Kräutergarten

Basilikum-Blätter haben weiße Flecken: was tun?


Weiße Flecken an Basilikum-Blättern

Wenn Basilikum (Ocimum basilicum) weiße Flecken auf den Blättern zeigt, besteht Handlungsbedarf. Verschiedene Ursachen können der Grund sein, die es zu erkennen gilt, um die richtigen Maßnahmen ergreifen zu können.

Verschiedene Ursachen für weiße Flecken am Basilikum

Weiße Flecken auf den Basilikumblättern sind meist auf einen Schädlingsbefall, aber auch auf Pflegefehler zurückzuführen. Die Maßnahmen zur Bekämpfung sind je nach Ursache im Folgenden zu finden:

Wanzen

Bei einem Befall durch Wanzen (Heteroptera) kommen in der Regel zwei Wanzenarten infrage, die anhand ihres Aussehens und des Schadbildes zu erkennen sind: Grüne Reiswanze (Nezara viridula) als Baumwanze und die Gemeine Wiesenwanze (Lygus pratensis) als Weichwanze.

Grüne Reiswanze und Gemeine Wiesenwanze
Grüne Reiswanze (Nezara viridula) und Gemeine Wiesenwanze (Lygus pratensis)

Erkennen

  • harte Flügel
  • Größe: Baumwanze 11,5 bis 16,5 Millimeter, Weichwanze fünf bis sieben Millimeter
  • Farbe: Baumwanze grün, teils orange oder gelb, Weichwanze grau, braun, rötlich-braun
  • Larven beider Arten: grün, bräunlich
  • Schild: Baumwanze mit fünf weißen Punkten, Weichwanze herzförmig
  • stechende Mundwerkzeuge
  • werden durch künstliches Licht bei Dunkelheit angelockt
  • sehr gute Flieger
  • überwinterungsfähig
  • Weichwanze sondert üblen Gestank bei drohender Gefahr ab

Schadbild

  • weiße Blattflecken
  • deformierte Blätter
  • Löcher in Blättern
  • Wachstumsstörungen
  • häufig Herzfäule an innen liegenden Blättern
  • Pflanzenschwäche

Bekämpfen

Wanzen an Basilikum bekämpfen - Essig und Spülmittel
Eine Mischung aus Essig und Spülmittel hat sich bei der Bekämpfung von Wanzen bewährt.
  • 120 Milliliter Essig, 60 Milliliter Spülmittel, 250 Milliliter heißes Wasser miteinander vermengen
  • in Sprühbehältnis füllen
  • Basilikum damit tropfnass einspritzen
  • einmal täglich anwenden mindestens über eine Woche
  • vorbeugend einmal wöchentlich Pflanze einsprühen
  • Alternative zu Essig: Neemöl, Wacholder

Tipp: Der Geruchs-Mix eignet sich auch ideal zur Vertreibung von Wanzen im Haus, wo sie sich gern vor allem zum Winterbeginn einnisten. Dazu können auch Ammoniak oder Salmiak anstelle von Essig gemischt werden.

Minierfliegen

Die Minierfliege (Agromyzidae) ist beim Basilikum nicht Verursacher von weißen Flecken auf Blättern, aber ihre Larven. Zuerst sind es nur Flecken, später bilden sich diese deutlich erkennbar zu Linien aus und stellen die Fressgänge der Minierlarven dar.

Erkennen

  • Größe: ein bis drei Millimeter
  • Farbe: gelb gezeichnet
  • Larven: transparent, creme-weiß, keinen Kopf, keine Beine, kaum mit bloßem Auge sichtbar
  • vor allem bei hohen Temperaturen aktiv

Schadbild

Weiße Flecken - Schadbild der Minierfliege
Typisches Schadbild der Minierfliege
  • Blätter gelöchert (durch Eiablage und Fresspunkte)
  • Wuchsverzögerungen
  • weiße Punkte bis zu Linienbildung
  • Pflanzenschwächung
  • unbekämpft folgt Absterben
  • hauptsächlich Jungpflanzen betroffen

Bekämpfen

  • an windigen Standort umstellen/umpflanzen (nur in Verbindung mit weiteren Bekämpfungsmaßnahmen)
  • Klebetafeln zwischen Pflanzen stellen
  • Fressfeinde einsetzen, beispielsweise Schlupfwespen

Mottenschildlaus/Weiße Fliege

In Mitteleuropa gibt es bisher 17 bekannte Arten der Mottenschildlaus (Aleyrodoidea). Sie verursachen alle das gleiche Schadbild und sollten schleunigst bekämpft werden.

Weiße Fliegen an Basilikum
Weiße Fliegen an Basilikum

Erkennen

  • Größe: zwischen ein und zwei Millimeter (Männchen meist kleiner)
  • Farbe: weiß
  • transparente Flügel
  • stabförmige Beine

Schadbild

  • weiße Flecken auf Blättern (ausgeschiedener Honigtau)
  • klebriger Blattbelag
  • vermehrter Laubabfall (Pflanze wird zunehmend kahler)
  • bei längerem Befall oft Rußtau-Pilz als Folge mit braun werdenden Blättern
  • verkümmerte Blüten
  • absterben der Pflanze

Bekämpfen

Schädlinge am Basilikum - Gelbtafel aufstellen
Mit einer Gelbtafel lässt sich manchmal erst ein Befall feststellen.
  • Gelbtafel aufstellen
  • Alternativ: alle drei Tage Rapsöl auf Pflanzen/Fliegen sprühen, führt zur Erstickung der Schädlinge

Hinweis: Basilikum wird eigentlich empfohlen, wenn es um die Vertreibung von Minierfliegen geht, doch immer häufiger befallen sie das Königskraut trotz des Geruchs.

Thripse

Erkennen

  • Größe: ein bis drei Millimeter
  • Farbe: schwarz-braun
  • Larven grünlich, gelblich oder weiß
  • befinden sich hauptsächlich an Blattunterseiten
  • manchmal Flügel vorhanden mit schwarz-weißen Streifen
  • mit bloßem Auge kaum erkennbar
  • silbrig weiße Blattflecken (schimmernd), später bräunlich werdend
  • bevorzugen trockene, warme Luftverhältnisse

Schadbild

  • starke Pflanzenschwächung (Blätter hängen, Pflanze fällt zunehmend in sich zusammen)
  • erhebliche Wachstumsstörungen
  • verkrüppelte Triebe

Bekämpfen

Thripse am Basilikum bekämpfen - Brennnessel und Knoblauch
Gegen Thripse am Basilikum hilft beispielsweise ein Sud aus Brennnesseln und Knoblauch.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Thripse (Thysanoptera) und ihre Larven loszuwerden. Aber am wichtigsten ist, betroffenes Basilikum unverzüglich zu isolieren, damit sich der Schädling nicht weiter ausbreitet. Danach helfen folgende Maßnahmen:

  • blaue Leimtafel (gelbe Klebetafel meiden sie meist)
  • acht Gramm Schmierseife in 500 Milliliter Wasser auflösen und Blätter mit Lösung abreiben (mehrere Wochen täglich anwenden)
  • vier Esslöffel Olivenöl, einen Spritzer Spülmittel und zwei Liter warmes Wasser vermengen und alle zwei bis drei Tage Basilikum einsprühen
  • 500 Gramm Brennnesseln und 150 Gramm Knoblauch (vorher klein pressen) in zwei Liter warmes Wasser geben, zwölf Stunden ziehen lassen, Bestandteile aussieben, Pflanze mehrmalig für einige Tage mit Sud einsprühen (Erdoberfläche vorher abdecken)
  • Neemöl auf Larven verteilen (Larven sterben ab)

Gießwasser

Auch “falsches” Gießen zählt zu den möglichen Ursachen für weiße Flecken auf den Basilikum-Blättern. Dazu kann es kommen, wenn das Gießwasser zu kalt oder zu heiß ist. Dadurch reagiert das Gewebe und es entstehen punktartige Flecken. Dagegen ist nichts zu machen, außer darauf zu achten, dass das Gießwasser in Zukunft immer optimale Temperatur hat und im Idealfall die Blätter erst gar nicht benässt werden.

Basilikum gießen
Pflegefehler, etwa beim Gießen, können auch zu weißen Flecken an Basilikum-Blättern führen.

Häufig gestellte Fragen

Verursachen Blattläuse auch weiße Flecken auf Basilikum-Blättern?

Nein, denn hierbei zeigen sich meist gelbe Flecken auf den Blättern. Im späteren Verlauf können die Blätter komplett gelb werden. Aber je nach “Blickwinkel”, können die meist hellen Flecken auch als Weiß interpretiert werden. Hier gilt es genau hinzugucken, um Blattläuse als Ursache für weiße Flecken ausschließen zu können.

Gehen die weißen Flecken auf den Blättern wieder weg?

Nein, denn es handelt sich in fast allen Fällen um einen Gewebeschaden, der sich nicht wieder regeneriert. Sind nur wenige Flecken vorhanden und frühzeitig die Ursachen behoben, fallen betroffene Blätter irgendwann ab und neue bilden sich.

Werden weiße Flecken auch nach Schädlingsbekämpfung größer?

Das kann sein. In der Regel nehmen sie aber nach erfolgreicher Schädlingsbekämpfung nicht sehr viel an Größe zu. Die Flecken entstehen durch das Aussaugen des Pflanzensafts. Sind die Schädlinge alle weg, dauert es oft ein bis zwei Tage, bis die Flecken “Endgröße” erreicht haben.

Related posts
GemüsegartenKräutergartenObstgarten

Was kann man im September ernten? Saisonkalender

Im September gibt es im Garten eine Menge zu tun. Gerade im Nutzgarten, in dem Obst und Gemüse…
Read more
Kräutergarten

Oregano-Blätter haben weiße Flecken: was tun?

Wenn im liebevoll angelegten Kräuterbeet am Oregano an den Blättern weiße Flecken auftreten, dann…
Read more
Kräutergarten

Brennnesselsamen sammeln und trocknen | Ernte

Als Dünge- bzw. Pflanzenschutzmittel ist die Brennnessel sicher vielen Hobbygärtnern ein Begriff…
Read more
Kräutergarten

Salbei-Blätter haben weiße Flecken: was tun?

Zeigen sich auf den Salbei-Blättern weiße Flecken, dann liegt es daran, dass die Pflanze an einer…
Read more
Kräutergarten

Schnittlauch im Topf aussäen: wann und wie?

Frischer Schnittlauch darf auch im Winter nicht fehlen. Wer das frische Grün im Zimmer kultivieren…
Read more
Newsletter
Gartenkalender per Mail

Erhalten Sie einmal im Monat unseren aktuellen Gartenkalender mit Aussaat- und Pflanzkalender, Pflanzideen und Wissenswertem für Ihren Gartenalltag.

In Kürze verfügbar