Nützlinge

Tipp: Katzenklappe mit Sensor-Mauserkennung

Katzenklappe mit Sensor-Mauserkennung

Eine Katzenklappe mit Sensor-Mauserkennung könnte ein typisches Problem vieler Katzenhalter lösen und den Alltag mit Stubentigern erleichtern. Doch wie genau funktioniert sie und weist sie Nachteile auf? Wir zeigen es.

Problem

Die meisten Katzen haben einen ausgeprägten Jagdtrieb. Zu ihren Beutetieren gehören unter anderem:

In Bezug auf Mäuse und Ratten ist das Fangen von vielen erwünscht, da hierdurch die Population der Nager kontrolliert wird. Katzen töten Mäuse und Co. jedoch oftmals nicht sofort, sondern bringen sie verletzt, aber lebend mit ins Haus.

Katze mit Maus im Maul

Hinweis: Eine Theorie besagt, dass sie hierdurch versuchen, dem Menschen das Jagen beizubringen. Meist spielen die Stubentiger jedoch selbst mit der Beute oder verlieren sogar das Interesse daran.

Rettet sich das verletzte Tier hinter die Möbel und stirbt hier, ist das mehr als unangenehm. Die meisten Katzenhalter freuen sich auch dann nicht über Beutetiere, wenn sie ihnen tot vor die Füße – oder noch schlimmer – ins Bett gelegt werden.  Eine Katzenklappe mit Mauserkennung kann Abhilfe schaffen.

Funktionsweise

Die Katzenklappe mit Mauserkennung oder genauer gesagt mit Beuteerkennung funktioniert grundlegend wie jede andere Variante. Sie ermöglicht es Katzen nach Belieben, in das und aus dem Haus zu gelangen.

Zusätzlich ist sie jedoch mit einer Kamera ausgestattet. Diese verfügt über einen Sensor, der die Kopfform scannen kann. Entspricht die Kopfform der Katze nicht den Vorgaben, ist die Klappe gesperrt und der Eintritt wird verweigert. Hat die Samtpfote also irgendetwas im Maul, das herausschaut, wird sie nicht ins Haus gelassen.

Um auch bei schlechten Lichtverhältnissen wie in der Dämmerung oder in der Nacht zu funktionieren, verfügt die Katzenklappe mit Sensor-Mauserkennung über Infrarot-Licht.

Vorteile

Katze neben getöteter Ratte auf Karton
Die Katzenklappe mit Sensor-Mauserkennung sollte helfen, solch unliebsame Überraschungen vermeiden.

Der eindeutige Vorteil von Katzenklappen mit Mauserkennung liegt auf der Hand: Sie verhindern, dass Katzen Beutetiere ins Haus bringen und ermöglichen dem Haustier dennoch, nach Belieben zwischen drinnen und draußen zu wechseln.

Potenzielle Nachteile

Noch ist die Katzenklappe mit Sensor-Mauserkennung nicht erhältlich. Es finden sich daher noch keine praktischen Erfahrungen. Einige potenzielle Probleme könnten jedoch bestehen.

Dazu gehören:

  • gegebenenfalls schwierigere Installation
  • höhere Kosten
  • Katze nutzt die Klappe nicht mehr
  • schlechte Erkennung bei ungünstigen Lichtverhältnissen
  • Verschmutzung der Kamera / des Sensors

Da sich die Klappe nur öffnet, wenn der Katzenkopf erkannt wird, müssen Kameralinse und Sensor jederzeit sauber sein. Bei Regen, im Schnee oder bei Verschmutzungen durch Fliegen wird die Erkennung gegebenenfalls gestört und die Tür bleibt geschlossen. Hier heißt es also aufpassen und die Linse häufig reinigen.

Bei Mittellang- und Langhaar-Katzen könnte zudem das Fell ein Problem darstellen, da es eine andere Kopfform erzeugt. Der Sensor erkennt dann eventuell ein vermeintliches Beutetier, obwohl keines vorhanden ist. 

Hinzu kommt, dass Katzen intelligente Tiere sind – jedoch ungünstige Verknüpfungen herstellen können. Wird eine Katze mehrmals vor der verschlossenen Klappe stehen gelassen, nutzt sie diesen Eingang gegebenenfalls gar nicht mehr. Bei extremen Temperaturen oder wenn das Tier versucht, sich in Sicherheit zu bringen, stellt das unter Umständen eine Gefahr dar.

Katze trainieren

Tipp: Nicht jede Katze wird von allein lernen, dass sie, um Eingang zu erhalten, die Beute loslassen muss. Training kann dabei helfen.

Installation

Die Installation unterscheidet sich nicht wesentlich von anderen Katzenklappen. Lediglich die Stromversorgung muss gewährleistet sein. Sollten Modelle mit einem Akku entwickelt werden, entfällt diese Notwendigkeit.

Kosten

Derzeit (Stand: Ende August 2022) ist nur eine Katzenklappe mit Mauserkennung bereits mit einem Preis versehen. Die “Kitty Flap” soll 280 bis 300 CHF und damit um die 300 Euro kosten. Hierzu müssen die laufenden Kosten für die Stromversorgung und der Aufwand für die Installation gerechnet werden.

Häufig gestellte Fragen

Ist eine Katzenklappe mit Beuteerkennung sinnvoll?

Damit die Vierbeiner keine Beute mehr mit ins Haus bringen, ist die Erkennung über den Sensor durchaus sinnvoll. Gerade in Haushalten mit kleinen Kindern oder wenn sehr großer Ekel beziehungsweise Angst gegenüber Mäusen und Ratten besteht, könnte sie eine praktische Bereicherung darstellen. Gegebenenfalls legt die Katze die Tiere dann jedoch vor die Tür oder wartet ab, bis sie mit einem Menschen ins Haus schlüpfen kann.

Lohnt sich die Anschaffung der Katzenklappe mit Sensor?

Das kann nur jeder Katzenhalter für sich selbst entscheiden und testen. Nutzt die Katze die Klappe nicht mehr, weil diese für das Tier aus einem unerfindlichen Grund geschlossen bleibt, erfüllt sie ihre Funktion nur bedingt. Es finden sich dann zwar keine Beutetiere mehr im Haus, die Katze aber ebenfalls nicht. 

Gibt es Alternativen zu einer Katzenklappe mit Beuteerkennung?

Die einzige Alternative stellt die entsprechende Erziehung der Katze dar, keine Tiere mit hineinzubringen. Das wird nicht immer und vollständig möglich sein. Manche Katzen neigen dazu, Mäuse und andere Jagderfolge auf dem Fußabtreter zu präsentieren oder sie direkt vor ihrem Halter abzulegen. Das entspricht dem natürlichen Verhalten und gehört zu dem Leben mit einer Freigänger-Katze dazu.

Related posts
Nützlinge

Können Marienkäfer beißen?

Marienkäfer sind keine Blutsauger. Ihr Futter erjagen sie sich in der freien Natur &#8211…
Read more
Nützlinge

17 Greifvögel mit dem Flugbild bestimmen

Greifvögel sind faszinierende Tiere und trotzdem für viele nicht leicht zu unterscheiden. Das…
Read more
Nützlinge

Mäusebussard Flugbild | Zeichnung zum Download

Der Mäusebussard ist in Feldnähe oft am Himmel zu sehen. Besonders auffällig ist dabei sein Ruf.
Read more
Nützlinge

Diese 23 Vögel bleiben im Winter in Deutschland

Wird es im Herbst kälter und die Tage kürzer, ziehen viele Vögel in wärmere Gefilde. Andere…
Read more
Nützlinge

Welche Geräusche macht der Igel nachts?

Kommen nachts komische Geräusche aus dem Gebüsch, denkt man nicht sofort an einen Igel. Dass der…
Read more
Newsletter
Gartenkalender per Mail

Erhalten Sie einmal im Monat unseren aktuellen Gartenkalender mit Aussaat- und Pflanzkalender, Pflanzideen und Wissenswertem für Ihren Gartenalltag.

In Kürze verfügbar