die Kübelhaltung mit einzigartiger Blattfärbung.
  38. Chinesischer Judasbaum 'Avondale' (bot. Cercis chinensis 'Avondale'): Blätter in Herzform und eine malerische Blüte vor dem Blattaustrieb sprechen für diesen mediterranen Zierbaum.
  39. Engelstrompeten (bot. Brugmansia): Die giftigen Engelstrompeten sind in Europa ausschließlich für die Kübelhaltung geeignet.
  40. Japanische Zierkirsche 'Kojou-no-mai' (bot. Prunus incisa 'Kojou-no-mai'): Eine wunderschöne Zierkirsche, die vor allem zu Hanami mit ihren Blüten begeistert.
Der große Vorteil an all diesen Bäumen ist entweder die von Natur aus geringe Wuchshöhe oder die Möglichkeit, durch bestimmte Methoden die Wuchshöhe einzudämmen. Natürlich wirkt der Blumenkübel hemmend für das Wachstum, wodurch die Gewächse kleiner bleiben wie gewohnt. Aus diesem Grund müssen Sie sich keine Sorgen machen, dass es Ihrem Kübelbaum schlecht gehen wird.
{infobox type=check|content=Tipp: Sie sollten neben den oben genannten Baumarten nicht das Säulenobst vergessen. Säulenobst wird speziell für Blumenkübel gezüchtet und egal ob Sie Äpfel, Pflaumen, Kirschen oder Kiwi anbauen wollen, diese Bäume bieten sich sogar für das kleinste Platzaufgebot an.}

Häufig gestellte Fragen

Eignen sich klassische Sträucher als Ersatz für Bäume im Kübel?
ilex stechpalmeJa, Sie können Gewächse wie Stechpalmen (bot. Ilex), Liguster (bot. Ligustrum) und weitere wählen und im Terrassen- oder Balkonkübel halten. Die Erziehung als Hochstamm ist bei vielen Sorten und Arten möglich, was sie ideal für diesen Zweck macht.

Wieviel Platz benötigen die Bäume im Topf?
Bei der Auswahl des Blumenkübels sollten Sie unbedingt auf die Pflegehinweise der einzelnen Art oder Sorte achten, da sich der Platzbedarf deutlich unterscheidet. Auf jeden Fall sollten Sie es vermeiden, deutlich zu große Töpfe zu wählen, da diese das Wurzelwachstum zu stark fördern.

Gibt es bei der Auswahl der Blumenkübel für Bäume als Topfpflanzen in Bezug auf Material und Form etwas zu beachten?
Wählen Sie am besten einen Topf aus bruchsicherem Kunststoff oder Ton, da diese keine giftigen Stoffe an das Substrat abgeben. Ebenfalls bieten sich rechteckige oder quadratische Kübel deutlich besser für einen Baum an, da runde Modelle schneller aufgrund starker Winde umfallen.